1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: iTunes 11 räumt mit…

Hat Apple die Designabteilung entlassen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat Apple die Designabteilung entlassen?

    Autor: autores09 01.12.12 - 13:06

    Das icon sieht aus wie automatisch generiert aus ner Icon App, das Zurückspulen icon ist viel zu nah am grünen Vergrößerungsbutton am Mac, außerdem ist die ganze Playereinheit (vorwärt, play, rückwärts + Lautstärkeregler) nicht zentriert zwischen Titelinformation (in der Mitte) und Fensterrand (links), die Schrift (Musik, iTunes Store) kommt direkt ausm Kindergarten...

    sorry, alles sicherlich geschmackssache, aber ist das Apple Design? wo ist die Feinheit geblieben?

    no, dont like that design..

    aber die neue CD Ansicht ist super... immerhin ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.12 13:10 durch autores09.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hat Apple die Designabteilung entlassen?

    Autor: DrWatson 01.12.12 - 19:21

    Ich mag es auch nicht.

    Zu viel Grau in Grau. Die "Tietel, Alben, Interpreten…" Auswahlleiste würde meiner Meinung nach in Schwarz besser aussehen, der Hintergrund der Albenübersicht auch.

    Die blau-weiß gestreifte Titel-Liste in iTunes 10 gefiel mir auch besser als die neue pseudo 3D liste in iTunes 11.

    Ich hoffe das wird nicht der neue UI Style für OS X 10.9.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Spieldesign: Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
Spieldesign
Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
  1. Steam Valve kündigt neues VR-Headset an
  2. Microsoft Xbox One wird wohl ab Sommer zum Dev Kit
  3. Games PS4 und Xbox One bei Spielentwicklern beliebter

Die Woche im Video: Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
Die Woche im Video
Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  1. Die Woche im Video Ein Spionagering, Marskandidaten und Linux für den Desktop
  2. Die Woche im Video New 3DS, Stromzähler und der schnellste Smartphone-Chip
  3. Die Woche im Video Raspberry Pi 2, die Telekom am DE-CIX und Alienware Alpha

IMHO: Automotive ist das neue Internet of Things
IMHO
Automotive ist das neue Internet of Things
  1. Uber-Konkurrent Kommt bald das Google-Taxi ohne Fahrer?
  2. Bundesverkehrsminister Autonome Autos sollen in zehn Jahren normal sein
  3. Autobahn Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

  1. Zend: Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht
    Zend
    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

    Zend hat eine experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht. Gepflegt werden soll sie vorerst nicht, konkrete Ziele gibt es dafür ebenso wenig. Dasselbe Konzept wird aber auch in Facebooks HHVM genutzt, um die Sprache zu beschleunigen.

  2. Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
    Jolla Tablet im Hands on
    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet

    MWC 2015 Jollas erstes Tablet hat auf Indiegogo schon lange das Finanzierungsziel erreicht, im Frühjahr 2015 soll das Gerät mit Sailfish OS ausgeliefert werden. Golem.de hat sich das Tablet und das neue Sailfish OS 2.0 genauer angeschaut.

  3. Imagination Technologies: Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones
    Imagination Technologies
    Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones

    MWC 2015 Imagination Technologies' neue PowerVR-Grafikeinheit belegt nur gut 2 mm² und eignet sich für Wearables oder das Internet der Dinge. Passende H.265-Einheiten hat der Hersteller ebenfalls im Portfolio.


  1. 15:58

  2. 15:57

  3. 15:42

  4. 15:21

  5. 14:55

  6. 14:21

  7. 13:35

  8. 12:47