Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office 2011: Preisänderung und…

Aktuelle Macs haben eh kein DVD Laufwerk mehr eingebaut

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aktuelle Macs haben eh kein DVD Laufwerk mehr eingebaut

    Autor: macray 19.02.13 - 11:38

    ...daher macht das auch Sinn. Man kann ne Menge Software per download erhalten und muss nur noch sehr selten eine DVD oder CD einlegen, daher finde ich das nur konsequent.

    Mich stört es bei einiger Software vielmehr, dass ich eine DVD erhalte und die nirgendwo einlesen kann. - Außer ich kaufe mir auch noch ein externes Laufwerk, welches ich 1x im Jahr nutzen, um genau die Software einzulesen. (Dann doch lieber am ArbeitsPC als image eingelesen und das per USB Stick auf dem Mac nutzen, bevor ich mir ein fast unbenutztes Laufwerk hinstelle)

  2. Re: Aktuelle Macs haben eh kein DVD Laufwerk mehr eingebaut

    Autor: Der schwarze Ritter 19.02.13 - 11:52

    Stimmt schon, allerdings ist es merkwürdig, dass der Preis dann nach oben geht, obwohl der "Lieferumfang" abnimmt.

    Ich persönlich halte es ziemlich gleich - alles einlesen, als ISO aufs NAS hauen und fertig ist der Lack. Kein Suchen und rumgewechsel mehr... und schneller ist es auch noch.

  3. Re: Aktuelle Macs haben eh kein DVD Laufwerk mehr eingebaut

    Autor: vulkman 19.02.13 - 14:40

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt schon, allerdings ist es merkwürdig, dass der Preis dann nach oben
    > geht, obwohl der "Lieferumfang" abnimmt.
    >
    > Ich persönlich halte es ziemlich gleich - alles einlesen, als ISO aufs NAS
    > hauen und fertig ist der Lack. Kein Suchen und rumgewechsel mehr... und
    > schneller ist es auch noch.

    +1

  4. Re: Marketing halt

    Autor: Phreeze 19.02.13 - 14:53

    von Apple aus mitgedacht:
    - fast keiner braucht es
    - die die es brauchen, kaufen ein externes
    -- die einen ein noname Billigteil (Marketing geht nicht auf)
    -- die andern eins von Apple, im passenden Design (Apple wins, das Marketing geht auf)

    Wo das Marketing nicht aufgeht, gewinnt Apple trotzdem, da die Produktions- und Materialkosten für die Laufwerke eingespart wurden (und das Teil keinen Defekt haben kann, was ein Garantiefall wäre ;) )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Neustadt an der Weinstrasse
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. ifb KG, Seehausen am Staffelsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  2. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Android Wear 2.0: Neue Tag-Heuer-Smartwatch soll im Mai 2017 erscheinen
    Android Wear 2.0
    Neue Tag-Heuer-Smartwatch soll im Mai 2017 erscheinen

    Der Schweizer Uhrenhersteller Tag Heuer ist zufrieden mit seinem Smartwatch-Geschäft: Die Connected Watch habe sich gut verkauft, erklärt der Chef Jean-Claude Biver. Im Mai 2017 soll ein neues Modell mit Android Wear 2.0 erscheinen, das dank eigener Prozessorenproduktion "Swiss Made" sein wird.

  2. FTC: Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
    FTC
    Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben

    Qualcomm steht jetzt auch in den USA wegen unfairer Geschäftspraktiken unter Druck. Apple sei mit Preisnachlässen gezwungen worden, nicht bei Konkurrenten iPhone-Modems einzukaufen.

  3. Wechsel zu VP9: Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab
    Wechsel zu VP9
    Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab

    Youtube sorgt bei Safari-Nutzern für Ärger, weil neue 4K-Videos in Apples Browser nicht mehr wiedergegeben werden. Eingebettete Videos in dieser Auflösung lassen sich nach wie vor abspielen.


  1. 10:56

  2. 10:41

  3. 08:59

  4. 08:44

  5. 08:21

  6. 08:18

  7. 06:01

  8. 22:50