1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Applikationen
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Microsoft: Windows 8.1 startet…

Macht Sinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht Sinn

    Autor ticaal 17.04.13 - 10:43

    Wenn man nicht mit den Modern UI Apps arbeiten will, macht es Sinn direkt auf den Desktop zu kommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Macht Sinn

    Autor Himmerlarschundzwirn 17.04.13 - 10:46

    Warum? Ich empfinde Metro nach wie vor als das bessere Startmenü - auch für meine Nicht-Metro-Anwendungen. Denn da herrscht endlich mal Ordnung. Ich kann Gruppen bilden, der ganze Uninstaller- und ReadMe-Quatsch fliegt direkt raus und ich hab alles auf einen Blick. Auf den Desktop kommen die entsprechenden Anwendungen dann eh von ganz alleine. Aber das ist natürlich nur mein persönlicher Geschmack.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Macht Sinn

    Autor surv 17.04.13 - 11:20

    Noch mehr Sinn würde es machen die beiden Systeme besser von einander zu trennen, und den ganzen HotCorner-Kram mal flexibler zu gestalten, für Leute die die Taskbar nicht brav da lassen wo sie ist, und und und.....

    Wenn MS sich davon jetzt erhofft dass Win8 dadurch mehr akzeptanz findet, dann befürchte (und hoffe) ich, dass das bei weitem nicht ausreicht.
    Wenn ich sowas lese frage ich mich eigentlich nur, ob MS mich für blöd hält, bzw. uns.

    Metro muss offener und flexibler werden, und zwar nicht nur ein bisschen, sondern massiv. Und solang es das nicht ist, möchte ich es zumindest komplett von der klassischen Oberfläche getrennt.

    Andernfalls drängt sich einfach der Eindruck auf, dass MS plant ein ähnlich restriktives System aufzubauen wie Apple. Und das und nichts anderes ist mein persönliches Problem mit Windows 8. Dass man bei jeder neuen Version immer mehr rumfrickeln muss, ist ja nichts Neues.

    Wenn sich die breite Kommentarflut im Netz zu Windows 8 so durchliest, kann ich allerdings nachvollziehen, dass man bei MS hofft, dass es so einfach sein könnte. Aber vielleicht ist es das ja auch...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Macht Sinn

    Autor ticaal 17.04.13 - 12:49

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Ich empfinde Metro nach wie vor als das bessere Startmenü - auch für
    > meine Nicht-Metro-Anwendungen. Denn da herrscht endlich mal Ordnung. Ich
    > kann Gruppen bilden, der ganze Uninstaller- und ReadMe-Quatsch fliegt
    > direkt raus und ich hab alles auf einen Blick. Auf den Desktop kommen die
    > entsprechenden Anwendungen dann eh von ganz alleine. Aber das ist natürlich
    > nur mein persönlicher Geschmack.

    Ich empfinde Metro auch als das bessere Startmenü. Aber meine wichtigsten Programme habe ich nach wie vor in der Taskleiste angepinnt und von dort aus starte ich sie im Normalfall auch. Das Startmenü/Modern UI nutze ich, wenn ich Sachen brauche die ich nicht regelmäßig starte, so wie auch das klassische Startmenü damals.
    Wenn ich früher meinen PC gestartet habe, brauchte ich doch auch nicht zuerst das geöffnete Startmenü.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Macht Sinn

    Autor violator 17.04.13 - 13:40

    ticaal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man nicht mit den Modern UI Apps arbeiten will, macht es Sinn direkt
    > auf den Desktop zu kommen.

    Die Apps sind aber nur eine der Funktionen vom Startmenü.

    Wenn ich den PC starte, was ist das erste was ich mache? Na ein Programm starten. Wieso sollte ich dazu dann zuerst auf dem Desktop landen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Macht Sinn

    Autor flasherle 17.04.13 - 13:45

    ahah du startest also den rechner ohne ein programm starten zu wollen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Macht Sinn

    Autor Race 17.04.13 - 14:55

    flasherle, also irgendwie macht deine Antwort null Sinn...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Macht Sinn

    Autor flasherle 17.04.13 - 15:01

    er schreibt wenn er den rechner gesatrtet hat braucht er keine programm auswahl...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Macht Sinn

    Autor ticaal 17.04.13 - 16:15

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ahah du startest also den rechner ohne ein programm starten zu wollen?

    Witzbold.

    ticaal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich empfinde Metro auch als das bessere Startmenü. Aber meine wichtigsten
    > Programme habe ich nach wie vor in der Taskleiste angepinnt und von dort
    > aus starte ich sie im Normalfall auch.


    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ticaal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man nicht mit den Modern UI Apps arbeiten will, macht es Sinn
    > direkt
    > > auf den Desktop zu kommen.
    >
    > Die Apps sind aber nur eine der Funktionen vom Startmenü.

    Was auch immer du damit sagen willst.


    > Wenn ich den PC starte, was ist das erste was ich mache? Na ein Programm
    > starten. Wieso sollte ich dazu dann zuerst auf dem Desktop landen?

    Siehe oben. Eure Taskleiste nutzt ihr Usabilityhelden offenbar nicht (;

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Macht Sinn

    Autor flasherle 18.04.13 - 08:35

    du kapierst es nicht! wenn ich auf der metro oberfläche auf 1 programm klicke was ich brauch, dann öffnet sich der dektop und das tool. dann kann ich über die taskleiste immer noch den rest öffnen, ist also KEIN EINZIGER klick mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Macht Sinn

    Autor Private Paula 18.04.13 - 08:49

    surv schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andernfalls drängt sich einfach der Eindruck auf, dass MS plant ein ähnlich
    > restriktives System aufzubauen wie Apple. Und das und nichts anderes ist
    > mein persönliches Problem mit Windows 8. Dass man bei jeder neuen Version
    > immer mehr rumfrickeln muss, ist ja nichts Neues.

    Welches restriktive System meinst Du? An MacOS ist nichts restriktiv. Meiner Meinung eine sehr gute Kombination aus zwei verschiedenen Welten. Ich habe meine gute alte Desktopoberfläche, und die Programme, wenn ich sie starten möchte und für die kein Platz mehr in der Leiste ist, kann ich einfach einblenden lassen.

    Und nein, iOS und MacOS sind zwei verschiedene Welten.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Macht Sinn

    Autor xmaniac 18.04.13 - 10:44

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > surv schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Andernfalls drängt sich einfach der Eindruck auf, dass MS plant ein
    > ähnlich
    > > restriktives System aufzubauen wie Apple.

    >
    > Und nein, iOS und MacOS sind zwei verschiedene Welten.

    Und nein, der Vorposter hat ja garnichts von MacOS geschrieben, könnte es sein das er von Anfang an iOS meinte? Ich möchte mich auch so dumm stellen können...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49