1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Applikationen
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Office 2013: Optische…

Optische Datenträger haben ausgedient

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor mr_strontium 30.01.13 - 14:52

    Optische Datenträger haben ausgedient....

    deswegen ist das Speichern-Symbol immer noch eine Diskette....muhahaha

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor coldauthor 30.01.13 - 15:02

    Ah, Disketten sind also optische Datenträger, soso. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor awgher 30.01.13 - 15:08

    Mh das Klugscheißen ging wohl diesmal nach hinten los => Lol

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor zenker_bln 30.01.13 - 15:09

    coldauthor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah, Disketten sind also optische Datenträger, soso. :)

    Na klar! Man kann sie doch angucken! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor muhzilla 30.01.13 - 15:09

    ja :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor firefighter 30.01.13 - 15:36

    Genau, optische Datenträger sind tot...

    Nach der CD kamen Mini-Disc, die DVD, die BluRay sowie günstige Flash-Speicher und trotzdem stehen die Elektromärkte noch voll mit Musik-CDs...

    Und wenn dann Google noch sagt, dass man keine Kartenslots in die Nexus-Handys bzw Tablets weil "das den Kunden verwirrt", dann glaube ich noch lange nicht daran, dass optische Medien tot sind... Ich habe neulich sogar noch einen VHS-Videorekorder im Elektrofachmarkt gesehen... Außerdem gibt es auch Musikkassetten zu kaufen... Also der Magnetspeicher ist noch nicht einmal tot und da wird schon das Ableben der optischen Medien gefeiert... Na denn... frohes feiern...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 15:36 durch firefighter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor Leuchtkeks 30.01.13 - 15:58

    Erst verschwinden gedruckte Handbücher, dann die Datenträger, ..... eines Tages wird man noch selber programmieren und kompil ...... oh wait, MS Office wird Open Source!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor fehlermelder 30.01.13 - 16:55

    "Print is dead." Ghostbusters 1.
    Es gibt eben immernoch Filme, die nur auf VHS existieren und Hörspiele auf Kassette ebenso. Mini-Disc hatten dagegen glaube ich die wenigsten, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor BLi8819 30.01.13 - 19:09

    > Und wenn dann Google noch sagt, dass man keine Kartenslots in die Nexus-Handys bzw Tablets weil "das den Kunden verwirrt", dann glaube ich noch lange nicht daran, dass optische Medien tot sind...

    Weil in dein Nexus-Handy ein optischer Datenträger rein passt? :-P
    Das will ich sehen.

    Oder wieso nennst du jetzt diesen total zusammenhangslosen Vergleich?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. "immernoch Filme, die nur auf VHS existieren"

    Autor fratze123 31.01.13 - 08:34

    Ja, meine Sammlung ist auch nicht verschwunden. Neuerscheinungen auf VHS gibt es wahrscheinlich bestenfalls frisch abgefilmt in Polen oder so.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor firefighter 31.01.13 - 08:45

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und wenn dann Google noch sagt, dass man keine Kartenslots in die
    > Nexus-Handys bzw Tablets weil "das den Kunden verwirrt", dann glaube ich
    > noch lange nicht daran, dass optische Medien tot sind...
    >
    > Weil in dein Nexus-Handy ein optischer Datenträger rein passt? :-P
    > Das will ich sehen.
    >
    > Oder wieso nennst du jetzt diesen total zusammenhangslosen Vergleich?

    Nein, ganz einfach: auf der einen Seite wird mit neuen Medien das Ende der alten Generation proklamiert und auf der anderen Seite wird gesagt, dass eine Speicherkarte, die seit Ewigkeiten in Digitalkameras zum Einsatz kommt, den Kunden verwirrt...

    Also solange die Menschen anscheinend noch von Speicherkarten verwirrt sind, die die meisten schon jahrelang in ihrer Digitalkamera einsetzen, glaube ich nicht, dass die optischen Medien tot sind...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor BLi8819 31.01.13 - 12:20

    > Also solange die Menschen anscheinend noch von Speicherkarten verwirrt sind

    Das ist eine reine Behauptung von Google. ;)
    Wobei ich Speicherkarten auch für ungelungen halte. Der Laie steigt bei den 100000 verschiedenen Speicherkarten die es gibt doch gar nicht durch. Jeder Rechner hat dann 10 verschiedene Schlitze, und man sieht oft nicht klar, wo jetzt welche Karte rein soll. Dann gibt es 20 verschieden größen, und man braucht 10 verschiedene Adapter. Mal übertrieben formuliert ;-)
    Der Vergleich mit der Kamera passt nicht, da dort der Laie die Speicherkarte niemals raus nehmen muss. Datenaustausch wird wieder über USB gemacht.

    Die Zukunft geht aber eh dahin, dass es gar keine Wechseldatenträger mehr gibt.
    Datenaustausch mit Geräten kann per USB, Bluetooth oder der Cloud gemacht werden. Kein Mensch will aus sein Handy eine Karte "ausbauen" müssen, um Daten auszutauschen, wenn man auch einfach ein Kabel einstecken kann oder noch besser, dass ganze vollautomatisch passiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Optische Datenträger haben ausgedient

    Autor Neuro-Chef 31.01.13 - 19:21

    BLi8819 schrieb:
    > Weil in dein Nexus-Handy ein optischer Datenträger rein passt? :-P
    Quatsch, dafür hat man doch Tablets entwickelt!!

    |-o-| <-o-> |-o-| Imperiale Signatur
    In Anbetracht der Masse verrückter Menschen im Internet habe ich meinen Browser mit einer aktiven Panzerung versehen. ಠ_ಠ
    http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20080623221434/jedipedia/de/images/thumb/6/61/Galaktisches_Imperium.png/50px-Galaktisches_Imperium.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Robotik: Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern
Robotik
Humanoide lassen sich mit dem Gehirn steuern

Der Roboter Geminoid soll bald nur durch Gedanken bewegt werden. Aber bei den Experimenten im Labor von Hiroshi Ishiguro geht es um mehr: Ishiguro will zeigen, dass Brain-Computer-Interfaces besser funktionieren, wenn das gesteuerte Objekt humanoid ist.

  1. Human Robots Roboter, menschengleich

Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Schenker XMG P724 17-Zoll-Notebook mit Grafikleistung einer GTX 780 Ti
  2. Eurocom M4 13,3-Zoll-Notebook mit 3.200 x 1.800 Pixeln und i7-4940MX
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test: Groß, schwer, aber praktisch
Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test
Groß, schwer, aber praktisch

Mit Stiftbedienung, viel Leistung und großem Display ist das Samsung Galaxy Note Pro 12.2 vor allem für den Business-Alltag entwickelt worden. Doch auch für Schüler und Studenten kann das Tablet interessant sein.

  1. Apple vs. Samsung 102 US-Dollar für die Autokorrektur
  2. Smartphones Die seltsame Demo des 30-Sekunden-Ladegeräts
  3. Apple vs. Samsung Apples Furcht vor großen Bildschirmen

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22