1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mountain Lion: Absturz in vielen…

Krasse Sicherheitslücke

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Krasse Sicherheitslücke

    Autor dabbes 03.02.13 - 12:24

    Wenn die Rechtschreibkontrolle so stark ins System integriert ist und Systemweit Zugriff auf alle Programme hat, dann dürfte das ein recht großes Scheunentor für Angriffe sein.
    Mal gespannt was da in Zukunft noch kommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Krasse Sicherheitslücke

    Autor KleinerWolf 03.02.13 - 12:27

    Die Rechtschreibprüfung ist Bestandteil des Systems und steht jedem Programm automatisch zur Verfügung. Quasi wie Copy&Paste. An für sich auch eine gute Idee, wenn denn korrekt implementiert.
    Frage ist eher, was will die Rechtschreibprüfung da eigentlich genau interpretieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Krasse Sicherheitslücke

    Autor Pablo 03.02.13 - 12:37

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Rechtschreibkontrolle so stark ins System integriert ist und
    > Systemweit Zugriff auf alle Programme hat, dann dürfte das ein recht großes
    > Scheunentor für Angriffe sein.

    Nein, die Crashlogs zeigen doch gerade, dass der fehlerhafte Code kein Teil des "OS" ist sondern im Kontext der Useranwendung läuft. Es ist einfach ein dämlicher Bug.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Krasse Sicherheitslücke

    Autor Stereo 03.02.13 - 12:44

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Rechtschreibkontrolle so stark ins System integriert ist und
    > Systemweit Zugriff auf alle Programme hat, dann dürfte das ein recht großes
    > Scheunentor für Angriffe sein.
    > Mal gespannt was da in Zukunft noch kommt.

    Interessant, wie funktioniert der Angriff auf das System mit Hilfe dieses Bugs denn von aussen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Krasse Sicherheitslücke

    Autor Himmerlarschundzwirn 03.02.13 - 12:49

    Man zwingt das Opfer, ein bestimmtes Wort einzugeben und lacht dann ganz ganz laut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Krasse Sicherheitslücke

    Autor bofhl 03.02.13 - 13:07

    Pablo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn die Rechtschreibkontrolle so stark ins System integriert ist und
    > > Systemweit Zugriff auf alle Programme hat, dann dürfte das ein recht
    > großes
    > > Scheunentor für Angriffe sein.
    >
    > Nein, die Crashlogs zeigen doch gerade, dass der fehlerhafte Code kein Teil
    > des "OS" ist sondern im Kontext der Useranwendung läuft. Es ist einfach ein
    > dämlicher Bug.
    Nicht Teil des System/Kernels - sondern ein OS-Teil, das eben im Userspace läuft!
    Gehört aber zu den vom Betriebssystem zur Verfügung gestellten Funktionen.
    (auf der Systemebene hat so was auch nichts verloren - es reicht aber wenn der lokale Benutzer damit kompromittiert sprich angegriffen werden könnte)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Krasse Sicherheitslücke

    Autor fool 03.02.13 - 14:31

    Naja, prinzipiell sagt man ja dass jeder Crash eine potentielle Sicherheitslücke ist. Ob das in diesem Fall auch gilt, halte ich für fragwürdig. Es handelt sich hier ja um eine Exception die nicht gefangen wird. Anders als bei einem buffer overflow o.ä. ist das also gerade *nicht* ein Fall in dem die Anwendung außerhalb der geplanten Parameter läuft. Es läuft kein Code der nicht so geplant ist, es gibt keine Eingaben die nicht so erwartet waren, es wird lediglich ein Fehler nicht abgefangen und als Antwort wird das Programm beendet. Also eher eine Notabschaltung als ein Crash.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Krasse Sicherheitslücke

    Autor Nephtys 03.02.13 - 15:35

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Rechtschreibkontrolle so stark ins System integriert ist und
    > Systemweit Zugriff auf alle Programme hat, dann dürfte das ein recht großes
    > Scheunentor für Angriffe sein.
    > Mal gespannt was da in Zukunft noch kommt.

    Bei Windows ist es weitgehend (heutzutage) identisch gelöst.

    Gibt ja auch keinen Grund dagegen. Nur eine Fehlfunktion darf nicht einen so katastrophalen Effekt haben. Da muss irgendwo doch bitte ne Exception abgefangen werden, bevor es das ganze OS mitreißt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Krasse Sicherheitslücke

    Autor zettifour 03.02.13 - 15:45

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn die Rechtschreibkontrolle so stark ins System integriert ist und
    > > Systemweit Zugriff auf alle Programme hat, dann dürfte das ein recht
    > großes
    > > Scheunentor für Angriffe sein.
    > > Mal gespannt was da in Zukunft noch kommt.
    >
    > Bei Windows ist es weitgehend (heutzutage) identisch gelöst.
    >
    > Gibt ja auch keinen Grund dagegen. Nur eine Fehlfunktion darf nicht einen
    > so katastrophalen Effekt haben. Da muss irgendwo doch bitte ne Exception
    > abgefangen werden, bevor es das ganze OS mitreißt.

    "bevor es das ganze OS mitreißt" .... Nein, die App crasht, nicht das OS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

  1. Android Wear: Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen
    Android Wear
    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

    Mit einer Android-Wear-App können Nutzer Grundfunktionen ihres Tesla Model S mit einer Smartwatch steuern. Wie James Bond das Auto aus der Ferne zu lenken ist zwar noch nicht möglich, der Programmierer sieht aber Potential für mehr Möglichkeiten.

  2. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  3. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.


  1. 13:10

  2. 19:06

  3. 18:54

  4. 18:05

  5. 16:19

  6. 16:08

  7. 16:04

  8. 15:48