Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorverkauf: Microsoft nennt…

geschenkt ist noch zu teuer ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. geschenkt ist noch zu teuer ...

    Autor: dosenjeff 27.10.12 - 15:33

    ... was ist das denn???
    Ich habe mich jetzt seit einiger Zeit mit Windows 8 Pro auseinander gesetzt. Mein Urteil darüber ist "nicht diskutierenswert".
    Aber ich will mal über meinen Schatten springen und dies doch tun. Ich meine mein Urteil abgeben. Es gibt nur ein Problem. Wo zum Teufel fange ich an.
    Ich versuche es einfach mal. Also erst möchte ich mal sagen wann ich und unter welchen umständen ich Windows 8 auf meinem produktiven Rechner installieren würde. "Nie". Ich werde dann Windows 8 auf meinem Rechner installieren wenn ich 92 Jahre alt bin und die Demenz mich vollständig umhüllt hat. Dann ist das neue Windows vielleicht zu gebrauchen. Seit Tagen suche ich verzweifelt nach etwas Positivem aber mir fällt einfach nichts ein.
    Aber vor allem anderen würde ich gerne Microsoft darauf hin verklagen den Namen Windows für Windows 8 nicht mehr nehmen zu dürfen. Denn Fakt ist das es nur noch ein Window gibt. Und es ist nun mal so, dass man nicht alles in ein Window reinquetschen sollte. Das geht schief.
    Mehr schreibe ich jetzt auch nicht mehr. Nur eines sei mir noch erlaubt zu sagen. Wer seinen Rechner zum kommerziellen Krüppel machen will. Der soll es bitteschön tun. Allen anderen die sich einen neuen Rechner kaufen wollen oder auch müssen. Rechner kaufen und schon beim ersten Hochfahren Windows 8 verbannen.
    Ich kann wirklich nur hoffen, dass Microsoft schnell einsieht, dass ein PC kein Tablet ist und uns wieder, wie gewohnt die Fenster zur Verfügung stellt.
    Und des Weiteren hoffe ich, dass die IT-Branche dieses Windows 8 ablehnt genau wie es mit Vista passiert ist. Corporate Version hin oder her. Wenn ich schon so gegängelt werde und nicht mehr das Installieren kann was ich auf "meinem" PC unter Windows gewohnt bin werde ich einfach fuchsteufelswild und mein Blutdruck steigt ins Unermessliche.
    Ich habe im Übrigen versucht mit Microsoft verbindung auf zu nehmen und zu Fragen wann der beste Zeitpunkt ist zu sagen das was ganz gewaltig schief läuft. Tja, da hab ich Pech gehabt. Wenn jemand dies liest und eine Adresse für mich hat bitte bitte hier Posten.
    Vielen Dank

    PS. Dies ist übrigens die Kurzversion von dem was ich eigentlich schreiben wollte. Aber Stephen King konkurenz zu machen geht gegen meine Prinzipien.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt, Berlin, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, München, Gaimersheim, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 349,99€
  3. 39,27€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
Weltraumforschung
DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden

OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

  1. Gear S3 im Hands on: Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen
    Gear S3 im Hands on
    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

    Ifa 2016 Die neuen Gear-S3-Modelle erinnern auf den ersten Blick an die Gear S2 Classic, sehen aber noch mehr nach klassischer Herrenarmbanduhr aus. Die Bedienung ist weitgehend unverändert geblieben, bei der Ausstattung hat Samsung einige Punkte verbessert.

  2. Geleakte Zugangsdaten: Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert
    Geleakte Zugangsdaten
    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

    Dropbox warnt zahlreiche Nutzer vor einem Einbruch in die eigenen Systeme aus dem Jahr 2012. Betroffene Accounts sollten mit einem neuen Passwort versehen werden.

  3. Forerunner 35: Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr
    Forerunner 35
    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

    Ifa 2016 Die Forerunner 35 von Garmin misst den Puls am Handgelenk und zeichnet die Route per GPS auf. Davon abgesehen, verzichtet das Gerät weitgehend auf Schnickschnack, bietet Läufern aber eine ordentliche Akkulaufzeit.


  1. 18:00

  2. 17:59

  3. 17:13

  4. 16:45

  5. 16:05

  6. 15:48

  7. 15:34

  8. 14:40