Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorverkauf: Microsoft nennt…

geschenkt ist noch zu teuer ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. geschenkt ist noch zu teuer ...

    Autor: dosenjeff 27.10.12 - 15:33

    ... was ist das denn???
    Ich habe mich jetzt seit einiger Zeit mit Windows 8 Pro auseinander gesetzt. Mein Urteil darüber ist "nicht diskutierenswert".
    Aber ich will mal über meinen Schatten springen und dies doch tun. Ich meine mein Urteil abgeben. Es gibt nur ein Problem. Wo zum Teufel fange ich an.
    Ich versuche es einfach mal. Also erst möchte ich mal sagen wann ich und unter welchen umständen ich Windows 8 auf meinem produktiven Rechner installieren würde. "Nie". Ich werde dann Windows 8 auf meinem Rechner installieren wenn ich 92 Jahre alt bin und die Demenz mich vollständig umhüllt hat. Dann ist das neue Windows vielleicht zu gebrauchen. Seit Tagen suche ich verzweifelt nach etwas Positivem aber mir fällt einfach nichts ein.
    Aber vor allem anderen würde ich gerne Microsoft darauf hin verklagen den Namen Windows für Windows 8 nicht mehr nehmen zu dürfen. Denn Fakt ist das es nur noch ein Window gibt. Und es ist nun mal so, dass man nicht alles in ein Window reinquetschen sollte. Das geht schief.
    Mehr schreibe ich jetzt auch nicht mehr. Nur eines sei mir noch erlaubt zu sagen. Wer seinen Rechner zum kommerziellen Krüppel machen will. Der soll es bitteschön tun. Allen anderen die sich einen neuen Rechner kaufen wollen oder auch müssen. Rechner kaufen und schon beim ersten Hochfahren Windows 8 verbannen.
    Ich kann wirklich nur hoffen, dass Microsoft schnell einsieht, dass ein PC kein Tablet ist und uns wieder, wie gewohnt die Fenster zur Verfügung stellt.
    Und des Weiteren hoffe ich, dass die IT-Branche dieses Windows 8 ablehnt genau wie es mit Vista passiert ist. Corporate Version hin oder her. Wenn ich schon so gegängelt werde und nicht mehr das Installieren kann was ich auf "meinem" PC unter Windows gewohnt bin werde ich einfach fuchsteufelswild und mein Blutdruck steigt ins Unermessliche.
    Ich habe im Übrigen versucht mit Microsoft verbindung auf zu nehmen und zu Fragen wann der beste Zeitpunkt ist zu sagen das was ganz gewaltig schief läuft. Tja, da hab ich Pech gehabt. Wenn jemand dies liest und eine Adresse für mich hat bitte bitte hier Posten.
    Vielen Dank

    PS. Dies ist übrigens die Kurzversion von dem was ich eigentlich schreiben wollte. Aber Stephen King konkurenz zu machen geht gegen meine Prinzipien.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Business Intelligence Analyst (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Dreieck Ingostadt, München, Regensburg
  2. SAP-Inhouseberater (m/w)
    NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  3. Customer Product Manager für die Personalisierung von Kundenprodukten (m/w)
    Giesecke & Devrient GmbH, München
  4. Gruppenleiter (m/w) Logistik, A/R und Risikomanagement
    Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf (Home-Office)

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. NEU: Asus Geforce GTX 960 OC Black + Rise of the Tomb Raider + Need for Speed
    189,90€ inkl. Versand (Verkäufer Alternate)
  2. Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll)
    nur 99,99€
  3. Kindle, 15,2 cm (6 Zoll)
    nur 59,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

Ubuntu on Windows im Test: Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile
Ubuntu on Windows im Test
Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile
  1. Subsystem für Linux Microsoft entschlackt den Kernel für Ubuntu on Windows
  2. Windows 10 Neue Insider-Preview verbessert Stift-Unterstützung
  3. Windows 10 Insider Build Vorschau mit dem Windows Subsystem for Linux ist da

  1. Snowden: Natural Born Knüller
    Snowden
    Natural Born Knüller

    Oliver Stone verfilmt die Story von Edward Snowden und seinen Enthüllungen. Der erste Trailer lässt nichts Gutes erwarten, ist aber immerhin für einige Lacher gut.

  2. Ohne Google-Dienste: Fairphone 2 bekommt offenes Android
    Ohne Google-Dienste
    Fairphone 2 bekommt offenes Android

    Besitzer des Fairphone 2 können ihr Smartphone nun einfach per Update mit einem System ohne proprietäre Apps und ohne Google-Dienste betreiben. Das Fairphone-Team will dieses offene System langfristig pflegen und die Entwicklung weiter für externe Beiträge öffnen.

  3. Messenger: Whatsapp bekommt offenbar Voicemail und Rückrufe
    Messenger
    Whatsapp bekommt offenbar Voicemail und Rückrufe

    Ein Leak offenbart neue Funktionen für Whatsapp: Mit Voicemail und einer Benachrichtigung für entgangene Anrufe soll wohl die Telefonie gestärkt werden. Außerdem sollen Nutzer künftig auch ZIP-Archive verschicken können.


  1. 12:01

  2. 11:50

  3. 11:40

  4. 11:35

  5. 11:25

  6. 11:10

  7. 10:50

  8. 10:46