Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Serverprobleme: Codesperren…

Spaßbude

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spaßbude

    Autor: Replay 20.02.13 - 10:45

    Ich nutze ja so einiges an mobilen iDingelchen. Aber Apples Weg zur reinen Spaßbude ist mittlerweile leider unübersehbar.

    Neben den wirklich üblen und lausigen Fehlern in iOS 6.1 bis aktuell und der ersatzlos gestrichene Mac Pro ist der iTunes Store zur Katastrophe mutiert.

    Seit der iTunes Store ein neues Erscheinungsbild hat, ist Stöbern nur sehr unkomfortabel möglich, egal ob auf dem PC oder dem mobilen Gerät.

    Ich habe mal nach japanischer Musik gestöbert und als Suchbegriff einfach „japanese“ eingegeben. Ich stöbere ganz gerne nach Musik, weil ich da schon öfter mal ddie eine oder andere Perle fand. Ganz oben im Suchergebnis waren natürlich Apps. Weiter unten kamen Alben. Da klickte ich auf „alle anzeigen“. Früher konnte man unten rechts auf ein Album klicken, was ein kleines Popup-Fenster mit den Liedern zum Probehören öffnete. Man mußte das Suchergebnis nicht verlassen, um in ein Album reinzuhören.

    Und jetzt? Man muß das Album anklicken und anstelle eines kleinen Popups öffnet sich das ganze Album und das Suchergebnis ist natürlich weg. Geht man aus dem Album wieder über die Navigationsbuttons zurück, ist man nicht wieder in der Albenliste, sondern ganz draußen beim Suchergebnis, wo oben die Apps stehen. Also muß man wieder zu den Alben scrollen, dort wieder auf „alle anzeigen“ klicken und ggf. weit runterscrollen, um da weiterzumachen, wo man aufgehört hat. Man muß sich also das Cover merken, um zu wissen, wie weit man scrollen muß.

    Blöder geht es nicht mehr. Musik kaufe ich jetzt woanders. Und ob es privat nach dem iPhone wieder ein solches wird, ist mehr als fraglich. Apple bekommt momentan so wirklich nichts mehr auf die Reihe.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter Second-Level-Support (m/w)
    Aspera GmbH, Köln
  2. Solution Consultant (m/w)
    GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg (Home-Office möglich)
  3. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) FPGA
    FERCHAU Engineering GmbH, Bremen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€
  2. Star Wars: Trilogie I-III [Blu-ray]
    33,00€
  3. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Imagetragick-Bug Sicherheitslücke in Imagemagick bedroht viele Server
  2. Peter Sunde Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

  1. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.

  2. Uncharted 4 im Test: Meisterdieb in Meisterwerk
    Uncharted 4 im Test
    Meisterdieb in Meisterwerk

    Was hat es mit dem Piratenschatz auf sich, wer ist der reumütige Dieb am Kreuz, und wie gut schlägt sich Hauptfigur Nathan im Spieleklassiker Crash Bandicoot? Die Antworten gibt es natürlich in Uncharted 4 - Golem.de hat es getestet und dabei sehr viel Spaß gehabt.

  3. Konkurrenz für Bandtechnik: EMC will Festplatten abschalten
    Konkurrenz für Bandtechnik
    EMC will Festplatten abschalten

    Bandtechnik ist bisher viel wirtschaftlicher bei Daten, auf die selten zugegriffen werden muss. EMC will mit seinen aktiven Techniken dicht dran sein. Zusätzlich helfen soll in Zukunft das Ausschalten von Festplatten.


  1. 09:32

  2. 09:01

  3. 19:01

  4. 16:52

  5. 16:07

  6. 15:26

  7. 15:23

  8. 15:06