1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XBMC: Raspberry Pi als Low-Cost…

XBMC: Raspberry Pi als Low-Cost-Mediaplayer

XBMC baut seine Unterstützung für das Raspberry Pi aus. Der 32-Euro-Bastelcomputer wird damit als vernetzter und HD-fähiger Mediaplayer für das Wohnzimmer interessanter.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. XBMC Gehäuse 1

    nhslzt | 11.01.13 00:43 11.01.13 00:43

  2. Der Punkt an dem Teil ist, dass es nicht nur X ist 1

    Casandro | 18.10.12 08:02 18.10.12 08:02

  3. Wichtiges Argument: Stromverbrauch 6

    MeinSenf | 16.10.12 12:07 17.10.12 13:06

  4. web interface? 2

    luarix | 17.10.12 10:56 17.10.12 12:49

  5. Teurer: 32,-EUR ohne OS, Gehäuse, Fernbedienung, Kabel, Netzteil und Support 11

    Mindbreaker | 16.10.12 07:34 17.10.12 12:04

  6. 32 Euro für eine Mediaplayer klingt gut. Aaaaber   (Seiten: 1 2 ) 21

    MeinSenf | 15.10.12 18:51 17.10.12 09:17

  7. LowCost ist Augenwischerei 7

    spambox | 16.10.12 10:25 17.10.12 05:48

  8. 32¤ ? Wo denn ??? 11

    masl | 16.10.12 07:53 16.10.12 10:15

  9. Is wohl nur was für Android-Fanboys

    Perma | 15.10.12 21:53 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

  1. Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen im großen Stil ausgespäht
    Stuxnet lässt grüßen
    Trojaner hat Unternehmen im großen Stil ausgespäht

    Sicherheitsexperten haben einen Trojaner entdeckt, der ähnlich wie der Computerwurm Stuxnet agiert und über Jahre Ziele in der Industrie ausgespäht haben soll. Wer hinter der Malware steckt, ist bislang unklar.

  2. Objekterkennung: Drohne mit Android und Zielverfolgung
    Objekterkennung
    Drohne mit Android und Zielverfolgung

    Eine Drohne, die einem markierten Objekt folgt - das hört sich nach einer bedrohlichen Science-Fiction-Idee an. Mit Hilfe einer Bilderkennung und Android sollen jedoch nur schöne Luftbilder aufgenommen werden. Die Drohne Mind4 soll sogar auf Gesten des Besitzers reagieren.

  3. Patentantrag: Rauchmelder in iPhones und Mac angedacht
    Patentantrag
    Rauchmelder in iPhones und Mac angedacht

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der vernetzte Rauchmelder beschreibt. Diese existieren nicht als separate Geräte, sondern sollen in iPhones und iMacs stecken. Konkurrent Google hat Milliarden in ein ähnliches Konzept investiert.


  1. 07:58

  2. 07:40

  3. 07:22

  4. 14:57

  5. 13:57

  6. 12:56

  7. 12:49

  8. 12:41