Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Native App: Offizielle Facebook…

Frage zu Apps in Facebook

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage zu Apps in Facebook

    Autor: George99 14.12.12 - 12:29

    Ich habe nach dem Update auf dem S3 in Facebook eine App namens SamsungMobile. Wie kann man Apps in Facebook öffnen, was macht diese App und kann ich sie nicht einfach wieder löschen?

    Sorry für die dummen Fragen, ich nutze FB wirklich nur wg einiger weniger Freunde alle paar Wochen mal...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Frage zu Apps in Facebook

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.12.12 - 12:47

    Wahrscheinlich nutzt du Facebook über irgendeine App von Samsung (kann z.B. der Abgleich der Kontakte mit deinem Telefonbuch oder ähnliches sein). Dann hat dich beim Anmelden diese Samsung App sicherlich nach einer Berechtigung für den Zugriff auf dein FB-Profil gefragt und deshalb wird "SamsungMobile" in deinem FB-Account unter Apps geführt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Frage zu Apps in Facebook

    Autor: Smiled 16.12.12 - 20:33

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe nach dem Update auf dem S3 in Facebook eine App namens
    > SamsungMobile. Wie kann man Apps in Facebook öffnen, was macht diese App
    > und kann ich sie nicht einfach wieder löschen?

    Ich vermute auch, dass die App deine Zugriffsrechte verlangt hat, um Facebook ins System zu integrieren (Kontakte abgleichen, Fotoalben, ...). Du kannst die App nicht öffnen, sie läuft im Hintergrund auf deinem S3. In der Facebook App wird nur angezeigt, dass du diese Anwendung verwendest (vielleicht auch unbewusst).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  2. Programmierer (m/w)
    Krebsregister Rheinland-Pfalz gGmbH, Mainz
  3. User Interface Designer/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Black Sea [Blu-ray]
    10,97€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Home (64 Bit)
    99,90€
  3. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. HTC One M8s für 369,00€)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Multimedia-Bibliothek: Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück
    Multimedia-Bibliothek
    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

    Michael Niedermayer, seit 11 Jahren Leiter des Projekts FFmpeg, tritt von seinem Posten zurück. Er hoffe, damit die Entwickler aus dem Schwesterprojekt Libav zur Rückkehr zu bewegen.

  2. Demo wegen #Landesverrat: "Come and get us all, motherfuckers"
    Demo wegen #Landesverrat
    "Come and get us all, motherfuckers"

    Mehr als 2.000 Menschen haben am Samstag in Berlin für die Pressefreiheit demonstriert. Die Redner forderten, die Ermittlungen wegen Landesverrats gegen das Blog Netzpolitik.org und dessen Informanten sofort einzustellen.

  3. Tor-Netzwerk: Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden
    Tor-Netzwerk
    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

    Geht es nach den Plänen des Library-Freedom-Projekts sollen künftig alle öffentlichen Bibliotheken in den USA einen Exit-Server für das Tor-Netzwerk bereitstellen.


  1. 11:30

  2. 10:46

  3. 12:40

  4. 12:00

  5. 11:22

  6. 10:34

  7. 09:37

  8. 18:46