1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Peacekeeper: Browser-Benchmark…

Also ich kann dem gerade nicht folgen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor SierraX369 02.12.11 - 15:28

    Ich verwende einen 13" MBP Early '11 i7 2.7 GHz mit Mac OS X 10.7.2.
    Dort zeigt mir der Peacekeeper auf Safari 5.1.2 einen Wert von 2501 Punkten an.
    Beim Firefox 8.0.1 knackt er mit ach und krach die 1800 punkte.
    Chrome 12 (verwende ich so gut wie nie habs mit halt vor ein paar Monaten installiert) schiesst mit 3538 den Vogel ab...
    Opera verwende ich seit dem Rumgehaeule mit der verpflichtenden Browserwahl nicht mehr..
    Der Safari ist somit im guten Mittelfeld...
    Das Apples Safari also stillstehen soll, kann ich nicht nachvollziehen.
    Es bleibt also dabei... der beste Browser ist der der dem Benutzer am meisten liegt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor TW1920 03.12.11 - 01:17

    Um tests wirklich eindeutig durchzuführen nutze stets ein reines os, dh. keine anwendungen, die ram brauchen... auch kannst du nur systeme mit gleicher leistung vergleichen.

    Und wenn du dann die einzelenen browser nacheinander testest, dann kommt ein anderes ergebnis. Plugins können das ganze stark verzerren...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor HxLehmann 03.12.11 - 12:46

    OK, habe ich alles gemacht.
    Habe Firefox 8.0 genommen und getestet.
    Dann mit UserAgent-Switcher auf Chrome umgestellt und neu gemacht.
    Dann ein paar andere ausprobiert und auch neu gemacht.

    Jedes mal ein anderes Ergebnis.

    Typisch Futuremark :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor rabatz 03.12.11 - 13:54

    Habe gerae den Standard-Browser meines EeePad-Tranformers getestet und mit 373 fast das elbe Ergebnis wie das iPad2 erziehlt. Wenn ich mir jetzt mal ausmalen darf welche Leistung dann erst das Transformer Prime mit Tegra3 bringt, kann das iPad erst recht einpacken. Man sieht also recht deutlich, dass der Android.Browser dem iOS Browser in nichts nachsteht. Bei anderen Java-Script-Benchmark ist Android sogar deutlich vor iOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor AndyGER 03.12.11 - 21:26

    Leider ist die Bookmark-Verwaltung im Android-Browser grottenübel. Eben leider doch kein echter Chrome-Browser - was im Grunde unverständlich und vor allem unverzeihlich ist, da das OS von Google stammt. Noch etwas, das sie nicht fertig kriegen. Eine Benutzerverwaltung fehlt und somit auch eine sinnvolle Bookmark-Sync. Da darf man dann wieder auf externe Lösungen zurückgreifen. Tolle Integration, Google. Nicht! Safari schafft dieses Kunststück ebenso wie Firefox und Opera. Sieht das wenigstens in Android OS 4.0 besser aus? ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor msoika84 04.12.11 - 10:34

    Habs eben mal durchlaufen lassen mit meinem Galaxy Nexus.
    Ergebnis:
    497 Punkte und damit mit gebürtigem Abstand vor dem IPad 2 (374 Punkte)
    Das entspricht auch meinem persönlichem empfinden. Ich kenne kein mobiles Gerät das schneller im Internet unterwegs ist.

    @AndyGer Bei Android 4.0 ist eine wird automatisch mit deinem Google-Account die Bookmarks synchronisiert. Um deine Frage zu beantworten: Ja! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor AndyGER 04.12.11 - 13:00

    Ah, na das wurde aber ja auch mal Zeit. Danke ... :-))

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor ruckeleric 04.12.11 - 20:01

    Da muss ich dich leider enttäuschen. Laut ersten Tests (anandtech) ist das nagelneue und noch nicht erhältliche "Transformer Prime" (was für ein belämmerter Schulhof-Name) immer noch langsamer als das iPad 2, außer es wird keine Rücksicht auf den Stromverbrauch gelegt. Dann liegt es bei halber Akuulaufzeit marginal (kaum messbar) vorne, außer bei der OpenGL-Leistung, wo es leider nicht mit dem 8 Monate alten iPad 2 mithalten kann.

    Dein Transformer dürfte außerdem höher takten als das iPad 2, was zu einer deutlich reduzierten Laufzeit führt (bis zu 4h weniger!!). Also ist entweder in der Hardware oder in der Software gehörig der Wurm drin.

    Etwas lächerlich ist deine Einschätzung, dass das iPad 2 "endgültig einpacken kann". Dir ist schon klar, dass das aktuelle Modell vor der Ablösung steht und die angekündigten Nachfolgemodelle der Konkurrenz es wie eben dargestellt nicht einmal mit der aktuellen Version aufnehmen können?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor rabatz 04.12.11 - 23:45

    ruckeleric schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da muss ich dich leider enttäuschen. Laut ersten Tests (anandtech) ist das
    > nagelneue und noch nicht erhältliche "Transformer Prime" (was für ein
    > belämmerter Schulhof-Name) immer noch langsamer als das iPad 2, außer es
    > wird keine Rücksicht auf den Stromverbrauch gelegt. Dann liegt es bei
    > halber Akuulaufzeit marginal (kaum messbar) vorne, außer bei der
    > OpenGL-Leistung, wo es leider nicht mit dem 8 Monate alten iPad 2 mithalten
    > kann.
    Wie kommst du denn auf den Schwachsinn. Du vertauschst Äpfel mit Birnen. Entweder du vergleichst die Leistung oder die Akkulaufzeit.
    Ich kann zwar nur vom meinem Transformer sprechen. Dieses hat ungefähr die gleiche Leistung wie das iPad2, ist ungefähr genauso alt wie das iPad2 und hat auch noch die gleiche Laufzeit, wenn man die Laufzeitverdopplung durch das Dock mal außen vor lässt. Das Transformer Prime hat eine weit bessere Leistung als die "alte" Tegra2-Platform (welche ungefähr auf Augenhöhe mit dem iPad2 war, je nachdem welchem Benchmark man mehr Bedeutung zukommen lassen hat). Die Akkulaufzeit des Transformer Prime wurde auch verbessert. Ich glaube auch nicht, dass das iPad2 bei Volllast 10 Stunden durchhält, sondern genauso nur 4. Volle Laufzeit bei gleichzeitiger voller Ausslastund ist einfach ein Ding der Unmöglichkeit. Das kann auch dein hochgelobtes Apple-Produkt nicht leisten, auch wenn du es uns hier gerne weiß machen willst.

    > Dein Transformer dürfte außerdem höher takten als das iPad 2, was zu einer
    > deutlich reduzierten Laufzeit führt (bis zu 4h weniger!!). Also ist
    > entweder in der Hardware oder in der Software gehörig der Wurm drin.
    Da ist gar nicht der Wurm drin. Apple kann doch genauso höher takten. Die Akku-Laufzeit scheint es nicht zu beeinträchtigen, denn die ist beim Transformer auch nicht schlechter als beim iPad.

    > Etwas lächerlich ist deine Einschätzung, dass das iPad 2 "endgültig
    > einpacken kann". Dir ist schon klar, dass das aktuelle Modell vor der
    > Ablösung steht und die angekündigten Nachfolgemodelle der Konkurrenz es wie
    > eben dargestellt nicht einmal mit der aktuellen Version aufnehmen können?
    Klar vergleicht man unterschiedliche Generationen, aber das Transformer Prime ist nunmal schneller als das iPad2 und es gibt von Apple noch nichts neues. Soll man deswegen erst vergleichen, wenn Apple das nächtes Tablet vorstellt? Ich finde den Vergleich durchaus legitim. Man vergleicht einfach mit den Geräten die es schon gibt und da es ist einfach eindeutig besser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor windowsverabschieder 05.12.11 - 10:23

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommst du denn auf den Schwachsinn. Du vertauschst Äpfel mit Birnen.
    > Entweder du vergleichst die Leistung oder die Akkulaufzeit.

    OMG, lol.
    Anandtech wurde eh schon erwähnt, schau dir halt die Ergebnisse an: Das Prime hat im "Balanced" Modus weniger Leistung und weniger Laufzeit.

    http://images.anandtech.com/graphs/graph5163/42762.png
    http://images.anandtech.com/graphs/graph5163/42763.png

    http://images.anandtech.com/graphs/graph5163/42745.png
    http://images.anandtech.com/graphs/graph5178/42781.png

    > Ich kann zwar nur vom meinem Transformer sprechen. Dieses hat ungefähr die
    > gleiche Leistung wie das iPad2, ist ungefähr genauso alt wie das iPad2 und
    > hat auch noch die gleiche Laufzeit, wenn man die Laufzeitverdopplung durch
    > das Dock mal außen vor lässt.

    Nicht, wenn man die Ergebnisse der standardisierten Tests von anandtech heranzieht. Dann ist es langsamer und hat eine kürzere Laufzeit.

    > Das Transformer Prime hat eine weit bessere
    > Leistung als die "alte" Tegra2-Platform (welche ungefähr auf Augenhöhe mit
    > dem iPad2 war, je nachdem welchem Benchmark man mehr Bedeutung zukommen
    > lassen hat).

    Zeig mir mal diese Benchmarks, bitte.

    > Die Akkulaufzeit des Transformer Prime wurde auch verbessert.

    Nicht, wenn man den Tests glauben darf. Sowohl beim "Webbrowsing" als auch im Videotest ist die Laufzeit kürzer. Kürzer als iPad 2 und Transformer.

    > Ich glaube auch nicht, dass das iPad2 bei Volllast 10 Stunden durchhält,
    > sondern genauso nur 4. Volle Laufzeit bei gleichzeitiger voller Ausslastund
    > ist einfach ein Ding der Unmöglichkeit.

    Deswegen wird die Laufzeit bei verschiedenen Einsatzarten getestet.

    > Das kann auch dein hochgelobtes
    > Apple-Produkt nicht leisten, auch wenn du es uns hier gerne weiß machen
    > willst.

    Zeige mir die Passage wo ich behaupte, das iPad würde bei Maximalleistung 10 Stunden laufen, bitte.

    > Da ist gar nicht der Wurm drin. Apple kann doch genauso höher takten. Die
    > Akku-Laufzeit scheint es nicht zu beeinträchtigen, denn die ist beim
    > Transformer auch nicht schlechter als beim iPad.

    Laut Tests schon.

    > Klar vergleicht man unterschiedliche Generationen, aber das Transformer
    > Prime ist nunmal schneller als das iPad 2

    CPU ist marginal schneller, wenn man auf Laufzeit verzichtet.
    GPU nach wie vor keine Chance:

    http://images.anandtech.com/graphs/graph5163/42749.png

    > und es gibt von Apple noch nichts
    > neues. Soll man deswegen erst vergleichen, wenn Apple das nächtes Tablet
    > vorstellt? Ich finde den Vergleich durchaus legitim.

    Ja, ist legitim. Lediglich deine "endgültig einpacken" Einschätzung ist lächerlich.

    > Man vergleicht einfach
    > mit den Geräten die es schon gibt und da es ist einfach eindeutig besser.

    Definiere "eindeutig besser" unter Berücksichtigung der vorgebrachten Messdate und Benchmarks, bitte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor Trollversteher 05.12.11 - 10:43

    >Ich kann zwar nur vom meinem Transformer sprechen. Dieses hat ungefähr die gleiche Leistung wie das iPad2, ist ungefähr genauso alt wie das iPad2 und hat auch noch die gleiche Laufzeit, wenn man die Laufzeitverdopplung durch das Dock mal außen vor lässt. Das Transformer Prime hat eine weit bessere Leistung als die "alte" Tegra2-Platform (welche ungefähr auf Augenhöhe mit dem iPad2 war, je nachdem welchem Benchmark man mehr Bedeutung zukommen lassen hat).

    Unsinn, Tegra2 ist dem iPad2, vor allem was die GPU betrifft, deutlich unterlegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor rabatz 05.12.11 - 10:58

    Nachtrag: Das EeePad Transformer Prime hat bei diesem Browserbenchmark 492 Punkte erreicht, was deutlich über dem Ergenis des iPad2 liegt.

    [www.laptopmag.com]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor Tapsi 05.12.11 - 13:04

    Das EeePad hat aber auch 1GB Ram, iPad2 nur 512MB...
    das kann, muss aber nicht, auch was mit dem Garbage Collector zu tun haben. Das bedeutet dann nicht, dass Anddroid Browser automatisch besser sind....

    Für einen echten Test, müsste die Hardware und OS identisch sein, sonst sind diese Aussagen Augenwischerei.

    while not sleep
    sheep++

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor windowsverabschieder 05.12.11 - 14:44

    "As with every other Android tablet we've used, we noticed occasional moments of slowness in opening a menu or launching an app".

    Oh Mann, Android ist das neue Windows. Wir haben 2011 - wer zum Geier programmiert da bei Google?

    PS: offene Fragen:

    http://forum.golem.de/kommentare/applikationen/peacekeeper-browser-benchmark-bescheinigt-safari-stillstand/also-ich-kann-dem-gerade-nicht-folgen./57934,2865305,2865920,read.html#msg-2865920

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor rabatz 05.12.11 - 15:04

    Man hat schon ein Video gesehen, welchse ICS auf dem Transformer Prime zeigt, wo diese Problem behoben wurde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor rabatz 05.12.11 - 15:06

    Sehe ich nicht so. Das Gesamtpaket bzw. das Produkt das beim Kunden landet bringt bei dem einen Gerät diese Leistung und beim anderen Gerät eine andere Leistung. Was interessiert es den Kunden warum sein Produkt diese Leistung bringt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor windowsverabschieder 05.12.11 - 15:07

    Soso ... *g*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor rabatz 05.12.11 - 16:29

    Jo!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Also ich kann dem gerade nicht folgen.

    Autor Tapsi 05.12.11 - 19:00

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich nicht so. Das Gesamtpaket bzw. das Produkt das beim Kunden landet
    > bringt bei dem einen Gerät diese Leistung und beim anderen Gerät eine
    > andere Leistung. Was interessiert es den Kunden warum sein Produkt diese
    > Leistung bringt?

    Moment!
    Wir gehen doch hier von Benchmarks aus und da müssen Hardware und OS schon gleich sein, damit außer der Software alle anderen Bestandteile gleich sind. Sonst hätte man ja X-Faktoren, die von Außen beeinflussen können und das würde dann keine reelle Aussage über die Fähigkeiten der einzelnen Browser *wissenschaftlich* zulassen.

    Aber btw. gebe ich dir natürlich Recht, denn Otto-Normal-Benutzer interessiert so etwas sicherlich nicht... weshalb da Benchmarks auch blödsinnig sind ^.^

    while not sleep
    sheep++

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

  1. Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
    Hoverboard
    Schweben wie Marty McFly

    Ein US-Unternehmen hat eine Magnetschwebetechnik entwickelt, die unter anderem den Bau eines Hoverboards ermöglicht. Damit das Board und noch andere Gegenstände schweben, suchen die Gründer Unterstützung per Crowdfunding.

  2. Nepton 120XL und 240M: Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
    Nepton 120XL und 240M
    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

    Durch neue 120-Millimeter-Lüfter sollen die Wasserkühlungen der Serie Nepton von Cooler Master unter Last weniger Lärm verursachen. Die neu entwickelten Ventilatoren der Serie Silencio sollen später auch einzeln angeboten werden.

  3. Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017
    Deutsche Telekom
    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

    Die Telekom macht nach Berichten über Kündigungsdrohungen gegen PSTN/ISDN-Anschlussinhaber einen Rückzieher. Vor 2017 werde, "bis auf einige wenige Ausnahmen", nicht zu Kündigungen wegen VoIP-Verweigerung gegriffen.


  1. 19:40

  2. 18:48

  3. 17:48

  4. 17:35

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:56

  8. 16:45