Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Social Protection: McAfee…

Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

    Autor: aaandy 13.09.12 - 08:23

    Sowas Beklopptes - ist ja total Quatsch!

    Da das ganze nur mit Windows 7 und dem Internet Explorer funktioniert, und zudem alle die McAfee-FB-App installiert haben müssen, ist das ganze totaler proprietärer Müll.

    Was mache ich denn mit Linux? Oder MacOS-User? Grundsätzlich schützt diese Funktion dann meine Produktivität. Während die Windows-Nutzer weiter lustige Bilder bei Facebook anschauen, arbeite ich da ich diese Bilder eh nicht sehen kann.

    Aber mal im Ernst: Ist doch quatsch die herangehensweise. Dann lieber ein per Iframe oder normal eingebettetes Bild, das einfach auf den referer achtet. 100% kompatibel mit allen Webstandards. Notfalls könnte man ja über Iframe das Bild in 10 Stücke unterteilen dann kann man es auch nicht so leicht speichern und weiterverteilen.

  2. Re: Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.09.12 - 08:26

    Aber man kann auch mit Iframes einen Screenshot machen und diese Praxis wird vermutlich sowieso von jedem angewendet, der keinen Quelltext lesen kann, wenn die Bilder vor Download geschützt sind.

  3. Re: Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

    Autor: aaandy 13.09.12 - 08:32

    Ja aber genauso kann ich auch z.B. mit VMware ein Windows 7 installieren und die Screenshot-Funktion aus VMware verwenden, die direkt den Grafikspeicher ausliest.

    Genauso wie die im Beitrag erwähnte Methode, einfach den Bildschirm zu fotografieren.

    Einen perfekten Schutz gibt es nicht - aber bei einer Beschränkung nur auf Windows und Internet Explorer überwiegen wohl eindeutig die Nachteile.

  4. Re: Mini-Community der Windows-7-Nutzer: Bullshit

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.09.12 - 09:32

    Das ist doch erst mal nur ne Beta. Ich gehe schwer davon aus, dass McAfee, sollten sie vorhaben, das Teil wirklich zu etablieren, auch andere Systeme und Browser einzubeziehen. Auch wenn das wahrscheinlich nur OS X und FF, Chrome, Safari und vll noch Opera bleiben wird (Schätzung)

  5. und?

    Autor: fratze123 13.09.12 - 10:46

    wirkungsvoller wird das teil davon auch nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Apollo Lake: Intel bringt neue NUC-Mini-PCs mit Atom-Antrieb
    Apollo Lake
    Intel bringt neue NUC-Mini-PCs mit Atom-Antrieb

    Mehr Anschlüsse und mit vorinstalliertem Speicher sowie SSD: Intels neue NUCs mit der Atom-Generation namens Apollo Lake unterstützen unter anderem HDMI 2.0 und Toslink. Eine Barebone-Variante für Selbstbauer gibt es ebenfalls.

  2. Ericsson und Intel: AT&T startet 5G-Test mit Kunden
    Ericsson und Intel
    AT&T startet 5G-Test mit Kunden

    Erstmals mit Nutzern getestet hat der Mobilfunkbetreiber AT&T die neue 5G-Technologie. Allerdings gibt es bisher noch keine Endgeräte oder gültige Standards.

  3. Samsung: Akku im Galaxy Note 7 hatte vermutlich zu wenig Platz
    Samsung
    Akku im Galaxy Note 7 hatte vermutlich zu wenig Platz

    Experten wollen die Ursache für die Akkubrände im Galaxy Note 7 gefunden haben. Samsung habe es schlicht übertrieben, den Akku möglichst leistungsfähig und dabei kompakt zu halten. Samsungs Untersuchungsergebnisse stehen auch nach zwei Monaten noch aus.


  1. 10:47

  2. 10:20

  3. 10:02

  4. 09:49

  5. 09:10

  6. 08:29

  7. 07:49

  8. 07:33