1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Drucker: Schallplatten zum…

sind das jetzt raubdrucke?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sind das jetzt raubdrucke?

    Autor: Seasdfgas 23.12.12 - 10:59

    da muss man doch rechtlich irgendwie abmahnungen rechtfertigen können D:!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: sind das jetzt raubdrucke?

    Autor: elgooG 23.12.12 - 12:32

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da muss man doch rechtlich irgendwie abmahnungen rechtfertigen können D:!

    Schon alleine für das Video müsste sie blechen. Es kann ja nicht sein, dass kreative Menschen mehr als eine Sekunde für ihre Experimente Beispielsongs verwenden, die nicht zu 100% von Ihnen stammen und von einer Verwertungsgesellschaft ausgebeutet verwaltet werden.

    Also erstmal Musikinstrumente lernen und Anwalt bezahlen bevor man seiner Kreativität seinen freien Lauf lässt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: sind das jetzt raubdrucke?

    Autor: pythoneer 23.12.12 - 12:39

    Ohne die kreative Leistung des Musikers hätte es nie so eine Schallplatte aus dem Drucker geben können. Darum ist es nur gerecht, dass eine Verwertungsgesellschaft jetzt Ansprüche erheben darf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: sind das jetzt raubdrucke?

    Autor: Blacee 23.12.12 - 13:32

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne die kreative Leistung des Musikers hätte es nie so eine Schallplatte
    > aus dem Drucker geben können. Darum ist es nur gerecht, dass eine
    > Verwertungsgesellschaft jetzt Ansprüche erheben darf.


    Natürlich ist es gerecht, dass die GEMA im Namen der Urheber Geld verlangt und sich den größten Teil selbst einsteckt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.12.12 13:32 durch Blacee.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: sind das jetzt raubdrucke?

    Autor: Zyz 23.12.12 - 13:55

    Und natürlich ist es auch gerechtfertigt das Verwertungsgesellschaften für CDs, DVDs, USB Sticks, Festplatten usw. Gebühren Verlangen. Da diese Medien nur kriminellen Massenraubkopieren ermöglichen jegliche Kreativität der Künstler im Keim zu unterdrücken indem sie einfach geistiges Eigentum auf feigste weise stehlen.
    Außerdem bin ich dafür das man für Wohnluft in m³ bezahlen sollte. Denn diese wird von Raubkopieren missbraucht um Musik illegalerweise abzuspielen. Unerhört! Diese Verwertungsgesellschaften sind die Retter unserer Kultur und ohne Sie wäre schon längst das Chaos und Seuchen ausgebrochen! 3D Drucker sollten verboten werden!!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: sind das jetzt raubdrucke?

    Autor: pythoneer 23.12.12 - 14:19

    Guter Einwand! Dieses Beispiel zeigt doch gut, dass man solche 3D-Drucker dazu verwenden kann Kopien zu erzeugen. Demnach sollte die GEMA pauschal Geld für diese Maschinen und das dazu benötigte Granulat verlangen können. Auf die Chemikalien zur Herstellung des Granulats übrigens auch. Anders kann ich mir keinen sinnvollen Umgang mit dieser Situation vorstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: sind das jetzt raubdrucke?

    Autor: wasabi 23.12.12 - 14:50

    > Natürlich ist es gerecht, dass die GEMA im Namen der Urheber Geld verlangt
    > und sich den größten Teil selbst einsteckt.

    Wer soll den die GEMA selbst sein? Die GEMA besteht aus Urhebern, und an die geht das Geld. Es gibt einen gewissen Verwaltungsoverhead, aber der ist definitv nicht "der größte Teil".

    Dass der Betrag, den jemand für die benutzung eines bestimmten Werkes zahlt, nicht unbedingt an den Urheber diese Werrkes geht, sondern an einen anderen Urheber, ist ein andere Thema.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: sind das jetzt raubdrucke?

    Autor: schueppi 24.12.12 - 08:13

    Du wirst Dir eine Kreditkarte drucken müssen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

  1. Kritische Infrastruktur: Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag
    Kritische Infrastruktur
    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

    Der IT-Angriff auf die Rechner des Bundestags hat Parallelen zu einer ausländischen Geheimdienstattacke im Jahr 2014. Damals sollen es China oder die NSA gewesen sein.

  2. Überwachung: Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA
    Überwachung
    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

    Anti-NSA-Aktivisten haben in Berlin Diktiergeräte versteckt, um Privatgespräche zu belauschen. Die Aufnahmen veröffentlichen sie im Netz, um die Bürger zu provozieren.

  3. Tor: Hidden Services leichter zu deanonymisieren
    Tor
    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

    HITB 2015 Das Tor-Protokoll erlaubt es Angreifern relativ einfach, die Kontrolle über die Verzeichnisserver sogenannter Hidden Services zu erlangen. Dadurch ist die Deanonymisierung von Traffic deutlich einfacher als beim Zugriff auf normale Webseiten.


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39