1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Here: Konkurrenz zu Google…

Sieht in Dortmund gut aus und in Greifswald Kacke

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht in Dortmund gut aus und in Greifswald Kacke

    Autor motzerator 14.11.12 - 04:21

    Ich habe jetzt nur mal zwei Städte ausprobiert, die Karten sind sehr flott und machen in Dortmund Spass, in Greifswald ist das Sateliten- und 3D Bild so grob aufgelöst, das man gar nichts erkennt.

    Ach ja, und in Dortmund sieht man nichts vom Nahverkehr, ausser den Haltestellen. Mal schauen, wer als erster einen in die Karte integrierten Nahverkehrsplan auf die Reihe bekommt, nicht nur mit U-Bahn und Regionalverkehr, sondern auch mit Busslinien und deren Haltepunkten. Dann muss man nicht immer zwischen Linienplan und Googlemaps hin und her glotzen.

    Aber im Moment ist das nur was für Ballungszentren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 04:21 durch motzerator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sieht in Dortmund gut aus und in Greifswald Kacke

    Autor Polecat42 14.11.12 - 07:29

    tja, so wie in Echt halt ;) *SCNR* :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sieht in Dortmund gut aus und in Greifswald Kacke

    Autor Lupus77 14.11.12 - 08:27

    http://openstreetmap.de/karte.html , rechts auf ÖPNV Karte klicken, schon haste deinen Stadtplan inkl Linien, auch Buslinien!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sieht in Dortmund gut aus und in Greifswald Kacke

    Autor jkow 14.11.12 - 08:46

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal schauen, wer als erster einen in die Karte integrierten
    > Nahverkehrsplan auf die Reihe bekommt, nicht nur mit U-Bahn und
    > Regionalverkehr, sondern auch mit Busslinien und deren Haltepunkten. Dann
    > muss man nicht immer zwischen Linienplan und Googlemaps hin und her
    > glotzen.

    Das hat stadtplandienst.de schon seit über 10 Jahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sieht in Dortmund gut aus und in Greifswald Kacke

    Autor Hassan 15.11.12 - 00:07

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe jetzt nur mal zwei Städte ausprobiert, die Karten sind sehr flott
    > und machen in Dortmund Spaß, in Greifswald ist das Satelliten- und 3D Bild
    > so grob aufgelöst, das man gar nichts erkennt.
    >
    > Ach ja, und in Dortmund sieht man nichts vom Nahverkehr, außer den
    > Haltestellen. Mal schauen, wer als erster einen in die Karte integrierten
    > Nahverkehrsplan auf die Reihe bekommt, nicht nur mit U-Bahn und
    > Regionalverkehr, sondern auch mit Buslinien und deren Haltepunkten. Dann
    > muss man nicht immer zwischen Linienplan und Googlemaps hin und her
    > glotzen.
    >
    > Aber im Moment ist das nur was für Ballungszentren.


    Vor ein paar Monaten hab ich Nokia Maps getestet und da sah es viel besser aus. Wahrscheinlich fehlen die Daten.

    Bei Nokia Maps konnte ich vorher mein Haus gut erkennen. Da waren auch noch die Daten für 3D-Maps da. 3D-Maps geht in Moment noch nicht mal in Berlin. Normal ist das nicht. Also warte erstmal ab.

    Oder guck mal New York an. So gut konnte man auch die Deutschen Städte erkennen.

    Es fehlen einfach in Moment die Daten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

  1. Wearables: Fitbit unterstützt Windows
    Wearables
    Fitbit unterstützt Windows

    Mit dem jüngsten Software-Update könnte Microsoft sich endlich den wachsenden Markt für Wearables erschließen. Als erster Fitnesstracker unterstützt nun Fitbit die Windows-Plattform.

  2. 3D-Technologie: US-Armee will Sprengköpfe drucken
    3D-Technologie
    US-Armee will Sprengköpfe drucken

    Die US-Armee testet die Möglichkeit, Sprengköpfe am 3D-Drucker herzustellen. Das Ergebnis soll sowohl präziser als auch billiger sein als herkömmliche Waffen.

  3. Hohe Investition: Hilton will Hotelschlüssel durch Smartphones ersetzen
    Hohe Investition
    Hilton will Hotelschlüssel durch Smartphones ersetzen

    Die Hotelkette Hilton will die Chipkarten als Zimmerschlüssel ersetzen. Dafür wird mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar investiert. Das soll Personal- und Verwaltungskosten sparen.


  1. 07:47

  2. 07:29

  3. 07:18

  4. 22:24

  5. 20:51

  6. 19:20

  7. 19:03

  8. 18:18