Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows XP: Das letzte Jahr mit…

An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: motzerator 08.04.13 - 12:45

    Man bekommt derzeit überall noch problemlos die Windows 7 System Builder Edition zu kaufen, aber niemand weis, ob man in einem Jahr auch noch Windows 7 erwerben kann, irgendwann sind die Bestände ausverkauft und es gibt nur noch Windows 8.

    Wer also noch auf Windows XP hockt, sollte sich überlegen, ob es nicht besser ist, jetzt auf Windows 7 umzusteigen bevor man sich nächstes Jahr dann mit oder ohne neue Hardware über Windows 8 ärgern muss und als Kachelschieber endet.

    Übrigens: Auch wenn man die System Builder Version jetzt auf der Vorhandenen Hardware einsetzt, man kann sie Später auf neue Hardware übertragen, sie muss dann halt nur auf der alten gelöscht werden.

    Dann hat man auch gleich noch ein schönes und komfortabel zu bedienendes Betriebssystem für den neuen Computer, wenn man irgendwann ein Upgrade kauft.

  2. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Guardian 08.04.13 - 13:12

    Wozu?!

    Windows 8 bietet das Recht auf windows 7 downzugraden.

    Man zieht sich einfach ein Image und gut.

  3. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.04.13 - 13:16

    Gilt das auch für die Non-Business-Versionen?

  4. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: TC 08.04.13 - 13:32

    Wer immernoch auf XP hockt, hat wahrscheinlich ein so altes System, das 7 eh keine Treiber für hat

    mein 7 Jahre alter Laptop hier zB wird immer bei XP bleiben bis zur endgültigen "Ausmusterung"

  5. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: diedmatrix 08.04.13 - 13:33

    Du benötigtst aber (einen eigenen) Win7 Key für das Dowdgrade von Win8!

  6. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.04.13 - 13:38

    Dann kann man aber nicht von einem Downgrade-Recht sprechen. Wenn ich einen W7-Key habe, kann ich das sowieso überall installieren, wo ich will ;-)

  7. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.04.13 - 13:42

    Das ist Käse, bei allen "XP-Rechnern", die ich bisher gesehen habe, hat W7 die Hardware zu 99% völlig ohne nachträgliche Treiberinstallation erkannt. Klar ist da mal ne Fax-Karte oder ähnlich exotisches dabei. Aber alles, was in einem üblichen (Marken-) Computer drin steckt, benötigt keine nachträgliche Treiberinstallation. Und von der Performance her steht ein frisches W7 einem über die Jahre vollgemüllten XP auch in den meisten Fällen in nichts nach. Meistens lohnt es sich sogar noch, bei Dual-Core-PCs, ein bisschen RAM reinzustecken und gleich die x64-Version zu installieren. Dann tun die Kisten noch mal 3 Jahre,wenn man nicht gerade zocken will.

  8. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: stiGGG 08.04.13 - 14:18

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer also noch auf Windows XP hockt, sollte sich überlegen, ob es nicht
    > besser ist, jetzt auf Windows 7 umzusteigen bevor man sich nächstes Jahr
    > dann mit oder ohne neue Hardware über Windows 8 ärgern muss und als
    > Kachelschieber endet.

    Bis nächstes Jahr gibt es doch evtl. schon den Nachfolger von Windows Blue, wer will da noch Win8?

  9. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Van Orton 08.04.13 - 15:48

    Genau! Außerdem kann man doch bei Windows 8 getrost auf die Kacheln verzichten und das System wie Windows 7 nutzen. Ebenso wie bei Windows 7 lässt sich auch Windows 8 benutzerorientiert konfigurieren. XP steht dagegen nur noch für ein abgeschlossenes Kapitel aus dem finsteren Mittelalter und gehört nicht mal in ein Museum. Wer 2013 noch XP im Einsatz hat, schwört sich auch noch auf den bereits völlig betagten Sockel 478 - Stabilität hin oder her. Der unnötige Hang zur Nostalgie und der Wille zum Fortschritt werden sich immer gegenseitig im Weg stehen. Ich schaue lieber nach vorne, denn was mir dort entgegen kommt, kenne ich noch nicht und das erweckt meine Neugier. Was hinter einem liegt, ist doch längst kalter Kaffee. Wer den alten Zeiten hinterher trauert, dem fehlt es an Pioniergeist.

  10. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: VeldSpar 08.04.13 - 16:13

    sockel 478 aka a war nicht schlecht. man musste nur ein wenig aufpassen dass man den DIE nicht anbricht.

  11. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Vaporware 08.04.13 - 16:23

    Lies erst mal
    http://www.microsoft.com/oem/de/licensing/sblicensing/pages/downgrade_rights.aspx
    aufmerksam durch bevor Du hier FUD verbreitest ...

  12. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: motzerator 08.04.13 - 16:40

    stiGGG schrieb:
    ----------------------
    > Bis nächstes Jahr gibt es doch evtl. schon den Nachfolger von
    > Windows Blue, wer will da noch Win8?

    Windows Blue ist Windows 8.1 und mehr ist bisher nicht
    angekündigt.

  13. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: TC 08.04.13 - 23:14

    hm, dann hatte ich wohl nicht so ein Glück, oder weil es Laptop und nicht Desktop ist
    jedenfalls wollte da so einiges nicht mit 7 und merklich langsamer lief der auch (Einzelkern)

    trotzdem, der taugt noch voll als Alltagsrechner, und das bleibt er bis endlich mal:
    jemand ein Haswell-Tablet mit Thunderbolt oder vernünftigem Dock und Digitizer bringt!!!

  14. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: cry88 09.04.13 - 09:45

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann kann man aber nicht von einem Downgrade-Recht sprechen. Wenn ich einen
    > W7-Key habe, kann ich das sowieso überall installieren, wo ich will ;-)

    Für ein Downgrade benötigst du ein Win7 Image und einen Win7 Key. Das liegt daran, dass der Key bei dem Downgrade-Prozess um eine Lizenz erweitert wird.

    Das ist halt für Unternehmen gedacht, damit sie genügend Lizenzen besitzen. Es geht nicht um Privatanwender. Die können eh eine OEM Win7 Lizenz 4-6x auf verschiedenen PCs installieren. Da kommt ja auch keiner vorbei und überprüft deinen Lizenzbestand.

  15. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Destroyer2442 09.04.13 - 10:34

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stiGGG schrieb:
    > ----------------------
    > > Bis nächstes Jahr gibt es doch evtl. schon den Nachfolger von
    > > Windows Blue, wer will da noch Win8?
    >
    > Windows Blue ist Windows 8.1 und mehr ist bisher nicht
    > angekündigt.

    Und WIndows XP war nur Windows NT 5.1, na merkste was?

    Ich finde Windows 8 ist auch ein super Betriebssystem (wie Win 7) der einzige Unterschied ist das startmenü und ganz ehrlich: Ich trauere dem alten Startmenü absolut nicht nach (fand dieses schon immer unbenutzbar) und durch die verbesserte Suche sowie performance in Win 8 funktioniert der "Workflow" wie mans anscheinend heutzutage nennt IMHO um einiges besser :)

    Dass sich heute alle beschweren liegt doch wieder einmal nur an der furcht der Menschen vor etwas neuem, genau so wie es anfangs bei Windows XP war ^^.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.13 10:36 durch Destroyer2442.

  16. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.04.13 - 14:01

    Zugegeben, Laptops hatte ich bisschen vergessen. Da steckt ja in jedem n anderer WLAN-Chip drin... ^^

  17. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Sukram71 09.04.13 - 14:08

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist halt für Unternehmen gedacht, damit sie genügend Lizenzen besitzen.
    > Es geht nicht um Privatanwender. Die können eh eine OEM Win7 Lizenz 4-6x
    > auf verschiedenen PCs installieren. Da kommt ja auch keiner vorbei und
    > überprüft deinen Lizenzbestand.

    Machen die das bei Firmen?
    Nicht das wir was zu verbergen hätten, aber machen und können die das?
    (Bei eher kleinen Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern bzw. PCs.)

  18. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: ChristianKpunkt 09.04.13 - 14:45

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer immernoch auf XP hockt, hat wahrscheinlich ein so altes System, das 7
    > eh keine Treiber für hat


    Äh....nö!
    Alle meine Rechner laufen noch auf XP, allen voran meine aktuelle Spielemaschine (Quadcore, HD5770), die auch aktuelle Titel auf 1920x1080 problemlos bringt.

    Ich werde damit nun aber zwangsweise auf Win7 umsteigen müssen, da viele aktuelle Spiele leider nicht mehr auf XP laufen.

  19. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.04.13 - 15:14

    Bei kleineren wahrscheinlich weniger. Aber in größeren Unternehmen gibt es schon ab und an sog. Audits, als Lizenzkontrollen. Auf welcher Basis die das dürfen weiß ich gerade nicht, aber wenn sie es nicht dürften, würde sie wahrscheinlich keiner lassen, denn auch wenn man nichts zu verbergen hat, ist das ein wahnsinniger Aufwand.

  20. Re: An die 12% XP User: Schnell noch Windows 7 bunkern!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.04.13 - 15:16

    Wenigstens XP x64? Alles andere wäre komplette Geldverschwendung :-D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

  1. Die Woche im Video: Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast
    Die Woche im Video
    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

    Golem.de-Wochenrückblick In dieser Woche haben sich alle so über den Telekom-Angriff aufgeregt, dass fast unbemerkt blieb: HPE hat endlich wieder über The Machine geredet. Und in Deutschland wurde eine hirnrissige Digitalcharta vorgestellt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  3. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.


  1. 09:02

  2. 18:27

  3. 18:01

  4. 17:46

  5. 17:19

  6. 16:37

  7. 16:03

  8. 15:34