1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Start: Windows 8 für alle

Windows 8 - Erfahrungen

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: Elmaestroo 26.10.12 - 09:11

    ich habe mir seit gestern Win8 als DSP Version gekauft.

    Alles was ich bisher immer gesehen und gehört habe, war immer grauenhaft. Auch die Tests in meiner Vmware waren nach kurzer Zeit beendet mit dem Resultat - zu nervig und zu Zeitintensiv.

    Also Image meiner Platte gemacht. DVD eignelegt und Win7 direkt updaten auf Win8.
    Das war die beste, unkomplizierteste Update-Prozedur seit Win95. Alle relevanten Programme, Treiber, persönliche Einstellungen, Outlook - Mails war nach relativ kurzer Zeit (ca. 45 min.) auf das neue Betriebssystem aktualisiert. Respekt. Das war immer ein gewürge bei allen alten OS.

    Zum System:
    Ich bin mir in einer Sache zu 100% Sicher: Das MetroUI ist nichts anderes als eine dynamische, vollständige Aufbereitung des Startmenüs. Wenn man sich das vor Augen hält ist es nur Logisch, daß es vom Desktop verschwunden ist. Man benötigt allerdings tatsächlich eine gewisse Zeit (1-2h) um das Prinzip vollständig zu verstehen. Und ich denke genau das ist es, was wahrscheinlich viele zuerst abschreckt (mich übrigens bei meinen früheren Tests auch erst Mal).

    Nachdem mir das klar wurde, wurde alles auf einmal wesentlich intuitiver. Statt -wie früher- auf den Startbutton klicken zu müssen klickt man die Windows Taste an und hat ein dynamisches, nach eigenen Bedürfnissen anpassbares Startmenü, was in dieser Form so vorher nicht (standardmäßig) machbar war. Eigene Symbolleisten in der Taskbar haben sich vollständig erübrigt, da Sie eine eigene Gruppe in Metro darstellen können.

    Das schnelle suchen nach Programmen - in der MetroUI - in dem man einfach lostippt, finde ich mehr als cool. und erspart einen weiteren Klick in das Suchen Feld des früheren Startmenüs aus Win7.

    Die Performance in zu öffnenden Non-Metro-App Programmen ist so schnell, daß ich es anfänglich als Zufall hielt. Es fühlt sich alles wesentlich perfomanter an.

    Battlefield 3 - @Ultra Settings:
    Hammer! Es fühlt sich alles so viel schneller an. Ich weiß nicht ob es wirklich nur am neuen Treiber für Win8 meiner Asus GTX 670 liegen kann, aber das perfekte Zusammenspiel zwischen OS und Grafiktreiber hat man nach 5 m rennen auf freiem Feld direkt bemerkt.

    Mein Fazit:
    Natürlich sind das alles Subjektive Eindrücke. Ich denke wenn Microsoft von vornherein gesagt hätte, daß MetroUI nichts neues ist sondern ein perfektioniertes Startmenü mit Live-Vorschau Eigenschaften, dann wären wahrscheinlich viele gemüter Ruhiger und interessierter gewesen. Die Akzeptanz womöglich gestiegen.
    (Spekulationsmodus: AUS). So hat MS leider Versucht es als völlig Neuartig zu verkaufen. Was die massive Kritik hervorgerufen hat. Für mich hat der Umstieg schon heute mehr als positive Eindrücke hinterlassen.

    Ein negativer Punkt muss allerdings sein: Das ausschalten des PC finde ich schwachsinnig gelöst. Das ist auch das einzige wo ich ein Drittanbieter Tool installiert habe um meinen Shutdownbutton sowohl in Metro als auch dem Desktop wieder zu bekommen.

    Coole Evolution eines OS. Win8 hat bisher echtes Potenzial einem IOS von Apple das Wasser zu reichen. Dazu müssen aber noch viel mehr Apps im MS Store bereitgestellt werden. Aber auch Apple hat mal klein angefangen...und Android: ist für mich seit heute unrelevant geworden.

    Viele Grüße
    Elmaestroo

    Mein System Corei5 2500k@4Ghz; Asus GTX670 DC2; 16GB RAM; 2x250GB SSD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: noquarter 26.10.12 - 09:23

    hast du schon ein iOS getestet in der VM? Habe jetzt kein MAC, aber bei mir läuft IOS auf meinem MSI Netbook. Ich finde zwischen der usability von Win8 (win7) und iOS liegen Welten.. Ich verstehe einfach nicht was MS mit Metro bezwecken möchte.. Diese Oberfläche macht in meinen Augen als Start Menü gar keinen Sinn.. Vor allem konnte man bei der "alten" Windows Startleiste noch mit Drag&Drop arbeiten. Jetzt wirkt es so als wären die Metro Oberfläche und der Desktop zwei Unterschiedliche abgekapselte Programme.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.12 09:26 durch noquarter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: Phreeze 26.10.12 - 09:29

    noquarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast du schon ein iOS getestet in der VM? Habe jetzt kein MAC, aber bei mir
    > läuft IOS auf meinem MSI Netbook. Ich finde zwischen der usability von Win8
    > (win7) und iOS liegen Welten.. Ich verstehe einfach nicht was MS mit Metro
    > bezwecken möchte.. Diese Oberfläche macht in meinen Augen als Start Menü
    > gar keinen Sinn.. Vor allem konnte man bei der "alten" Windows Startleiste
    > noch mit Drag&Drop arbeiten. Jetzt wirkt es so als wären die Metro
    > Oberfläche und der Desktop zwei Unterschiedliche abgekapselte Programme.


    Ich habe iOS auch schon in der VM und so ne komisch Hackversion auf dem Laptop getestet, die zu langsam war. Deshalb kenn ich es aus der VM (Panther oder so ? das vor Leopard jedenfalls), und das aktuelle auf dem Macbook Pro meiner Freundin. Ich muss sagen: man muss sich daran gewöhnen, aber ich finde, dass das iOS nichts anderes ist als ein Linux mit nem andern Skin fürs Startmenü. Es ist einfach anders als Windows. Es ist, als ob man jemanden fragt, ob er lieber ne Banane oder Birne mag. Man kriegt viele verschiedene Antworten, Fazit: Geschmackssache.
    Sobald es ums konfigurieren etc geht, ists auch nur eine Sache von "wo war nochmal XYZ"...
    Gehüpft wie gesprungen, IMHO.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: t_e_e_k 26.10.12 - 09:35

    noquarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast du schon ein iOS getestet in der VM? Habe jetzt kein MAC, aber bei mir
    > läuft IOS auf meinem MSI Netbook. Ich finde zwischen der usability von Win8
    > (win7) und iOS liegen Welten..

    yeap...ich finde iOS auch ziemlich unhandlich, platz verschwenderisch und wenig intuitiv. Hab mein MacBook Pro daher nach 1.5 Jahren frohen Herzens wieder weiter verkauft und ziehe mir gerade ein offizielles Win8. Beta und Co hatte ich teilweise schon auf meinem MacBook laufen, und war recht begeistert von der Oberfläche und dem Handling - was für mich als langjährigen Windows Nutzer extrem intuitiv war, da alle Tastenkürzel gleich geblieben sind. Das einzige Problem das ich während meiner Tests hatte, war der Vollbildschirm Modus von SC2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: t_e_e_k 26.10.12 - 09:37

    die <Windows> Taste funktioniert bei allen Versionen von Windows (>=95) und das seit dem es das Suchfeld gibt, steht man auch immer direkt in diesem. Sprich an der Tastenfolge hat sich nichts geändert, sondern nur an der Aufbereitung. Kann man also nicht wirklich als ein + für Win8 sehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: Matschblase 26.10.12 - 09:46

    Amazon hat Win8 bereits vor zwei Tagen ausgeliefert. Wie Du auch wollte ich es mal im "Echtbetrieb" testen. Den Geschwindigkeitsboost habe ich ebenfalls bemerkt, doch sollte man nicht vergessen, dass ein neu installiertes Syswtem anfänglich immer schneller ist. Windows hatte leider in der Vergangenheit die Angewohnheit "zu zumüllen" und daher langsamer zu werden.

    Das Handling kostete einiges an Umgewöhnung. Am störensten finde ich, dass man die Apps nur noch mit ALT-F4 oder den Taskmanager schließen kann (oder gibts ne andere Möglichkeit).

    Die Suchfunktion des Start Menüs habe ich immer intensiv genutzt. Das war schneller als durch Menüs zu klicken oder Verknüpfungen zu suchen. Leider ist das Handling umständlicher geworden. Zwar komme ich mit der Tastenkombination Windows-F zur suche, muss da aber erst den Bereich anklicken, in dem ich suchen will -> Fail - Ich will ALLES durchsuchen.

    Gestern wollte ich mir eine DVD ansehen. Ich habe nach 10 Minuten aufgegeben zu suchen und den DVD Player im Wohnzimmer genutzt :(

    Ich hatte tolle quietschbunte Apps gefunden mit Videos die ich mir unbedingt ansehen und kaufen sollte, MP3´s die mich interessieren sollten (!?) und XBox spielen die nur einen Klick entfernt sind. Und über allen Apps der Hinweis dass ich mich mit meinem Windows account einloggen soll, damit ich schneller und besser kaufen kann. Meine befürchtungen sind war geworden. Windows 8 ist der Versuch noch mehr Werbung und noch mehr Kunden in die Shops zu bekommen. Jetzt gibt´s nicht nur Werbung im Internet, sondern non Stop im Betriebssystem. Genau so wie auf der XBox, bei der ich mich durch Tonnen Werbung scrollen muss, um an mein bezahltes Spiel zu kommen.

    Mein persönliches Fazit ist:
    Win8 ist nervig für PC´s und nur ein weiterer Ort um mit Werbung belästigt zu werden. So lange es geht werde ich Win7 nutzen und dann auf alternative OS Anbieter umsteigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. "Windows 8 im Spiele-Test"

    Autor: Puppenspieler 26.10.12 - 09:49

    Elmaestroo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Battlefield 3 - @Ultra Settings:
    > Hammer! Es fühlt sich alles so viel schneller an. Ich weiß nicht ob es
    > wirklich nur am neuen Treiber für Win8 meiner Asus GTX 670 liegen kann,
    > aber das perfekte Zusammenspiel zwischen OS und Grafiktreiber hat man nach
    > 5 m rennen auf freiem Feld direkt bemerkt.

    [www.computerbase.de] ff.

    Das ist anscheinend wirklich nur gefühlt. Oder es liegt einfach an der Neuinstallation ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: Vollstrecker 26.10.12 - 09:50

    Wieso willst du Apps beenden? Da hättest du sie doch erst garnicht starten brauchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: Didatus 26.10.12 - 09:54

    An die Apple Kritiker: Ihr verwechselt hier iOS (das mobile Betriebssystem von Apple für iPhone/iPad) mit Mac OS X (das Desktop Betriebssystem von Apple)

    Bevor man sich zu solch einem Thema äußert, sollte man sich zumindest mal soweit damit beschäftigt haben, dass man zumindest den grundlegenden Namen richtig nennen kann.

    Aber mal zum Thema: Meine einzige Sorge bei Windows 8 ist der Vollbildmodus. Die Metro UI (die ja eigentlich auch nicht mehr so heißt) gefällt mir prinzipiell gut. Allerdings habe ich zwei 24 Zoll Monitor zum arbeiten und habe da auch meistens vier Fenster gleichzeitig offen, um einen guten Überblick zu haben und nicht immer die einzelnen Fenster erst in den Vordergrund holen zu müssen, um was nachzuschauen. Wie sieht es damit in Windows 8 aus?
    Was ich bisher gelesen habe ist, dass man ein zweites Fenster am Rand einblenden kann, welches dann aber auch immer eine feste Breite hat. Wie sähe das bei zwei Monitoren aus? Hat man dann zwei Hauptbereiche und zwei Seitenleisten? Damit könnte ich noch leben und dann würde ich mir auch mal Windows 8 installieren und ausprobieren.
    Ich habe Windows 8 bisher nur einmal kurz in einer VM ausprobiert, aber schnell wieder verworfen, weil ich kaum Zeit hatte da mal zu testen. Daher weiß ich das meiste bisher nur aus Berichten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: Anonymouse 26.10.12 - 09:59

    Matschblase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das Handling kostete einiges an Umgewöhnung. Am störensten finde ich, dass
    > man die Apps nur noch mit ALT-F4 oder den Taskmanager schließen kann (oder
    > gibts ne andere Möglichkeit).
    >

    Das habe ich mich auch schon gefragt. Benutze bisher auch immer Alt+F4, weil ich bisher keine andere Möglichkeit gesehen habe.

    > Die Suchfunktion des Start Menüs habe ich immer intensiv genutzt. Das war
    > schneller als durch Menüs zu klicken oder Verknüpfungen zu suchen. Leider
    > ist das Handling umständlicher geworden. Zwar komme ich mit der
    > Tastenkombination Windows-F zur suche, muss da aber erst den Bereich
    > anklicken, in dem ich suchen will -> Fail - Ich will ALLES durchsuchen.
    >

    Einfach Windows-Taste und lostippen was du sucht + Enter und fertig.


    > Ich hatte tolle quietschbunte Apps gefunden mit Videos die ich mir
    > unbedingt ansehen und kaufen sollte, MP3´s die mich interessieren
    > sollten (!?) und XBox spielen die nur einen Klick entfernt sind. Und über
    > allen Apps der Hinweis dass ich mich mit meinem Windows account einloggen
    > soll, damit ich schneller und besser kaufen kann. Meine befürchtungen sind
    > war geworden. Windows 8 ist der Versuch noch mehr Werbung und noch mehr
    > Kunden in die Shops zu bekommen. Jetzt gibt´s nicht nur Werbung im
    > Internet, sondern non Stop im Betriebssystem. Genau so wie auf der XBox,
    > bei der ich mich durch Tonnen Werbung scrollen muss, um an mein bezahltes
    > Spiel zu kommen.
    >

    Das stimmt irgendwie schon. Mein erster Eindruck: Ziemlich viel Zeug drauf.

    > Mein persönliches Fazit ist:
    > Win8 ist nervig für PC´s und nur ein weiterer Ort um mit Werbung
    > belästigt zu werden. So lange es geht werde ich Win7 nutzen und dann auf
    > alternative OS Anbieter umsteigen.

    Obwohl ich es ähnlich sehe wie du, bin ich aber sosnt mit Win 8 bisher ganz zufrieden. Einige Kniffe muss man noch lernen und sich dran gewöhnen, aber sonst hab ich ncihts zu meckern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: Anonymouse 26.10.12 - 10:00

    Wenn man eine App nicht mehr braucht, dann schließt man sie...
    Oder hat sich das mittlerweile geändert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: Vollstrecker 26.10.12 - 10:01

    Kennst du iOS, Android, etc.?

    Ich kenn mich jetzt nur in Android aus, aber da werden Apps erst dann beendet, wenn der Speicher voll ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: HerrHerger 26.10.12 - 10:05

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Aber mal zum Thema: Meine einzige Sorge bei Windows 8 ist der
    > Vollbildmodus. Die Metro UI (die ja eigentlich auch nicht mehr so heißt)
    > gefällt mir prinzipiell gut. Allerdings habe ich zwei 24 Zoll Monitor zum
    > arbeiten und habe da auch meistens vier Fenster gleichzeitig offen, um
    > einen guten Überblick zu haben und nicht immer die einzelnen Fenster erst
    > in den Vordergrund holen zu müssen, um was nachzuschauen. Wie sieht es
    > damit in Windows 8 aus?
    > Was ich bisher gelesen habe ist, dass man ein zweites Fenster am Rand
    > einblenden kann, welches dann aber auch immer eine feste Breite hat. Wie
    > sähe das bei zwei Monitoren aus? Hat man dann zwei Hauptbereiche und zwei
    > Seitenleisten? Damit könnte ich noch leben und dann würde ich mir auch mal
    > Windows 8 installieren und ausprobieren.


    Würde mich auch mal interessieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: lugke84 26.10.12 - 10:05

    Matschblase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das Handling kostete einiges an Umgewöhnung. Am störensten finde ich, dass
    > man die Apps nur noch mit ALT-F4 oder den Taskmanager schließen kann (oder
    > gibts ne andere Möglichkeit).
    >
    > Die Suchfunktion des Start Menüs habe ich immer intensiv genutzt. Das war
    > schneller als durch Menüs zu klicken oder Verknüpfungen zu suchen. Leider
    > ist das Handling umständlicher geworden. Zwar komme ich mit der
    > Tastenkombination Windows-F zur suche, muss da aber erst den Bereich
    > anklicken, in dem ich suchen will -> Fail - Ich will ALLES durchsuchen.
    >
    > [...]

    > Mein persönliches Fazit ist:
    > Win8 ist nervig für PC´s und nur ein weiterer Ort um mit Werbung
    > belästigt zu werden. So lange es geht werde ich Win7 nutzen und dann auf
    > alternative OS Anbieter umsteigen.


    Hahaha geil ein DAU am Computer XD
    Nein Schmarrn, ging mir auch so. Ahnungslos in Win 8 rumgeklickt.
    BÄH is alles anders, ich verstehs nicht usw. Apps mit Taskmanager hab ich auch gekillt. Aber dann hab ich mal gegooglet ;-)
    Das geht nämlich ganz einfach wenn du von außen vom Bildschirm nach unten runter wischst. Oder eben mit der Maus vom oberen Rand nach unten ziehen. So einfach App beendet.

    Du benutzt windows + F zum suchen von Apps?
    Tipp doch einfach drauf los, die Tastenkombinationen kannst dir sparen.
    Win 7: Windows Taste drücken oder anklicken, und im Suche Feld tippen hat sich erübrigt...

    Es gibt schon einige Tutorials bezüglich der neuen Gesten, ich schätz auch mal für Maus am Desktop.
    Multimonitor probier ich bald mal aus. Und ob die Einteilung der Apps am Bildschirm auch so komfortabel funktioniert als am Touch/tablet/Laptop dell xt2.

    Gib win 8 nochmal ne Chance. Jedes System bietet immer was neues mit dem man sich erst anfreunden musste. Win 8 is eben ein größerer Schritt aber gut geworden

    Gruß
    Luk

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: Trollfeeder 26.10.12 - 10:06

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An die Apple Kritiker: Ihr verwechselt hier iOS (das mobile Betriebssystem
    > von Apple für iPhone/iPad) mit Mac OS X (das Desktop Betriebssystem von
    > Apple)

    Sie haben es zwar verwechselt, aber nicht wirklich kritisiert. Außerdem fürchte ich das du auf einen ganz anderen Post geantwortet hast. Denn dein Vorposter sagt gar nichts zu dem Thema.^^

    > Bevor man sich zu solch einem Thema äußert, sollte man sich zumindest mal
    > soweit damit beschäftigt haben, dass man zumindest den grundlegenden Namen
    > richtig nennen kann.

    Vorsicht! Glashaus!^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: vektoren 26.10.12 - 10:11

    Wen man eine App beenden will gibt es noch eine Option (nur im Maus-Modus sinnvoll):

    + Mit der Maus die linke Seiten-leiste aktivieren (linke obere oder untere Ecke anfahren)
    + Die App, die man schließen will aussuchen
    + Rechtsklick => Schließen wählen, fertig :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: cry88 26.10.12 - 10:11

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mal zum Thema: Meine einzige Sorge bei Windows 8 ist der
    > Vollbildmodus. Die Metro UI (die ja eigentlich auch nicht mehr so heißt)
    > gefällt mir prinzipiell gut. Allerdings habe ich zwei 24 Zoll Monitor zum
    > arbeiten und habe da auch meistens vier Fenster gleichzeitig offen, um
    > einen guten Überblick zu haben und nicht immer die einzelnen Fenster erst
    > in den Vordergrund holen zu müssen, um was nachzuschauen. Wie sieht es
    > damit in Windows 8 aus?
    > Was ich bisher gelesen habe ist, dass man ein zweites Fenster am Rand
    > einblenden kann, welches dann aber auch immer eine feste Breite hat. Wie
    > sähe das bei zwei Monitoren aus? Hat man dann zwei Hauptbereiche und zwei
    > Seitenleisten? Damit könnte ich noch leben und dann würde ich mir auch mal
    > Windows 8 installieren und ausprobieren.

    die aufteilung is nur für die apps, nicht für normale programme. der erweiterte modus wurde übrigens auch verbessert für deine 2 bildschirme. du kannst dann aero snap auch in den inneren seiten der monitore nutzen und die taskleiste wurd auch erweitert. wie sich die apps beim erweiterten modus verhalten hab ich bisher noch nich getestet.

    apps müssen nicht beendet werden, das übernimmt das system selbstständig. will man eine direkt beenden kann man se oben mittig greifen und runterziehn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: vektoren 26.10.12 - 10:15

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mal zum Thema: Meine einzige Sorge bei Windows 8 ist der
    > Vollbildmodus. Die Metro UI (die ja eigentlich auch nicht mehr so heißt)
    > gefällt mir prinzipiell gut. Allerdings habe ich zwei 24 Zoll Monitor zum
    > arbeiten und habe da auch meistens vier Fenster gleichzeitig offen, um
    > einen guten Überblick zu haben und nicht immer die einzelnen Fenster erst
    > in den Vordergrund holen zu müssen, um was nachzuschauen. Wie sieht es
    > damit in Windows 8 aus?

    Du kannst auf dem Desktop (ist ja jetzt auch eine App, sozusagen) arbeiten wie immer, ohne Änderung. Also da kannst du auch 20 Fenster gleichzeitig offen haben. Du kannst auf dem Desktop auch deine Programme unten an die Taskleiste "pinnen/kleben" wie unter Windows 7, sodass Du die Programme ohne Metro starten kannst.

    Der Vollbildmodus gilt NUR für die neuen Metro-Apps!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: vektoren 26.10.12 - 10:17

    Matschblase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Gestern wollte ich mir eine DVD ansehen. Ich habe nach 10 Minuten
    > aufgegeben zu suchen und den DVD Player im Wohnzimmer genutzt :(

    Installiere die dafür einfach den VLC Media Player :-) Die DVDs direkt mit Windows-Boardmitteln abspielen geht nur, wenn du (a) Windows 8 Pro hast und (b) wenn Du das Media-Center (oder wie das Ding heißt) installierst.

    Aber das ist alles zu umständlich, finde ich. Nimm VLC und Du bist glücklich :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Windows 8 - Erfahrungen

    Autor: vektoren 26.10.12 - 10:20

    Anonymouse schrieb:

    > Das stimmt irgendwie schon. Mein erster Eindruck: Ziemlich viel Zeug drauf.

    Was man bei dem Metro-Startbildschirm nicht vergessen darf (ist aber leider, wie ich finde, etwas versteckt): Man kann Gruppen anlegen.

    Eine Gruppe "Tools", eine "Office", eine "Work", "Games", "Privat" etc. Dann ist das schon viel übersichtlicher. Zudem kann man per Touch oder Mausrad "rauszommen" und dann sieht man alle Gruppen in der Übersicht und kann gezielt auf eine Gruppe klicken und diese anspringen :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Oneget Paketmanager von Microsoft für Windows 10
  2. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  3. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

  1. Bungie: Destiny und der Gesundheitsbalken
    Bungie
    Destiny und der Gesundheitsbalken

    Game Connection 2014 Mit dem Nutzerinterface von Destiny geht Bungie eigene Wege - und könnte zum Vorbild für andere Spiele werden. David Candland hat es entwickelt und über diesen nicht einfachen Prozess gesprochen.

  2. Galaxy A3 und A5: Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid
    Galaxy A3 und A5
    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

    Samsung hat die neuen Android-Smartphones Galaxy A3 und A5 vorgestellt. Auffälliges Merkmal ist das dünne Unibody-Gehäuse aus Metall. Der Käufer hat die Wahl zwischen einem 4,5- und 5-Zoll-Modell.

  3. MSI GT80 Titan: Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur
    MSI GT80 Titan
    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

    Das GT80 Titan ist ein Desktop-Replacement mit zwei Grafikeinheiten und Haswell-Prozessor. Zudem verbaut MSI in dem Gaming-Notebook eine mechanische Tastatur mit Cherrys braunen MX-Switches.


  1. 11:00

  2. 10:35

  3. 10:10

  4. 09:48

  5. 09:30

  6. 09:07

  7. 08:30

  8. 08:06