1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1: "Rapid Release…

Totgeburt

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Totgeburt

    Autor ioxio 26.06.13 - 20:05

    Auch dieses mal werden die Verkaufszahlen Millionen Lichtjahre, nein millionen Jahrmillionen Lichtjahre hinter den Erwartungen stehen.

    Microsoft ist wie ein dummes Kind, dass seine Fehler nicht einsehen will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Totgeburt

    Autor blattkube 26.06.13 - 20:22

    Interessante Theorie. Was waren denn die Fehler? Also ich mag Windows 8 und finde auch, dass es eigentlich in allen Bereichen modern und schnell ist. Auch das Design ist auf der Höhe der Zeit. Sehr schick.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Totgeburt

    Autor ultrawipf 26.06.13 - 20:41

    nun für ein Riesentablet ist es sicherlich ein schönes System aber Apps sind auf dem Desktop einfach nicht zu gebrauchen. Das System ist auf Touch konzipiert und die ganzen Apps starten langsamer und mit weniger Features als eine Browserversion. (z.B. Videoportale).
    Die Suche ist auch lächerlich. Kaum Optionen zur Auswahl.
    Sorry ich finde, dass Microsoft es immer besser schafft auf großen Screens immer weniger Informationen zu präsentieren (scheint leider auch bei anderen Systemen der Trend zu sein.). Der Desktopmodus ist super aber die Apps sind unbrauchbar.

    Die völlige Integration von Webservices direkt in das System (z.B. die Suche/Accounts/SkyDrive) gefällt mir überhaupt nicht. Zumindest die Option nur Lokal zu bleiben (und nur bestimmte Orte zu durchsuchen) wäre wünschenswert. Man erinnere sich an Smartphones mit Facebook Integration (will hier vermutlich kaum jemand).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Totgeburt

    Autor Tzven 26.06.13 - 20:53

    blattkube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessante Theorie. Was waren denn die Fehler? Also ich mag Windows 8 und
    > finde auch, dass es eigentlich in allen Bereichen modern und schnell ist.
    > Auch das Design ist auf der Höhe der Zeit. Sehr schick.

    Metro-Kacheln die keinen Inhalt zeigen und beim klicken zum Desktop springen um dort zu starten. Is aber nichts was man Microsoft ankreiden kann.
    Aber wenn ich mir auf einem Laptop Windows 8 installiere( die Installation beinhaltet auch einige Kopfschüttler) und beim ersten booten ins neue System als aller erstes eine Virtuelle-Tastatur zu sehen bekomme hinterlässt das einen etwas unprofessionelen Eindruck. Das Betriebssystem eines Multi-Milliarden Dollar Unternehmens sollte bei der Installationroutine eigentlich konkrete Informationen über die System-Hardware bekommen, und sollte eigentlich Wissen wann es über Toucheingaben bedient werden kann und wann nicht. Und eigentlich könnte man auch eine kleine Einweisung erwarten. Manche Dinge sind Anfänglich nicht so wirklich ersichtlich. Aber mehr ist da auch nicht zu meckern. Ich würde vom eigenen Empfinden diese XBOXmusic Geschichte aus Windows raushalten. Nicht weil ich was gegen die Xbox oder den eigentlichen Service habe sondern weil ich grundsätzlich kein Fan von solchen Symbiosen bin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Totgeburt

    Autor nille02 26.06.13 - 20:57

    ultrawipf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die völlige Integration von Webservices direkt in das System (z.B. die
    > Suche/Accounts/SkyDrive) gefällt mir überhaupt nicht.

    Mir schon, nur dass ich an die MS Dienste gebunden bin nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Totgeburt

    Autor blattkube 26.06.13 - 21:00

    Die suche finde ich übrigens super. Habe ich vorher nie genutzt und jetzt: Windows Taste, eintippen, enter und shwooosh.

    Ich nutze ein paar Metro Apps eigentlich ganz gern, aber nicht wirklich oft. Die meisten Programme dann doch eher im Desktop Modus. Als Startmenü finde ich Metro allerdings perfekt. Ich starte doch sowieso auf dem Desktop den Firefox, ein Klick beim Metro und alles geht schneller nach dem Start.

    Aber wegen solchen Umgewöhnungen gleich ein ganzes System verdammen ist ein bisschen albern. Es ist nunmal notwendig EIN System für Tablets, Handies und PCs zu schaffen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Microsoft macht das nicht, um seine Nutzer zu ärgern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Totgeburt

    Autor nille02 26.06.13 - 21:02

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und eigentlich könnte man auch eine kleine Einweisung erwarten.
    > Manche Dinge sind Anfänglich nicht so wirklich ersichtlich.

    Mich hat letztens eine Freundin angerufen und wollte wissen, wie man eine Metro App beendet .... Dass man die App Oben "anfassen" muss und dann nach unten ziehen ist nun mal nicht Intuitiv oder wird Sau schlecht vermittelt ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Totgeburt

    Autor Lala Satalin Deviluke 26.06.13 - 21:14

    Ich mag Windows 8 auch und freue mich auf dieses "ServicePack", welches man kostenlos bekommt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Totgeburt

    Autor debruehe 26.06.13 - 21:15

    ultrawipf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Desktopmodus ist super aber die
    > Apps sind unbrauchbar.

    Und die muss man auch nicht nutzen.

    Es ist bei weitem nicht alles perfekt und es gibt einige Details zu verbessern. Aber dieses reflexartige "Windows? Müll!!!!" (jetzt nicht direkt auf deinen Beitrag bezogen) ist schon echt sehr lächerlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.13 21:18 durch debruehe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Totgeburt

    Autor redmord 26.06.13 - 21:31

    Es ist auch nicht wirklich notwendig darüber nachzudenken, ob eine App geschlossen wird oder nicht, da sie ohnehin innerhalb einer VM läuft, welche gestoppt wird sobald sie im Hintergrund ist, es sei denn die App besitzt bestimmte Privilegien wie z.B. Skype und Xbox Music.

    Aber es stimmt schon. In meinen Augen hätte Windows 8 ein Tutorial erhalten müssen, in dem innerhalb von fünf Minuten das wichtigste erklärt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Totgeburt

    Autor nmSteven 26.06.13 - 21:51

    Man beachte die Hilfe & Tops Apps die ganz fett auf dem Startscreen ist. Bisher noch leer soll aber mit dem Final Release gefüllt werden.

    Soviel zu "Microsoft lernt nicht aus ihren Fehlern"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Totgeburt

    Autor Switchblade 26.06.13 - 22:06

    > ioxio ist wie ein dummes Kind, dass seine Fehler nicht einsehen will.
    Fix'd that for ya.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Totgeburt

    Autor cry88 26.06.13 - 22:08

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich hat letztens eine Freundin angerufen und wollte wissen, wie man eine
    > Metro App beendet .... Dass man die App Oben "anfassen" muss und dann nach
    > unten ziehen ist nun mal nicht Intuitiv oder wird Sau schlecht vermittelt

    Tja, da hat sich MS halt von iOS und Android verführen lassen. Da ist es bereits gang und gäbe, dass die Nutzer apps nicht beenden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Totgeburt

    Autor fokka 26.06.13 - 22:18

    ich nutze die startmenü-suche "schon" seit vista als programm-, oder medien-launcher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Totgeburt

    Autor Tzven 26.06.13 - 22:23

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist auch nicht wirklich notwendig darüber nachzudenken, ob eine App
    > geschlossen wird oder nicht, da sie ohnehin innerhalb einer VM läuft,
    > welche gestoppt wird sobald sie im Hintergrund ist, es sei denn die App
    > besitzt bestimmte Privilegien wie z.B. Skype und Xbox Music.
    >
    > Aber es stimmt schon. In meinen Augen hätte Windows 8 ein Tutorial erhalten
    > müssen, in dem innerhalb von fünf Minuten das wichtigste erklärt wird.

    In so einem kurzen Tutorial hätte man auch sofort einige Anpass möglichkeiten unterbringen können und hätte sich vieleicht nur mit so einer kurzen Einführung viel Kritik ersparen können. Selbst ne blöde Textdatei aufem Desktop wo die Hotkeys eingesehen werden können wäre für mich hilfreich gewesen. Ich hab lange kein Windows mehr in Betrieb gehabt und war dadurch an komplett andere Tastenkombinationen gewohnt. Oft können schon so Kleinigkeiten echt Hilfreich sein.

    Nur der Vollständigkeit halber, das eigentliche Kopfschütteln entstand bei der XP Installation bzw beim Update auf das SP3. Es war also in meinem Fall kein Windows vorhanden. Als der IE den download vom SP3 dann tatsächlich erledigt hatte ist das System vorher zig mal abgestürzt. Ohne Firewall und Virenschutz ist das auch nicht wirklich schlau. Allerdings muss der Download über den IE erfolgen und da blieb mir nichts anderes über.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Totgeburt

    Autor HerrMannelig 26.06.13 - 22:26

    Das wird gar nicht verkauft, sondern kostenlos angeboten.

    Ich mag Win8 nicht, aber die Neuerungen klingen trotzdem gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Totgeburt

    Autor nille02 27.06.13 - 08:24

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es stimmt schon. In meinen Augen hätte Windows 8 ein Tutorial erhalten
    > müssen, in dem innerhalb von fünf Minuten das wichtigste erklärt wird.

    Oder sie hätten es wie Apple machen können und gezielt solche Gesten über die Werbung verbreiten können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Totgeburt

    Autor wmayer 27.06.13 - 10:10

    Man kann auch die Onlineservices einfach nicht nutzen, dann bleibt alles lokal.
    Nur weil man es kann wird es nicht autom. genutzt.
    Für die Personen die es nutzen wollen, ist es aber ein Vorteil, wenn es direkt vom Betriebssystem implementiert wird.
    Sonst würde MS vorgeworfen doch so tollte Clouddienste anzubieten aber es nicht schaffen diese einfach in sein Betriebssystem zu integrieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Totgeburt

    Autor wmayer 27.06.13 - 10:16

    Gab es doch bei Windows 7 auch - die "ersten Schritte".
    Ich meine bei Windows 8 kam sowas auch direkt nach dem Update, aber man klickt das natürlich immer sofort weg.
    Ansonsten hilft MS auch selber.

    http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/tutorial

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Totgeburt

    Autor nille02 27.06.13 - 10:18

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die Personen die es nutzen wollen, ist es aber ein Vorteil, wenn es
    > direkt vom Betriebssystem implementiert wird.

    So ist es. Ich kreide es aber MS an das sie nur ihre eigenen Dienste Integriert haben. Man hätte auch eine API anbieten können um andere Anbieter zu Integrieren.

    > Sonst würde MS vorgeworfen doch so tollte Clouddienste anzubieten aber es
    > nicht schaffen diese einfach in sein Betriebssystem zu integrieren.

    Auf diese weise wollen sie doch nur ihre eigenen Dienste bevorzugen. Was wird wohl eher genutzt. Die Dienste die schon vorhanden und Integriert sind oder ein anderer Anbieter der nicht Integriert ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  2. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone
  3. Robotik Roboter Achires läuft kameragesteuert

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

  1. Bedeutungsverlust: Google-Plus-Profil für Gmail kein Zwang mehr
    Bedeutungsverlust
    Google-Plus-Profil für Gmail kein Zwang mehr

    Wer ein neues Gmail-Konto eröffnen wollte, wurde bislang mit einem verpflichtenden Profil bei Google Plus beglückt. Das ist nun vorbei. Doch wer andere Google-Dienste verwenden will, kommt noch nicht um eine Präsenz auf dem sozialen Netzwerk herum.

  2. Mehr Lohn: Neue mehrtätige Streikwelle bei Amazon Deutschland
    Mehr Lohn
    Neue mehrtätige Streikwelle bei Amazon Deutschland

    Gleich an vier Standorten wird bei Amazon seit heute Nacht für mehr Lohn gestreikt. Die Anzahl der Streikenden soll sich deutlich erhöht haben.

  3. Holzleim: Fingerabdrucksensor des iPhone 6 ausgetrickst
    Holzleim
    Fingerabdrucksensor des iPhone 6 ausgetrickst

    Mit einer Kopie hat Ben Schlabs von den SRLabs den Fingerabdrucksensor des iPhone 6 getäuscht. Da Apple unter iOS 8 auch Drittanbieter diese Authentifizierungsmethode nutzen lässt, ist dies brisanter als damals beim iPhone 5S.


  1. 09:36

  2. 09:08

  3. 08:40

  4. 07:44

  5. 07:15

  6. 14:00

  7. 13:15

  8. 12:30