1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Tool knackt den…

Womit wir wieder am Anfang sind...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: Unwichtig 27.11.12 - 13:22

    Genau DAMIT wurde Microsoft bekannt und hat sich in eine Monopolstellung gebracht.
    Ein Schelm, der boeses dabei denkt. Zumal Microsoft sicher das Know-How haette sowas relativ einfach zu unterbinden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.11.12 - 13:29

    Womit jetzt?

    Sie stehen im App-Geschäft am Anfang und verkacken ihren ersten AppStore gleich am Anfang. Das macht den Store für Entwickler nicht gerade attraktiver. Und das bringt ihnen jetzt eine Monopolstellung? Na da bin ich gespannt :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: Unwichtig 27.11.12 - 13:32

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Womit jetzt?
    >
    > Sie stehen im App-Geschäft am Anfang und verkacken ihren ersten AppStore
    > gleich am Anfang. Das macht den Store für Entwickler nicht gerade
    > attraktiver.

    Raubkopierer-Kiddies werden sich auf Windows-Phones stuerzen. Weil ist ja alles gratis.
    Genau das gleiche kannst Du beobachten, sobald Wii, PS3, XBox... gehackt wurde.
    Die Absatzzahlen der Geraete nimmt nocheinmal drastisch zu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.11.12 - 13:33

    Raubkopierer-Kiddies haben aber schon lange Android. Und nu?

    PS: Ich habe mir kürzlich auch ein Windows Phone gekauft. Und ich bezahle die Apps - im Gegensatz zu Android - sogar gerne, weil es nicht mehr so ein Krampf ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 13:34 durch Himmerlarschundzwirn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: jeegeek 27.11.12 - 14:01

    Also das man am Store vorbei arbeiten kann finde ich gut. So haben auch Leute die Möglichkeit ohne Geld zu investieren ihre Apps zu verteilen. Das installieren von nicht freigegebenen Apps dürfte auch nicht verboten sein. Das man aber auch kostenpflichtige Apps so installieren kann finde ich unschön. Es wird vor allen private/kleine Entwickler treffen die Geld in die Hand nehmen um ihr Programm anzubieten und dann wird es raubkopiert. Das sollte man also fairerweise lassen.

    Grüße

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: JarJarThomas 27.11.12 - 14:03

    Ja ich bin einer der kleinen privaten Entwickler.
    Und unter anderem sind Raubkopien der Grund warum ich nicht mehr für Android entwickle sondern nur noch IOS. Wollte zwar jetzt auch auf Windows 8 gehen, aber so ist das ganze erstmal Geschichte

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: Hotohori 27.11.12 - 14:56

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja ich bin einer der kleinen privaten Entwickler.
    > Und unter anderem sind Raubkopien der Grund warum ich nicht mehr für
    > Android entwickle sondern nur noch IOS. Wollte zwar jetzt auch auf Windows
    > 8 gehen, aber so ist das ganze erstmal Geschichte

    Kann ich absolut verstehen. Wenn es ums Geld geht hört der Spaß auf. Ich kann es echt nicht leiden wie wenig Nutzer oft an die Entwickler denken, Hauptsache sie kriegen alles kostenlos, illegal? sch... egal.

    Das Rechtsempfinden bei Software ist bei vielen schon ziemlich erschreckend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: F.A.M.C. 27.11.12 - 15:04

    Es wird ziemlich häufig über die Preise der Applikationen gemeckert/beschwert. Ich bin jedoch der Meinung, dass, wenn man 600 EUR für ein Smartphone ausgeben kann, auch 1/3/5 EUR für ein Programm/Spiel drin sind. =)

    Man kauft sich auch nicht (Achtung doofer Autovergleich) einen Porsche und beklagt sich dann über die Spritpreise. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: Hotohori 27.11.12 - 15:09

    F.A.M.C. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird ziemlich häufig über die Preise der Applikationen
    > gemeckert/beschwert. Ich bin jedoch der Meinung, dass, wenn man 600 EUR für
    > ein Smartphone ausgeben kann, auch 1/3/5 EUR für ein Programm/Spiel drin
    > sind. =)
    >
    > Man kauft sich auch nicht (Achtung doofer Autovergleich) einen Porsche und
    > beklagt sich dann über die Spritpreise. ;)

    Das Problem sind eigentlich weniger die Preise als das sich manche User einbilden sie müssten alles haben was auch nur im Ansatz interessant klingt.

    Wenn ich eine Android App sehe, die interessant klingt, aber mir für das Gebotene zu teuer ist, dann hat sich die App eben erledigt. Die Welt geht nicht unter wenn man mal etwas nicht hat, bei Manchen könnte man das aber meinen. Neid und Gier ist immer noch ein großes Problem in der Gesellschaft, was man hier sehr gut sehen kann (oder auch besonders in Online Spielen).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: a user 27.11.12 - 16:40

    was für ein krampf?

    und wegen diesem ominösen krampf hast du die apps für android illegal besorgt? interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.11.12 - 16:43

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was für ein krampf?

    Zum Beispiel, dass ich das erste halbe Jahr ausschließlich mit Kreditkarte hätte zahlen können, bis denen eingefallen ist, dass man das ja auch über die Handyrechnung machen könnte. Immerhin.

    > und wegen diesem ominösen krampf hast du die apps für android illegal
    > besorgt? interessant.

    Wer - außer dir - sagt sowas?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Womit wir wieder am Anfang sind...

    Autor: swissmess 27.11.12 - 16:57

    Als ob es einen App-Store gibt, der davon nicht betroffen ist?
    Ist zwar scheisse, aber gehört in der IT dazu...

    Windows schon eh und je
    iOS hat Cydia und Co...
    XBOX wird auch gecrackt
    Android rootet und modded...
    MacStore ist soweit ich weiss auch (mal) ausgehebelt worden...

    Ist zwar nicht gut, aber was will man machen...
    Mir tun einfach die Entwickler Leid, die Blut und Schweiss investieren und dann nichts bekommen.

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und sterben in Los Santos
Test GTA 5 Next Gen
Schöner leben und sterben in Los Santos
  1. Rockstar Games Sehr bald Raubüberfälle in GTA Online
  2. GTA 5 Altes und neues Los Santos im Vergleich
  3. GTA 5 neue Version angespielt Vollwertige Ich-Perspektive für Los Santos

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

  1. Open Data: Cern befreit LHC-Kollisionsdaten
    Open Data
    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

    Wer immer schon wissen wollte, wie Kollisionen im Teilchenbeschleuniger LHC ablaufen, kann das jetzt nachlesen: Das europäische Kernforschungszentrum Cern stellt die Originaldaten im Internet zur Verfügung.

  2. Multimediabibliothek: FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu
    Multimediabibliothek
    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

    Ubuntu stellt für seine Entwicklungsversion von Vivid Vervet nun auch wieder FFmpeg zusätzlich zu dem Fork Libav bereit. Möglich macht das die Arbeit von Debian, die Entscheidung für eines der beiden Projekt steht noch aus.

  3. Valve Software: Neue Richtlinien für Early Access
    Valve Software
    Neue Richtlinien für Early Access

    Der Ruf der für viele Entwickler wichtigen Plattform Early Access ist angeknackst. Jetzt hat Valve Software neue Regeln für den Frühzugang: Um Enttäuschungen bei den Spielern zu vermeiden, müssen die Spieleproduzenten klarer kommunizieren - und notfalls auch ohne das Geld von Early Access auskommen.


  1. 16:37

  2. 15:24

  3. 15:22

  4. 15:20

  5. 14:52

  6. 14:47

  7. 14:00

  8. 14:00