Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8 im Test: Microsoft…

alle anwendungen schließen???

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. alle anwendungen schließen???

    Autor: FordDent 18.08.12 - 19:10

    ich habs jetzt auch mal ausprobiert... :D
    also mit dem fehlenden startmenü denk ich kommt man schon irgendwie zurecht und im gegensatz (scheinbar) vielen anderen musste ich auch nicht stunden nach einer möglichkeit suchen den pc wieder auszuschalten...

    ABER...kann das sein, dass ein programm/anwedung immer nebenbei geöffnet bleibt? wenn man die maus in die untere linke ecke bewegt, und dann leicht nach oben verschiebt öffnet sich die seiten leiste mit allen offenen anwendungen...diese kann ich auch duch nen rechten mausklick und "schließen" schließen. bis auf die jeweils letzte, die sich immer in der unteren linken ecke befindet.
    das bedeutet ja, dass die anwendung, die ich als letztes schließen will gar nicht geschlossen/beendet werden kann?!
    soll das so? habt ihr die gleiche erfahrung gemacht? irgendwie seltsam :D

  2. Re: alle anwendungen schließen???

    Autor: volkerswelt 21.08.12 - 08:29

    Die letzte Anwendung wäre ja dann die aktive Anwendung.

    Die schließt man dann mit ALT+F4 bzw. mit der entsprechenden Mouse-Geste

  3. Re: alle anwendungen schließen???

    Autor: elitezocker 21.08.12 - 09:38

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die letzte Anwendung wäre ja dann die aktive Anwendung.
    >
    > Die schließt man dann mit ALT+F4 bzw. mit der entsprechenden Mouse-Geste

    Ja. Das ist sehr intuitiv.

    /ironie

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  4. Re: alle anwendungen schließen???

    Autor: volkerswelt 21.08.12 - 10:39

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die letzte Anwendung wäre ja dann die aktive Anwendung.
    > >
    > > Die schließt man dann mit ALT+F4 bzw. mit der entsprechenden Mouse-Geste
    >
    > Ja. Das ist sehr intuitiv.


    Und vor allem konstant. Das hat nämlich schon jeder Windows-Version funktioniert.

  5. Re: alle anwendungen schließen???

    Autor: nmSteven 21.08.12 - 20:58

    Das ist das Smartphone System was sehr gut funktioniert. Anwendungen werden Speicher reduziert fortgesetzt um dann wieder schnell darauf zuzugreifen. Erst wenn der Hauptspeicher zuende geht wird die jeweils älteste Anwendung komplett beendet.

    In x86 Anwendungen bleibt es aber dabei ein Klick auf X und die Anwendung ist weg.

    Das ist eigentlich das worum hier alle weinen die weiter gucken als bis zu Metro die schlechte Speichernutzung. Aber eigentlich ist die nicht schlecht in Gegenteil es passiert genau das was sie sich wünschen nur Halt x86 Anwendungen bleiben unverändert wie es der Anwender gewohnt ist.

    Das auf der Linken Seite ist dann selbst wenn eine Anwendung technisch gesehen komplett zu ist als "letzte Anwendungen" als Art Hilfe zu verstehen.

  6. Re: alle anwendungen schließen???

    Autor: Sinnfrei 30.08.12 - 18:30

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst wenn der Hauptspeicher zuende geht wird die jeweils älteste Anwendung
    > komplett beendet.

    Sehr praktisch. Vor allem wenn das dann gerade ein Word oder Visual Studio mit ungesicherten Änderungen ist. Ein echter Fortschritt.

    __________________
    ...

  7. Re: alle anwendungen schließen???

    Autor: BLi8819 30.08.12 - 23:31

    > das bedeutet ja, dass die anwendung, die ich als letztes schließen will gar nicht geschlossen/beendet werden kann?!

    Natürlich kannst du alle Anwendungen schließen.
    Auf das Bild unten Links kannst du genau so Rechtsklicken und schließen.
    Dazu musst du natürlich auf dem Startbildschirm sein und nicht in der Anwendung.

    Vom Konzept geht Windows hier den selben Weg wie Android. Wobei man dort die Anwendungen nur über die Prozess-Übersicht schließen kann. Eigentlich ist es gar nicht vorgesehen, eine Anwendung zu schließen. Sobald der Speicher voll sein sollte erledigt das System dies von ganz allein.
    Bei iOS wird es nicht groß anders sein, vermute ich mal.

  8. Re: alle anwendungen schließen???

    Autor: BLi8819 30.08.12 - 23:33

    Die Aussage war mehr als dumm.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stutt­gart
  2. Kontron AG, Augsburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Mobile Trend GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 349,00€
  3. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Das bringt Windows Server 2016
Microsoft
Das bringt Windows Server 2016
  1. Microsoft Windows Server 2016 wird im September fertig

Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

  1. Smartphones und Tablets: Bundestrojaner soll mehr können können
    Smartphones und Tablets
    Bundestrojaner soll mehr können können

    Das BKA will künftig auch Smartphones und Tablets mit einem Trojaner infizieren können. Die aktuelle Version des Bundestrojaners kommt nur mit Windows zurecht.

  2. Internetsicherheit: Die CDU will Cybersouverän werden
    Internetsicherheit
    Die CDU will Cybersouverän werden

    Die Internetsicherheit ist ein hohes Gut - die CDU will diese mit einer Reihe von Maßnahmen verbessern. Wieso das Knacken von Verschlüsselung dazu gehört, bleibt ihr Geheimnis.

  3. 3D-Flash-Speicher: Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig
    3D-Flash-Speicher
    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

    Knapp 24.000 Quadratmeter mehr Reinraumfläche: In der Fab 10 in Singapur möchte Micron verstärkt 3D-Flash-Speicher produzieren. Das lässt sich der Hersteller einige Milliarden US-Dollar kosten.


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42