1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Twitter: Aufregung um Pornos bei…

Freiheit made by Apple

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freiheit made by Apple

    Autor: hairetic 28.01.13 - 13:37

    Onkel Steve hatte schon sehr klare Vorstellungen von Freiheit.

    Der Kunde sollte befreit werden - auch befreit von Pornografie.

    Teilweise hier: http://gawker.com/5539717/


    Man kann über Apple sagen was man will - aber Freiheit ist ein Attribut, das mir (als langjähriger apple User) niemals in den Sinn kommen würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Freiheit made by Apple

    Autor: Trollfeeder 28.01.13 - 15:18

    hairetic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann über Apple sagen was man will - aber Freiheit ist ein Attribut,
    > das mir (als langjähriger apple User) niemals in den Sinn kommen würde.

    Findest du das nicht etwas beängstigend? Ich kann ja schon mit dem gesperrten Android Bootloadern nur schwer leben. Aber mir vorschreiben zu lassen was ich installieren darf und was nicht käme nicht in Frage.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Freiheit made by Apple

    Autor: hairetic 28.01.13 - 15:39

    Ich finds zum Kotzen, und bin froh dass mein aktueller Arbeitgeber mich nicht zwingt mit MAC zu arbeiten.
    Mein iPad2 war damals leider noch technisch der Konkurenz überlegen, was heute nicht mehr so ist und wird daher irgendwann durch ein Android ersetzt. Alleine schon, damit ich keine VM mehr mit itunes unterhalten muss :-).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Moral made by Apple

    Autor: quadronom 28.01.13 - 23:44

    hairetic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Onkel Steve hatte schon sehr klare Vorstellungen von Freiheit.
    >
    > Der Kunde sollte befreit werden - auch befreit von Pornografie.
    >
    > Teilweise hier: gawker.com
    >
    > Man kann über Apple sagen was man will - aber Freiheit ist ein Attribut,
    > das mir (als langjähriger apple User) niemals in den Sinn kommen würde.

    Freiheit? Vor allem "Moral made by Apple"....
    Aber die Amis haben ja eh nen Schuss; Automatische und großkalibrige Waffen darfste kaufen und frei rumtragen, aber wenn irgendwo Brüste zu sehen sind...... Ei ei ei.

    %0|%0

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Moral made by Apple

    Autor: TheWesleyCrushers 29.01.13 - 06:53

    Na wenn die Brüste richtig scharf sind, sind die auch gefährlich. Herzinfarkt und so... Naja, für manche villeicht ein schöner Tod.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

  1. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."

  2. Anonymisierung: Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar
    Anonymisierung
    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

    Das soziale Netzwerk Facebook hat jetzt eine Adresse im Tor-Netzwerk. Darüber sollen sich Nutzer auch anonymisiert anmelden können. Das klappt bei unserem ersten Versuch noch nicht richtig.

  3. Spielekonsole: Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig
    Spielekonsole
    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

    Microsoft könnte an einer kleinere Version der Xbox One arbeiten, die mit einem im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten SoC ausgestattet ist. Das Design dieses Chips wurde seitens AMD abgeschlossen.


  1. 17:58

  2. 17:56

  3. 15:04

  4. 14:57

  5. 14:02

  6. 13:38

  7. 13:14

  8. 12:04