Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Scanner: InSSIDer 3 als…

Sinn?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.12.12 - 15:01

    Was kann dieses Programm, was die meisten Router und WLAN-Empfänger nicht schon von Haus aus selber können?

  2. Re: Sinn?

    Autor: masterx244 27.12.12 - 15:10

    Anzuzeigen wie die Funklage in der Umgebung ist damit ma weiß ob irgend ein (auch nur zeitweise) funkendes Netz einem ins WLAN funkt.( das Programm behält auch Wlans um DIagrammdie nicht mehr funken und während des Scans zeitweise aktiv waren

  3. Re: Sinn?

    Autor: wMAN 27.12.12 - 21:09

    Man kann recht gut sehen, wo Empfangsprobleme sind und teilweise auch warum sie auftreten (z.B. durch Kanalüberlagerung).

  4. Re: Sinn?

    Autor: elgooG 05.01.13 - 21:04

    wMAN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann recht gut sehen, wo Empfangsprobleme sind und teilweise auch warum
    > sie auftreten (z.B. durch Kanalüberlagerung).

    Genau und dazu darf man eben nicht den Router bewegen sondern läuft mit dem Tablet oder Netbook/Notebook den Bereich ab wo es hakt.

    Messungen dieser Art sind vor allem bei umfangreicheren Installationen notwendig, ob das WLAN zB mancherorts zu schwach ist. Dafür sollte man dann aber auch die eigentlichen Produkte des Herstellers verwenden, die sehr viel mehr können.

    Außerdem spürt man so Hotspots von Smartphones/Tablets/Notebooks auf die das eigene Unternehmensnetzwerk ungeschützt bridgen und verbreiten.

    Davon abgesehen ist es sehr unterhaltsam wenn man das Ding mal während einer Auto-, Bus- oder Zugfahrt anstellt und sehen kann wie viele völlig offene bzw. nicht richtig eingerichtete Router in einer Gegend um sich funken, inkl. GPS-Koordinaten. ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. com-partment GmbH, Maintal
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 54,85€
  3. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Altiscale: SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar
    Altiscale
    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

    SAP hat Altiscale gekauft, um bei Big Data mehr Möglichkeiten zu haben. Das Startup könnte in dem deutschen Konzern auch eine neue Strategie in dem Bereich schaffen.

  2. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  3. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38