Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arctic MC001-XBMC: Mediacenter mit…

zu schwach für hi10p

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zu schwach für hi10p

    Autor: moppi 06.02.13 - 17:39

    für die so was dafür brauchen ... es ist zu schwach

    http://www.mulank10.de/wp-content/uploads/2014/05/klein.gif

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: zu schwach für hi10p

    Autor: jayrworthington 06.02.13 - 17:42

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für die so was dafür brauchen ... es ist zu schwach

    Beide Anime-Freaks ausserhalb Japan haben schon eine Petition gestarted, das Weisse haus moege hi10p verbindlich vorschreiben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: zu schwach für hi10p

    Autor: supermulti 06.02.13 - 23:10

    Die rls-groups sollen sich mal lieber ihren hi10p Kram behalten, bis es dafür hardwarebeschleunigung von Intel,Amd und Nvidia gibt.
    Sollte ja 2015 soweit sein, früher glaub ich kaum dran?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: zu schwach für hi10p

    Autor: enolive 06.02.13 - 23:55

    auch wenn ich hi10p für den größten Schwachsinn seit MS Bob halte, so hat dieser Post durchaus seinen Sinn, denn nichts ist ärgerlicher als eine böse Überraschung nachträglich. Im Übrigen ist nicht nur das High 10 Profile (h264 @ 5.1 laut mkvinfo) hier ein einschränkender Faktor, auch bei den heutzutage komplexen Softsubs geht der Atom leider manchmal in die Knie. Hi10p kann man btw auf Wunsch relativ einfach ins High Profile transkodieren, etwa mkvmerge/x264 oder mit Handbrake. Softsubs kriegt man nicht ganz so leicht in der Komplexität runter.

    Eine Kiste für 200 Euro ist ansonsten natürlich eine feine Sache, normales 1080p-Material wird es ohne nennenswerte Auslastung wiedergeben ;). Wenn man auf Anime Fansubs Wert legt, sollte allerdings der HTPC schon etwas mehr Power als eine Atom-CPU besitzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: zu schwach für hi10p

    Autor: flow77 07.02.13 - 00:05

    und die hersteller denken sich, 200¤ für hi10p? das is mir zu schwach.

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für die so was dafür brauchen ... es ist zu schwach

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: zu schwach für hi10p

    Autor: nille02 07.02.13 - 09:24

    enolive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi10p kann man btw auf Wunsch relativ einfach ins High Profile
    > transkodieren, etwa mkvmerge/x264 oder mit Handbrake. Softsubs kriegt man
    > nicht ganz so leicht in der Komplexität runter.

    Entweder mit dem x254 + tmod oder mit ffmpeg und dem ass Videofilter.

    Ich benutze dafür ffmpeg und das sieht dann etwa so aus.

    ffmpeg -i "input.mkv" -report -codec:v libx264 -preset veryslow -tune animation -x264opts crf=20.0 -vf "ass=subtitle.ass" -codec:a copy -movflags +faststart "output.mp4"

    Den Untertitel und Fonts kannst du dir mit mkvectract und mkvextractgui2 ( kann keine attachments/fonts extrahieren )

    Und falls du alles über eine GUI machen möchtest, kann Handbrake dir den Sub auch ins Video einbrennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: zu schwach für hi10p

    Autor: David64Bit 07.02.13 - 10:38

    Seh ich genauso. Für den Preis bastel ich mir lieber was selbst und pack nen A4 ein. Wenn dann Steam auf Linux gescheit läuft und das ganze ins rollen kommt, is möglicherweise sogar das ein oder andere Spiel drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: zu schwach für hi10p

    Autor: Satan 07.02.13 - 10:45

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für die so was dafür brauchen ... es ist zu schwach

    Intel Atom ist für Videowiedergabe ohnehin zu schwach, zumal die Grafik-Hardware auch nicht alles (jeden Codec) übernehmen kann. An deren Stelle hätte ich ne kleine Trinity-APU eingebaut, die sollten auch für hi10p genug Power haben, oder 2k-Auflösung, oder 48fps, oder oder oder.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: zu schwach für hi10p

    Autor: nille02 07.02.13 - 10:47

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An deren
    > Stelle hätte ich ne kleine Trinity-APU eingebaut, die sollten auch für
    > hi10p genug Power haben, oder 2k-Auflösung, oder 48fps, oder oder oder.

    Da AMDs Video-Decoder kein high10p kann würde auch die CPU Probleme bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: zu schwach für hi10p

    Autor: NeverDefeated 07.02.13 - 23:00

    Wenn ich das so lese, dann bin ich doch froh, dass ich ohnehin keinen HD-Fernseher habe, weil ich nämlich gerne meine alten VHS- und DV-Videos in guter Qualität sehen möchte und das auf einem HD-Fernseher nur in Form eines kleinen Bildes in der Mitte geht.

    Die Box dürfte für mein Filmmaterial also völlig reichen.

    Auf proprietäre Basteleien wie hi10p verzichte ich immer wieder gerne. Ich brauche sowieso kein Filmmaterial von irgendwelchen Malware-Release-Groups. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Teamleiter (m/w) Softwareentwicklung -Windows Systeme
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. SAP Functional Support FI CO (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Stadthagen bei Hannover
  3. 2nd-level-Support-Mitarbeiter / -Mitarbeiterin - Hosting Communication
    BRVZ Bau- Rechen- und Verwaltungszentrum GmbH & Co. KG, Köln
  4. (Senior) Penetration Tester (m/w) für Cyber Security Beratung
    über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Home-Office

Detailsuche



Top-Angebote
  1. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€
  2. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)
  3. NEU: Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]
    11,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Me Pro im Hands on: Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt
    Me Pro im Hands on
    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

    Ifa 2015 Mit Gigaset betritt ein weiterer Hersteller den hart umkämpften Smartphone-Markt. Gleich drei Smartphones sind geplant, das Topmodell des Trios macht einen ordentlichen Eindruck.

  2. iOS: Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab
    iOS
    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

    Eine neu entdeckte Malware für iOS soll die Nutzerdaten von mehr als 225.000 Apple-Accounts abgegriffen haben und iPhones für die Benutzer sperren. Es sind nur Nutzer betroffen, die selbst einen Jailbreak aus chinesischen Cydia-Repositories installiert haben.

  3. Wettbewerbszentrale: Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit
    Wettbewerbszentrale
    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

    Testkäufe haben ergeben, dass bei Zalando oft mehr Artikel verfügbar sind, als der Händler zugibt. Zalando bestreitet, dass es sich um einen psychologischen Trick handelt.


  1. 18:29

  2. 17:52

  3. 17:08

  4. 16:00

  5. 15:57

  6. 15:40

  7. 15:25

  8. 13:28