1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iTunes 11 kommt später

der klügste Schritt von Apple

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. der klügste Schritt von Apple

    Autor hirnzilla 31.10.12 - 10:48

    war, das iDings von der iTunes-Software unabhängig zu machen. Ich kenne die Mac-Version nicht, aber die Windows-Version ist das trashigste Stück Software, dass ich in meinem Leben gesehen habe. MS hätte für so einen langsamen unstabilen und ressourcen-hungrigen Murks auf die 12 bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: der klügste Schritt von Apple

    Autor McCoother 31.10.12 - 10:50

    hirnzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war, das iDings von der iTunes-Software unabhängig zu machen. Ich kenne die
    > Mac-Version nicht, aber die Windows-Version ist das trashigste Stück
    > Software, dass ich in meinem Leben gesehen habe. MS hätte für so einen
    > langsamen unstabilen und ressourcen-hungrigen Murks auf die 12 bekommen.


    Schonmal Samsung Kies benutzt? :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: der klügste Schritt von Apple

    Autor Netspy 31.10.12 - 11:24

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Schonmal Samsung Kies benutzt? :)

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: der klügste Schritt von Apple

    Autor AndyMt 31.10.12 - 14:20

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hirnzilla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > war, das iDings von der iTunes-Software unabhängig zu machen. Ich kenne
    > die
    > > Mac-Version nicht, aber die Windows-Version ist das trashigste Stück
    > > Software, dass ich in meinem Leben gesehen habe. MS hätte für so einen
    > > langsamen unstabilen und ressourcen-hungrigen Murks auf die 12 bekommen.
    >
    > Schonmal Samsung Kies benutzt? :)
    Ja - noch schlimmer. Aber man muss sich ja nicht an schlechten Beispielen orientieren...
    ITunes ist stark verbesserungsbedürftig. Gut, dass sie sich Zeit lassen es richtig zu machen, nicht dass sowas raus kommt wie die neue Karten App.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: der klügste Schritt von Apple

    Autor Raumzeitkrümmer 31.10.12 - 15:05

    Was ist, wenn Apple auch hier wieder reduziert? Wenn zum Beispiel keine eigenen CDs und DVDs ins iTunes kopiert werden können?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: der klügste Schritt von Apple

    Autor Netspy 31.10.12 - 15:08

    Was ist, wenn Außerirdische sämtliche CDs klauen? Fragen über Fragen, die keinen interessieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: der klügste Schritt von Apple

    Autor pampashase 31.10.12 - 16:20

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist, wenn Außerirdische sämtliche CDs klauen? Fragen über Fragen, die
    > keinen interessieren.

    +1 =)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: der klügste Schritt von Apple

    Autor Geil ist Geil! 05.11.12 - 14:34

    Schon mal das Glanzstück "SonicStage" von Sony gesehen, mit dem die ihre Mp3-Walkmans verdongelt haben? Die Geräte (zumindest die Generation, die ich besitze) sind praktisch nicht ohne dieses schrottige Stück Software zu benutzen, weil die Musikdateien innerhalb des Geräts in irgendeiner obskuren, völlig kryptischen Art und Weise abgelegt werden (müssen).

    iTunes ist gold dagegen weil es (zumindest, wenn es nicht gerade wieder abstürzt) einen Mehrwert (autom. Sync, Backup aller Geräte beim Einstöpseln, tolle intelligente Playlisten, usw) bietet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

  1. Pangu 1.0.1: Jailbreak für iOS 8.1
    Pangu 1.0.1
    Jailbreak für iOS 8.1

    Für iOS 8.1 soll es mit Pangu 1.0.1 einen Jailbreak geben, der aus China stammt. Er nutzt eine Lücke aus, die es ermöglicht, iPhones, iPads und den iPod touch zu entsperren, um Software installieren zu können, die nicht von Apple abgesegnet wurde.

  2. Gratiseinwilligung für Google: Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein
    Gratiseinwilligung für Google
    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

    Es war kaum anders zu erwarten: Die meisten in der VG Media organisierten Verlage wollen keine verkürzte Darstellung ihrer Links bei Google hinnehmen. Der Konzern lehnte zuvor eine Bitte um "Waffenruhe" ab.

  3. John Riccitiello: Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies
    John Riccitiello
    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

    Der Engine-Hersteller Unity Technologies steht unter neuer Führung: Gleichzeitig mit dem Rücktritt von Mitgründer David Helgason als CEO gibt das Unternehmen die Berufung von John Riccitiello als Nachfolger bekannt, dem ehemaligen Chef von Electronic Arts.


  1. 00:45

  2. 20:52

  3. 19:50

  4. 19:46

  5. 19:09

  6. 18:36

  7. 18:22

  8. 17:11