1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Pornovorwürfen: 500px mit…

Yeah!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yeah!

    Autor ramboni 30.01.13 - 09:56

    Danke Apple.

    Ich freu mich das ihr diese Welt wieder ein wenig sauberer gemacht habt.

    Gibts hier eigentlich Ex-Apple-Nutzer die wegen der Zensur
    zu einem anderen Gerät gewechselt sind?

    @500px: GANZ großes Kino!

    "Send from my S3!"

    (Meine Meinung)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 09:57 durch ramboni.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Yeah!

    Autor Wachsmut Potzkoten 30.01.13 - 11:21

    ramboni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts hier eigentlich Ex-Apple-Nutzer die wegen der Zensur
    > zu einem anderen Gerät gewechselt sind?

    Umgekehrt... Ich habe mein One X verkauft und mir ein iPhone 3GS gekauft (gebraucht für 400¤), damit ich nicht von ekligen Bildern erschreckt werden kann. Clever, oder? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Yeah!

    Autor Prypjat 30.01.13 - 11:52

    Wachsmut Potzkoten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ramboni schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibts hier eigentlich Ex-Apple-Nutzer die wegen der Zensur
    > > zu einem anderen Gerät gewechselt sind?
    >
    > Umgekehrt... Ich habe mein One X verkauft und mir ein iPhone 3GS gekauft
    > (gebraucht für 400¤), damit ich nicht von ekligen Bildern erschreckt werden
    > kann. Clever, oder? ;)

    Dann nutze nicht die Frontkamera. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Yeah!

    Autor ImBackAlive 18.02.13 - 12:28

    ramboni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts hier eigentlich Ex-Apple-Nutzer die wegen der Zensur
    > zu einem anderen Gerät gewechselt sind?
    Apple zensiert nicht, Apple schränkt die Inhalte, die "Apps" darstellen können, mit entsprechenden Richtlinien ein (du kannst ja die "anstößigen" Inhalte weiterhin problemlos mit dem Browser abgreifen). Das ist von Zensur aber kilometerweit entfernt.


    > "Send from my S3!"
    *Sent

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

  1. Lufthansa Taxibot: Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn
    Lufthansa Taxibot
    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

    Die Lufthansa will ihre Flugzeuge nicht mehr mit Hilfe der Triebwerke zur Startbahn rollen. Dank des "Pilot Control Mode" übernimmt der Pilot die Steuerung des neuen Taxibot-Schleppers, während der Fahrer des Schleppers zur Startbahn kutschiert wird.

  2. Geheimdienste: USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren
    Geheimdienste
    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

    Krisengipfel im Bundeskanzleramt: Der Stabschef des Weißen Hauses und Obamas Sicherheitsberaterin sind nach Berlin gekommen. Ein "strukturierter Dialog" sei vereinbart worden.

  3. Geheimdienste: DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage
    Geheimdienste
    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

    Eine Frankfurter Wirtschaftsvereinigung sieht die Betreiber des DE-CIX schuldlos an der Überwachung und Spionage an dem Internetknoten. Die Betreiber bekämen davon nichts mit.


  1. 18:25

  2. 18:09

  3. 17:34

  4. 16:31

  5. 16:05

  6. 16:00

  7. 15:48

  8. 15:28