Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft zu Windows Blue: "Wir…

Also mehr ein Service Pack?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also mehr ein Service Pack?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.05.13 - 09:13

    Also wird Windows 8.1 / Blue / whatever eher ein Service Pack? Bisher klang es immer so, als würde das eine ganz neue Version.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: ryazor 07.05.13 - 09:20

    Natürlich wird das nur ein Service Pack. Aber ein kostenpflichtiges, versteht sich.

    Und MS wird dann damit werben, dass Windows 8.1 als Upgrade für 8.0 "nur lächerliche 30¤" kostet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: Neko-chan 07.05.13 - 09:22

    Also genau wie bei Apple XD

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: root666 07.05.13 - 09:37

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also genau wie bei Apple XD

    Von Apple lernen heißt ...
    Den Rest erspare ich mir, sonst wird mein Beitrag nur wieder verschoben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: Phreeze 07.05.13 - 09:42

    Quellen ? Ich denke eher dass es gratis bleibt, siehe anderen Threads

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: PaytimeAT 07.05.13 - 22:45

    Das nächste Windows Update wird eine neue Kernelversion haben, somit ist es kein Service Pack!

    btw. Niemand von MS hat aber bisher von einem kostenpflichiten Update gesprochen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Also mehr ein Service Pack?

    Autor: nmSteven 07.05.13 - 23:13

    Nein es ist weder ein Service Pack noch eine neue Version.

    Die interne Versionsnummer erhöht sich von 6.2 auf 6.3 das wäre eher ungewöhnlich für ein Service Pack. Auch die Anzahl an Änderungen die der Nutzer direkt spürt sind viel zu viele für ein Servicepack.

    Es ist aber gleichermaßen viel zu wenig für eine komplett neue Voll Preis Version.

    Es gibt keine bestätigten Angaben. Aber aus rein wirtschaftlicher Sicht würde ich Windows Blue für Besitzer von Windows 8 für nen 10er verkaufen und ansonsten nix ändern. Wer von Windows 7 auf 8.1 will muss dann halt den normalen Vollpreis bezahlen wie bisher von 7 auf 8. Dort ändert sich nix nur das halt 8 ausstirbt. Wer 8. nach Tag x erworben hat, sollte dann das Upgrade auf 8.1 Kostenlos bekommen so bleibt es fair und man muss keine Datenträger entsorgen bzw. verramschen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Teilprojektleiter/-in für cross-funktionale Prozesse im Rahmen des Vorstandprojektes PBK
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. IT Mitarbeiter/-in Service Desk
    UBL Informationssysteme GmbH über Personalberatung ExIntern GmbH, Neu Isenburg
  3. Support Engineer (m/w)
    inatec Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  4. Softwareentwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's: The Division [PC Code - Uplay]
    54,45€ - Release 8. März
  2. Dragon Age: Inquisition PC
    9,99€ (+ 2,99€ Versand ohne Prime)
  3. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Micron: Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen
    Micron
    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

    Micron hat einen Ausblick auf kommende Speichertechnologien gegeben: DRAM soll in feineren Strukturen gefertigt werden, 3D-NAND-Flash-Speicher mit TLCs wird zum Standard und ein Drittel aller Server mit zwei oder vier Sockeln sollen künftig 3D Xpoint nutzen.

  2. Hochbahn: Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN
    Hochbahn
    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

    WLAN im Bus und auf den U-Bahnhöfen: Der ÖPNV-Betreiber Hochbahn Hamburg will seinen Fahrgästen künftig kostenlose Internetzugänge zur Verfügung stellen. Start ist in wenigen Monaten.

  3. ViaSat Joint Venture: Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten
    ViaSat Joint Venture
    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

    Eutelsat beginnt eine Partnerschaft mit dem US-Satellitennetzbetreiber ViaSat in Europa. Der ViaSat-3 könne eine Kapazität von 1.000 GBit/s für Satelliteninternet erreichen.


  1. 00:24

  2. 18:25

  3. 18:16

  4. 17:46

  5. 17:22

  6. 17:13

  7. 17:07

  8. 16:21