Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Social Protection: McAfee…

Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

    Autor: aaandy 13.09.12 - 08:23

    Sowas Beklopptes - ist ja total Quatsch!

    Da das ganze nur mit Windows 7 und dem Internet Explorer funktioniert, und zudem alle die McAfee-FB-App installiert haben müssen, ist das ganze totaler proprietärer Müll.

    Was mache ich denn mit Linux? Oder MacOS-User? Grundsätzlich schützt diese Funktion dann meine Produktivität. Während die Windows-Nutzer weiter lustige Bilder bei Facebook anschauen, arbeite ich da ich diese Bilder eh nicht sehen kann.

    Aber mal im Ernst: Ist doch quatsch die herangehensweise. Dann lieber ein per Iframe oder normal eingebettetes Bild, das einfach auf den referer achtet. 100% kompatibel mit allen Webstandards. Notfalls könnte man ja über Iframe das Bild in 10 Stücke unterteilen dann kann man es auch nicht so leicht speichern und weiterverteilen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.09.12 - 08:26

    Aber man kann auch mit Iframes einen Screenshot machen und diese Praxis wird vermutlich sowieso von jedem angewendet, der keinen Quelltext lesen kann, wenn die Bilder vor Download geschützt sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

    Autor: aaandy 13.09.12 - 08:32

    Ja aber genauso kann ich auch z.B. mit VMware ein Windows 7 installieren und die Screenshot-Funktion aus VMware verwenden, die direkt den Grafikspeicher ausliest.

    Genauso wie die im Beitrag erwähnte Methode, einfach den Bildschirm zu fotografieren.

    Einen perfekten Schutz gibt es nicht - aber bei einer Beschränkung nur auf Windows und Internet Explorer überwiegen wohl eindeutig die Nachteile.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.09.12 - 09:32

    Das ist doch erst mal nur ne Beta. Ich gehe schwer davon aus, dass McAfee, sollten sie vorhaben, das Teil wirklich zu etablieren, auch andere Systeme und Browser einzubeziehen. Auch wenn das wahrscheinlich nur OS X und FF, Chrome, Safari und vll noch Opera bleiben wird (Schätzung)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. und?

    Autor: fratze123 13.09.12 - 10:46

    wirkungsvoller wird das teil davon auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. AutoScout24 GmbH, München
  3. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. HORNBACH Baumarkt AG, Neustadt an der Weinstraße


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)
  3. (u. a. ROG Xonar Phoebus, Strix 2.0 Headset, Geforce GTX 960 Strix, Z170-P Mainboard, VG248QE...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

  1. Layer-2-Bitstrom: Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro
    Layer-2-Bitstrom
    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

    Beim Layer-2-Bitstromzugang soll die Telekom ihren Konkurrenten einen 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro anbieten, schlägt die Bundesnetzagentur vor. Die Anbindung eines Kabelverzweigers mit unbeschalteter Glasfaser kostet künftig 46,76 Euro.

  2. Thomson Reuters: Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden
    Thomson Reuters
    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

    Eine umstrittene Datenbank mit Informationen über die Geldgeschäfte terrorverdächtiger Personen ist offenbar im Netz zugänglich. Der Betreiber, eine Nachrichtenagentur, hat das mittlerweile bestätigt. Auf der Liste sollen zahlreiche unschuldige Personen stehen.

  3. Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
    Linux-Distribution
    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt.


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11