1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: iTunes 11 räumt mit…

Hat Apple die Designabteilung entlassen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat Apple die Designabteilung entlassen?

    Autor autores09 01.12.12 - 13:06

    Das icon sieht aus wie automatisch generiert aus ner Icon App, das Zurückspulen icon ist viel zu nah am grünen Vergrößerungsbutton am Mac, außerdem ist die ganze Playereinheit (vorwärt, play, rückwärts + Lautstärkeregler) nicht zentriert zwischen Titelinformation (in der Mitte) und Fensterrand (links), die Schrift (Musik, iTunes Store) kommt direkt ausm Kindergarten...

    sorry, alles sicherlich geschmackssache, aber ist das Apple Design? wo ist die Feinheit geblieben?

    no, dont like that design..

    aber die neue CD Ansicht ist super... immerhin ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.12 13:10 durch autores09.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hat Apple die Designabteilung entlassen?

    Autor DrWatson 01.12.12 - 19:21

    Ich mag es auch nicht.

    Zu viel Grau in Grau. Die "Tietel, Alben, Interpreten…" Auswahlleiste würde meiner Meinung nach in Schwarz besser aussehen, der Hintergrund der Albenübersicht auch.

    Die blau-weiß gestreifte Titel-Liste in iTunes 10 gefiel mir auch besser als die neue pseudo 3D liste in iTunes 11.

    Ich hoffe das wird nicht der neue UI Style für OS X 10.9.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. OS X Apple liefert Patch für Shellshock
  2. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  3. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

  1. Anonymisierung: Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken
    Anonymisierung
    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

    Ein großer Browser-Hersteller will den Anonymisierungsdienst Tor fest integrieren. Für die NSA wäre das ein Problem, für Millionen Nutzer der Weg in ein zweites Internet.

  2. Gutscheincodes: Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal
    Gutscheincodes
    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

    Die Taxizentralen bewerten auch Ubertaxi als illegal und fordern die Behörden auf, das US-Startup auch deswegen mit Verboten zu belegen. Uber unterbiete mit Gutscheincodes die festgelegten Taxitarife.

  3. Chris Roberts: "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"
    Chris Roberts
    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

    55 Millionen US-Dollar sind eine Menge Geld, der Eintrag im Guinness Buch der Rekorde steht und dennoch sagt Chris Roberts, er sammle weiter für seine Vision von Star Citizen.


  1. 18:04

  2. 17:20

  3. 16:55

  4. 16:38

  5. 14:49

  6. 14:47

  7. 14:43

  8. 14:00