1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Perfectly Clear: Ein Mittel…

Erwerb zieht Erwerb nach sich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor MatzeXXX 13.11.12 - 08:40

    Geil: erst viel Geld für ein Telefon mit Mängeln bezahlen, und dann nochmal Geld für eine halbwegs funktionale Abhilfe rüberreichen.

    It's an Apple!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor al-bundy 13.11.12 - 09:23

    It's Samsung too. Weil dort die gleiche Cam verbaut wurde. Und bei etlichen anderen Smartphones und Cams gibt es dieses "Problem" ebenso. Schreibt nur keiner was drüber. Wegen den Klicks und so.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor Lord Gamma 13.11.12 - 09:29

    Hmm, wenn man nach [samsung lila schleier] googelt, kommen aber wirklich nur Berichte über den lila Schleier auf iPhone 5 Fotos. Noch nicht einmal Forenbeiträge über lila Schleier auf Fotos anderer Smartphones gibt es auf den ersten Seiten der Google Suchergebnisse.
    Das iPhone 4 hat ja, ebenso wie andere Smartphones, auch eine ähnliche Cam und keinen Schleier.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor tunnelblick 13.11.12 - 09:49

    1. belege mit links
    2. ach so. die anderen sind auch schlecht, dann darf das das iphone ebenso. kostet zwar mehr als die konkurrenz, aber whos cares...

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor al-bundy 13.11.12 - 09:49

    Let me Google that for you.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor al-bundy 13.11.12 - 09:55

    3. ein weitverbreitetes "Problem", das eigentlich gar keines ist, ausser kombiniert mit dem klickoptimierenden Buzzword "Apple"
    4. wer glaubt, dass iPhones generell mehr kosten als die Konkurrenz, hat schon einen ziemlichen Tunnelblick

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor tunnelblick 13.11.12 - 10:03

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3. ein weitverbreitetes "Problem", das eigentlich gar keines ist, ausser
    > kombiniert mit dem klickoptimierenden Buzzword "Apple"

    ist es nicht? komisch, ein googlen nach "apple camera purple" liefert ca. 64 mio ergebnisse. http://gizmodo.com/5947972/apple-acknowledges-iphone-5-camera-problem-says-youre-holding-it-wrong ist der 3. treffer. egal :)

    > 4. wer glaubt, dass iPhones generell mehr kosten als die Konkurrenz, hat
    > schon einen ziemlichen Tunnelblick

    wir reden doch hier vom iphone5, oder? das *ist* teurer als die meisten anderen smartphones.

    aber danke für die zahlreichen links, die ich in meinem post gefordert hab. das lmgtfy ist auch herrlich - da lese ich in den ersten treffern nur vom ip5, letzter treffer der ersten seite, der behauptet, andere wären auch betroffen, ist von der domain macgasm.net. herrlich.

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor burning 13.11.12 - 10:03

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4. wer glaubt, dass iPhones generell mehr kosten als die Konkurrenz, hat
    > schon einen ziemlichen Tunnelblick

    Nö, nicht generell. Nur bei vergleichbarer Ausstattung. Sagen zumindest die hiesigen Preisvergleiche... aber die könnten natürlich auch einen völligen _Tunnelblick_ haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.12 10:04 durch burning.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor bofhl 13.11.12 - 10:06

    Es spricht und schreibt niemand über andere Smartphones aus dem Grund, dass es bei anderen bisher nur in extremen/extremsten Fällen (Zufällen?) aufgetreten ist!
    Jeder Fotograf kennt so einen Effekt - nur trat der bisher so gut wie nie auf, und wenn doch dann sehr abgeschwächt und unter den optisch schwierigsten Bedingungen! Beim iPhone 5 tritt der Effekt fast immer auf. DAS ist der große Unterschied! Und dieser Effekt wird eben durch die Konstruktion/Einbau der Kamera verursacht - und andere Hersteller bauen unter Umstände das selbe Kamerasystem anders ein (weiter nach innen), damit verringert sich eben die Möglichkeit zum Auftreten dieses Effekts...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor Sander Cohen 13.11.12 - 10:11

    "fast immer"?

    Bislang konnte ich den Effekt nicht mal nachstellen^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor JoeHomeskillet 13.11.12 - 10:41

    Wer mit einem Smartphone gegen das Licht der Sonne fotografiert,
    hat eh keine Ahnung von Fotografie.^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor jajaja 13.11.12 - 10:46

    Lila Bilder wollen die ahnungslosen aber anscheinend doch nicht ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Erwerb zieht Erwerb nach sich

    Autor borstie 13.11.12 - 11:46

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4. wer glaubt, dass iPhones generell mehr kosten als die Konkurrenz, hat
    > schon einen ziemlichen Tunnelblick

    Lesen bildet. Mitdenken auch.

    es sind ja auch nicht die Anschaffungskosten, sondern die Folgekosten wie es
    a) schon im Titel des Threads steht
    b) man auch an diesem Beispiel hier wunderschön sehen kann...

    Wäre das erste mal, dass es bei apple guten Support gibt. Und umsonst?
    omg wo denke ich hin ;-) kreuzigt mich...:P

    Es ist einfach nicht tragbar, dass bei solchen Anschaffungskosten derart eklatante Bugs enthalten sind. Und mir sind ehrlich gesagt weder von div. S3's in meinem Bekanntenkreis noch von div. N7100 ähnliche Probleme bekannt...

    /ot: jetzt darfste wieder beim mod jammern gehen ;)

    Blödheit wird bestraft...früher oder später... ganz von selbst :P
    ____________________________________________________________________

    VORSICHT: DER OBENSTEHENDE BEITRAG KANN IRONIE ENTHALTEN!!!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.12 11:50 durch borstie.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Swing Copters: Volle Punktzahl auf der Frustskala
Test Swing Copters
Volle Punktzahl auf der Frustskala
  1. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  1. Leistungsschutzrecht: Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück
    Leistungsschutzrecht
    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

    Niederlage für die Verlage im Kampf gegen Google: Das Bundeskartellamt sieht keine Anhaltspunkte, dass der Suchmaschinenkonzern seine Marktmacht missbraucht. Beide Kontrahenten könnten aber in Zukunft Ärger mit der Behörde bekommen.

  2. Projekt DeLorean: Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg
    Projekt DeLorean
    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

    Ein Forschungsprojekt von Microsoft will Techniken von Onlinespielen mit Servern und Clients auch auf das Streaming von Titeln übertragen. Dazu werden spekulativ Ereignisse vorausberechnet, was langsame Verbindungen und andere Latenzen ausgleichen soll.

  3. Digitale Agenda: Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
    Digitale Agenda
    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

    Die Bundesregierung setzt beim Breitbandausbau stark auf die Mobilfunktechnik. Freiwerdende Frequenzen müssten daher komplett an die Mobilfunkbetreiber gehen, verlangte Bitkom.


  1. 23:16

  2. 16:02

  3. 15:45

  4. 14:50

  5. 14:00

  6. 13:57

  7. 13:43

  8. 13:12