1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Photoshop CS6: Blendenregler…

Was hat das nun mit Freistellen zu tun?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat das nun mit Freistellen zu tun?

    Autor ichbinsmalwieder 01.03.12 - 09:28

    Damit wird das Freistellen doch auch nicht einfacher, im Gegenteil.

    Das Freistellen ist mit geringer Tiefenschärfe deswegen so einfach, weil sich Objekte im Fokus mit scharfen Kanten vom idealerweise einfarbigen Hintergrund sehr leicht ma(r/s)kieren lassen.

    Mit diesem Tool werden die Objektkanten auch unscharf und es ist Essig mit freistellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was hat das nun mit Freistellen zu tun?

    Autor Der Spatz 01.03.12 - 09:44

    In der Bildbearbeitung nennt man das "ausmaskieren" eines Objektes im Bild freistellen.
    In der Fotografie nennt man die Lenkung des Blicks des Betrachters auf ein Objekt durch gezielte unschärfe aller anderen Objekte Freistellen.

    Und dieses fotografische Freistellen (durch unschärfe oder "geringe Schärfentiefe") wird nun also vereinfacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Swing Copters: Volle Punktzahl auf der Frustskala
Test Swing Copters
Volle Punktzahl auf der Frustskala
  1. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  1. Projekt DeLorean: Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg
    Projekt DeLorean
    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

    Ein Forschungsprojekt von Microsoft will Techniken von Onlinespielen mit Servern und Clients auch auf das Streaming von Titeln übertragen. Dazu werden spekulativ Ereignisse vorausberechnet, was langsame Verbindungen und andere Latenzen ausgleichen soll.

  2. Digitale Agenda: Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
    Digitale Agenda
    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

    Die Bundesregierung setzt beim Breitbandausbau stark auf die Mobilfunktechnik. Freiwerdende Frequenzen müssten daher komplett an die Mobilfunkbetreiber gehen, verlangte Bitkom.

  3. Watch Dogs: Gezielt Freunde hacken
    Watch Dogs
    Gezielt Freunde hacken

    Ubisoft hat ein größeres Update für Watch Dogs veröffentlicht. Jetzt können Spieler heimlich Kumpels von ihrer Freundesliste "hacken" und angreifen. Ebenfalls neu ist ein System, das Betrüger in Multiplayerpartien mit anderen Betrügern zusammenbringt.


  1. 16:02

  2. 15:45

  3. 14:50

  4. 14:00

  5. 13:57

  6. 13:43

  7. 13:12

  8. 12:29