Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videotelefonie: Skype 4.1 für…

Nix 64-Bit, das sind alles nur i386-Versionen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nix 64-Bit, das sind alles nur i386-Versionen

    Autor: xviper 16.11.12 - 14:11

    Das, was als "12.04 multi-arch" getarnt ist, ist auch nur ein gammeliges i386-Paket und macht entsprechenden Ärger.

    Komisch, denn die letzte Version, die ich installiert hab, war dieses Paket hier: skype_4.0.0.8-0lucid1_amd64.deb



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 14:12 durch xviper.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nix 64-Bit, das sind alles nur i386-Versionen

    Autor: Nesta 16.11.12 - 15:22

    Am schönsten find ich das offizielle Install "HowTo".

    Überschrift: 64 bit install
    1) Installiere die 32 bit version der dependecies
    2) instaliere die 32 bit version von skype

    man sieht den ms einfluss ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nix 64-Bit, das sind alles nur i386-Versionen

    Autor: Reiter auf dem MIPS 16.11.12 - 15:41

    Wie viele bits braucht ihr denn zum Telefonieren?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nix 64-Bit, das sind alles nur i386-Versionen

    Autor: Decay 16.11.12 - 16:03

    Reiter auf dem MIPS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie viele bits braucht ihr denn zum Telefonieren?!

    Ich sage nur Dependency-Hell.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nix 64-Bit, das sind alles nur i386-Versionen

    Autor: Reiter auf dem MIPS 16.11.12 - 16:14

    Decay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reiter auf dem MIPS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie viele bits braucht ihr denn zum Telefonieren?!
    >
    > Ich sage nur Dependency-Hell.

    Also unter Debian/Ubuntu kann ich 32 bit Pakete genau so einfach installieren wie 64 bit Pakete, alle Abhängigkeiten werden automatisch aufgelöst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nix 64-Bit, das sind alles nur i386-Versionen

    Autor: alexThunder 17.11.12 - 21:26

    Reiter auf dem MIPS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Decay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Reiter auf dem MIPS schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie viele bits braucht ihr denn zum Telefonieren?!
    > >
    > > Ich sage nur Dependency-Hell.
    >
    > Also unter Debian/Ubuntu kann ich 32 bit Pakete genau so einfach
    > installieren wie 64 bit Pakete, alle Abhängigkeiten werden automatisch
    > aufgelöst.

    apt-get install -f

    klärt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nix 64-Bit, das sind alles nur i386-Versionen

    Autor: SoniX 19.11.12 - 15:02

    Jo.. und dann hat man ein undurchblickbares Sammelsurium an Paketen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Software-Entwickler (m/w)
    Optimize My Day GmbH, Düsseldorf
  2. Softwareenwtickler (m/w) Java
    GIGATRONIK München GmbH, Magdeburg
  3. Leiter der Softwareentwicklung (m/w)
    VEPRO AG, Pfungstadt bei Darmstadt
  4. Elektronik Ingenieur (m/w) Firmware und FPGA
    NDT Global GmbH & Co. KG, Rheine / Stutensee

Detailsuche



Top-Angebote
  1. 5 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Hotel Transsilvanien, Terminator 3+4, Wer ist Hanna?, Man of Steel, Last Action Hero, Over...
  2. TV-Staffeln unter 10 EUR
    (u. a. True Detective, The Big Bang Theory, The Mentalist, The Vampire Diaries)
  3. TV-Komplettboxen reduziert
    (u. a. Lost 39,97€, The Closer 37,97€, Desperate Housewives 49,97€, Hör mal wer da hämmert...

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

  1. Microsoft: Neuer Insider-Build von Windows 10
    Microsoft
    Neuer Insider-Build von Windows 10

    Microsoft verteilt an Teilnehmer des Windows-Insider-Programms einen neuen Windows-10-Build. Der aktuelle Build bringt kleinere Änderungen sowie Optimierungen am Edge-Browser. Für Nutzer von Windows Hello kann er einen entscheidenden Nachteil bedeuten.

  2. Illegaler Onlinemarktplatz: Agora setzt wegen Sicherheitsbedenken aus
    Illegaler Onlinemarktplatz
    Agora setzt wegen Sicherheitsbedenken aus

    Weil er nicht mehr für die Sicherheit seiner Nutzer garantieren kann, schließt der illegale Onlinemarktplatz Agora nach eigenen Angaben vorübergehend. Grund soll ein neuer Angriff auf die Hidden-Services im Tor-Netzwerk sein.

  3. Rassismus: Facebook sucht nicht nach Hetze gegen Flüchtlinge
    Rassismus
    Facebook sucht nicht nach Hetze gegen Flüchtlinge

    Facebook-Mitarbeiter in Deutschland sind nicht für das Suchen und Entfernen von Hetze gegen Flüchtlinge zuständig. Maas hatte kritisiert, dass das Unternehmen trotz konkreter Hinweise rassistische und fremdenfeindliche Posts und Kommentare "nicht effektiv unterbinde".


  1. 09:26

  2. 09:17

  3. 09:03

  4. 07:42

  5. 07:32

  6. 21:06

  7. 20:53

  8. 20:16