Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Serverprobleme: Codesperren…

Spaßbude

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spaßbude

    Autor: Replay 20.02.13 - 10:45

    Ich nutze ja so einiges an mobilen iDingelchen. Aber Apples Weg zur reinen Spaßbude ist mittlerweile leider unübersehbar.

    Neben den wirklich üblen und lausigen Fehlern in iOS 6.1 bis aktuell und der ersatzlos gestrichene Mac Pro ist der iTunes Store zur Katastrophe mutiert.

    Seit der iTunes Store ein neues Erscheinungsbild hat, ist Stöbern nur sehr unkomfortabel möglich, egal ob auf dem PC oder dem mobilen Gerät.

    Ich habe mal nach japanischer Musik gestöbert und als Suchbegriff einfach „japanese“ eingegeben. Ich stöbere ganz gerne nach Musik, weil ich da schon öfter mal ddie eine oder andere Perle fand. Ganz oben im Suchergebnis waren natürlich Apps. Weiter unten kamen Alben. Da klickte ich auf „alle anzeigen“. Früher konnte man unten rechts auf ein Album klicken, was ein kleines Popup-Fenster mit den Liedern zum Probehören öffnete. Man mußte das Suchergebnis nicht verlassen, um in ein Album reinzuhören.

    Und jetzt? Man muß das Album anklicken und anstelle eines kleinen Popups öffnet sich das ganze Album und das Suchergebnis ist natürlich weg. Geht man aus dem Album wieder über die Navigationsbuttons zurück, ist man nicht wieder in der Albenliste, sondern ganz draußen beim Suchergebnis, wo oben die Apps stehen. Also muß man wieder zu den Alben scrollen, dort wieder auf „alle anzeigen“ klicken und ggf. weit runterscrollen, um da weiterzumachen, wo man aufgehört hat. Man muß sich also das Cover merken, um zu wissen, wie weit man scrollen muß.

    Blöder geht es nicht mehr. Musik kaufe ich jetzt woanders. Und ob es privat nach dem iPhone wieder ein solches wird, ist mehr als fraglich. Apple bekommt momentan so wirklich nichts mehr auf die Reihe.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  2. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg
  3. Entwicklungsingenieur (m/w) für Software-Tests im Bereich Protokolltests
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  2. NEU: 3 PS4/Xbox-One-Spiele kaufen, nur 2 bezahlen
    (aus dem gesamten, lieferbaren Sortiment!)
  3. Sony Playstation 4 (weiß)
    354,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Frankfurt: Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn
    Frankfurt
    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

    In der U-Bahn in Frankfurt arbeiten die Konkurrenten Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica beim Netzausbau zusammen. Auch Verstärker und Antennen in den Stationen und Tunneln nutzt man gemeinsam.

  2. 3D-Varius: Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker
    3D-Varius
    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

    Diese Geige sieht nicht nur unkonventionell aus, sie wurde auch auf unkonventionelle Weise hergestellt: Laurent Bernadac hat sie von einem 3D-Drucker aufbauen lassen. Vorbild war ein klassisches Instrument.

  3. Vectoring: Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s
    Vectoring
    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

    Die Telekom will um die Hauptverteiler Vectoring einsetzen, was technisch bedingt die Konkurrenz ausschließt. Bei der Zählung der Haushalte, die dann besser dastehen, weil sie noch keine Datenrate von 50 MBit/s erhalten, wurden die Telekom-50-MBit/s-Haushalte mitgezählt.


  1. 19:06

  2. 18:17

  3. 17:16

  4. 16:36

  5. 15:27

  6. 15:24

  7. 14:38

  8. 14:09