Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: iTunes 11 räumt mit…

Sortierung im Eimer?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sortierung im Eimer?

    Autor: KleinerWolf 29.11.12 - 23:43

    Der zerreist mir Alben, wenn dieser von unterschiedlichen Alben-Interpreten ist.
    Kommt wohl daher da die Albenansicht nun eine Interpretenansicht ist.
    Mass Effect 3 OST sind dadurch 2 Alben und die kommen nicht mal hintereinander.
    Andere Alben sind absolut unsortiert,

    Dazu sind die Ansichten nicht konsequent. TV-Sendungen werden anders dargestellt als Music. Filme noch mal anders.

    Und die größe. Für Blinde gemacht worden? Die Schriften sind viel zu groß und die Abstände der einzelnen Zeilen und Elemente zu hoch.
    Scheinbar wollen uns die Hersteller wieder zum Fullscreen zwingen. Genau deswegen habe ich auch einen FullHD 27" ... wait.

    Ich mag eigentlich iTunes, aber das hier ist nix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: IpToux 30.11.12 - 01:00

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der zerreist mir Alben, wenn dieser von unterschiedlichen Alben-Interpreten
    > ist.
    > Kommt wohl daher da die Albenansicht nun eine Interpretenansicht ist.
    > Mass Effect 3 OST sind dadurch 2 Alben und die kommen nicht mal
    > hintereinander.
    > Andere Alben sind absolut unsortiert,
    >
    > Dazu sind die Ansichten nicht konsequent. TV-Sendungen werden anders
    > dargestellt als Music. Filme noch mal anders.
    >
    > Und die größe. Für Blinde gemacht worden? Die Schriften sind viel zu groß
    > und die Abstände der einzelnen Zeilen und Elemente zu hoch.
    > Scheinbar wollen uns die Hersteller wieder zum Fullscreen zwingen. Genau
    > deswegen habe ich auch einen FullHD 27" ... wait.
    >
    > Ich mag eigentlich iTunes, aber das hier ist nix.


    Sortiert wird nach den Angaben die du eingibst bei Sortierung (Rechtsklick auf Track/Album -> Informationen -> Sortierung -> Rechte Spalte "Titel für Sortierung" etc...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: KleinerWolf 30.11.12 - 07:04

    d.h ich muss meine Alben bearbeiten wo vorher die Sortierung funktioniert hat?
    Der sortiert, egal worauf ich die Darstellung öffne, immer nach Album-Interpret. Sinn?
    Compilations sind alle zerstückelt.

    Selbst wenn ich auf Titel und dann auf die Spalte Album klicke, sind die Sachen nicht mehr sortiert :-/

    Edit : Sogar in der Albenansicht zerstückelt er mit meine Alben und beim öffnen des Album sortiert er wie er lustig ist.

    Das scheint bei allen Alben zu sein, die nicht über den Store gekauft, oder per iTunes importiert zu sein. z.b alle CE Alben, welche oft als MP3 Dateien schon vorliegen.
    Dark Souls, Tera, Mass Effect 3, Darksiders OST usw usw usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.12 07:09 durch KleinerWolf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: Dontales 30.11.12 - 07:15

    Meine Comps und etc. sind noch alle tadellos, ev. hast du vorher nocht nicht richtig sortiert, getagged etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: KleinerWolf 30.11.12 - 07:24

    die Alben waren vorher korrekt sortiert und ich hatte sie nicht umgetagged, da sie bereits getagged waren.
    Das Sing sortiert schlichtweg scheiße.
    Erinnert mich an die Einführung damals, das the, der, die, das nicht mehr als Sortierkriterium galt.
    Lagen die Hälfte meiner Pumpkins Alben unter S und die andere unter T lagen.

    Und ich hab mir das mal gerade angeschaut, ich leg nun nicht Hand an an mehrere hundert Lieder.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: Algo 30.11.12 - 08:00

    Sorry wenn das etwas hart klingt, aber hier wird ja immer gleich geschimpft und gemeckert, also denke ich du wirst auch etwas Kritik vertragen:

    Mach bitte iTunes nicht dafür verantwortlich wenn du zu blöd bist eine Compilation auch als Compilation zu taggen ;)! Album und Compilation mit verschiednen Künstlern ist eben nicht das selbe ;).

    Oder hast du Mass Effect OST etwa im iTunes-Store gekauft? dann darfst du zu recht Apple und iTunes schimpfen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: DukeCastino 30.11.12 - 08:59

    ich finde es auch immer wieder amüsant wie sich Leute über iTunes beschweren weil ihre importieren Raubmordkopien völlig ohne Sinn dargestellt werden. Daran ist dann natürlich wieder Apple Schuld ... so ein scheiss Spiel aber auch :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: endmaster 30.11.12 - 10:16

    Wer nicht bei iTunes kauft, raubkopiert also?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: Raumzeitkrümmer 30.11.12 - 11:07

    Zuerst war ich auch erschrocken: Wo sind meine Ordner?

    Aber unter Wiedergabelisten ist alles vorhanden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: DukeCastino 30.11.12 - 11:08

    nein aber die meisten laden sich Ihre Musik bei irgendwelchen Börsen und ningeln dann rum das die Musik weder getaged noch sauber sortiert werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: KleinerWolf 30.11.12 - 11:37

    Raubkopien? Ich huste dir gleich was. Die Alben waren bei den CEs dabei die ich gekauft habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: KleinerWolf 30.11.12 - 11:39

    aha es ist nun meine Schuld, das iTunes nach Alben Interpret, anstatt nach Albenname sortiert. Mal abgesehen dass es gar keinen Sinn ergibt, es wäre eine Einstellungsmöglichkeit ganz nett. Aber Apple setzt hier wieder den Holzhammer an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: endmaster 30.11.12 - 13:55

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aha es ist nun meine Schuld, das iTunes nach Alben Interpret, anstatt nach
    > Albenname sortiert. Mal abgesehen dass es gar keinen Sinn ergibt, es wäre
    > eine Einstellungsmöglichkeit ganz nett. Aber Apple setzt hier wieder den
    > Holzhammer an.

    Sofern ich die anderen richtig verstanden hast, musst du von "Album" auf "Compilation" taggen.
    Ansonsten wären ja 2 verschiedene Alben mit einem gleichen Namen auf einmal gleich.


    Btw: Nach meiner Erfahrung sind die kopierten Sachen immer relativ sauber getaggt. Von der hohen Qualität mal abgesehen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: 476f6c656d 30.11.12 - 14:19

    > Und die größe. Für Blinde gemacht worden? Die Schriften sind viel zu groß
    > und die Abstände der einzelnen Zeilen und Elemente zu hoch.
    > Scheinbar wollen uns die Hersteller wieder zum Fullscreen zwingen. Genau
    > deswegen habe ich auch einen FullHD 27" ... wait.

    Ich habe iTunes seit es die Vollbildapps gibt immer im Vollbildmodus auf einem 22". Ich finde es eigentlich sehr angenehm. Vorher hatte ich es immer maximiert in einem anderen Space.
    Es kommt nunmal drauf an, wie der Computer bedient wird. Safari und viele andere Apps habe ich allerdings auch nur im Fenstermodus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: zeko 30.11.12 - 14:27

    DukeCastino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich finde es auch immer wieder amüsant wie sich Leute über iTunes
    > beschweren weil ihre importieren Raubmordkopien völlig ohne Sinn

    "Raubmordkopien"
    lol
    ymmd

    *tränenausdenaugenwisch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: zeko 30.11.12 - 14:58

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aha es ist nun meine Schuld, das iTunes nach Alben Interpret, anstatt nach
    > Albenname sortiert. Mal abgesehen dass es gar keinen Sinn ergibt, es wäre
    > eine Einstellungsmöglichkeit ganz nett. Aber Apple setzt hier wieder den
    > Holzhammer an.

    Es ist deine Schuld, wenn...

    A - Die Tags nicht sauber sind.

    - Wenn Kopilation, dann - "Teil einer Compilation" angehackt - und zwar alle Titel der CD markieren und dann gemeinsam auswählen.*
    - Titelnummerierung (!)
    - Richtige CD Numerrierung - CD 1 von 1, 1 von 2, 2 von 2 (!!!)
    - Tag "Interpret" (und Komponist) der ganzen CD am besten leer lassen oder das gleiche für alle CDs rein schreiben. Für die einzelnen Titel kann man sie ja später ändern. (!!!)
    - CD Namen bei einer Kompilation immer die selben. Zumindest der Anfang - zb. Superhits 80er (Disc 1), Superhits 80er (Disc 2)
    - Auf Leerzeichen achten - weder vor noch nach einem Tag (!!!!)
    - GANZ WICHTIG ist, dass man die Tags zuerst für die ganze CD (also alle beinhalteneden Titel) markiert und dann ausfüllt. So ist es für die gesamte CD gültig. Erst dann werden für die einzelnen Titel dieser CD weitere Informationen bearbeitet!

    B - nicht fähig bist mal ins Menü zu schauen. Vielleicht kommst du mit der Einstellung bei deinem Durcheinander eher klar:
    Darstellung - Darstelungsoptionen - Sortieren nach: Titel, statt Interpret

    * Für mich sind Best Of Alben vom selben Interpreten keine Compilations. Für manche aber schon. Findet man vermutlich auch so in Store. Aber Tags lassen sich ja nach Wunsch ändern.

    Space Night Alben sind zb. bei mir eine Compilation und diese 2 CDs werden bei mir mit der Sortierung nach Interpret und dann Titel richtig angezeigt. Die Interpreten habe ich bei jedem Titel drin und es ist nichts durcheinander.
    Es ist Space Night II bestehend aus einer Doppel-CD und ich sehe in der Albumansicht 2 CDs. Es ist in der Liste ganz weit unten (da der Name mit S beginnt) und ist in der richtigen Reihenfolge. Sowohl die CDs als auch die Titel.
    Dann habe ich aber auch Klassik Doppel CDs wo ein oder mehrere Chore/Dirigenten 2 verschiedene Messen singen. Da bei Interpret für beide CDs aber das selbe drin steht sind diese 2 CDs jedoch zusammen grupiert. So sehe ich in der Albumansicht nur 1 CD, klappe ich diese auf sehe ich CD 1 und CD 1.
    Also wird es anders dargestellt als Space Night.
    Es kommt also drauf an ob bei Interpret etwas drin stehen oder ob da für das ganze Album das selbe steht. Wie man das haben will muss man selbst entscheiden - Weil, wenn es 2 Chöre und 2 Dirigenten sind - was schreibt man dann am besten in den Tag (für die ganze CD bei Interpret rein?
    Entweder eben nichts, weil man sonst beide Dirigenten und beide Chöre drin haben müsste oder aber man schreibt für alle CDs von diesem Album das gleiche… und macht dann bei den einzelnen Titel (oder Aufführungen) den jeweiligen Chor rein.

    Wie du siehst - viele Möglichkeiten. Aber es liegt immer daran, was man es in den Tags für die gesamte CD rein geschrieben hat.

    Glaub mir. Fehler hatte ich auch - aber das vorher schon. Manchmal hat man sie nicht gesehen - je nachdem wie man die Sortierung gewählt hat. Und ich hab auch Stunden damit verbracht heraus zu finden wieso was nicht richtig angezeigt wird. Manchmal fehlte die CD von CD Nummer oder es war irgendwo ein Leerzeichen und schon tanzen solche Titel oder Alben aus der Reihe.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.12 15:18 durch zeko.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: Dontales 30.11.12 - 17:49

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aha es ist nun meine Schuld, das iTunes nach Alben Interpret, anstatt nach
    > Albenname sortiert. Mal abgesehen dass es gar keinen Sinn ergibt, es wäre
    > eine Einstellungsmöglichkeit ganz nett. Aber Apple setzt hier wieder den
    > Holzhammer an.


    Ich weiss nicht wo dein Problem ist, mein Itunes sortiert nach Albenname, klick doch in der in der Titelansicht auf Alben Interpret (nicht auf's Kästchen sondern auf die Schrift selber), dann schaltest um auf ALben INterpret nach Jahr/Alben A-Z bzw. Alben Z-A.

    Wenn du das nicht schaffst, ehrlich, frage ich mich wie du den REchner eingeschaltet hast...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: LibertaS 01.12.12 - 06:08

    Und wegen dem Quatsch benutzt man Ordner. Da muss man sich nicht dem Programm anpassen sondern man stellt dem Programm gewissen Inhalt zur Verfügung

    Master & Commander

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Sortierung im Eimer?

    Autor: Algo 01.12.12 - 08:09

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wegen dem Quatsch benutzt man Ordner. Da muss man sich nicht dem
    > Programm anpassen sondern man stellt dem Programm gewissen Inhalt zur
    > Verfügung
    >
    > Master & Commander


    Boah ... ist das dein ernst? Also ich hab keinen Bock eine größere Liste mit unsortierten Liedern händisch zu sortieren, wenn ich den Ganzen Ordner auf iTunes kippen kann und der sortiert es mir dann automatisch A) in eine sinnvolle Ordner Struktur und B) durch Einstellungen bzw einen einzigen klick in eine _beliebige_ Reihenfolge die ich vorgebe (Master und Commander neh ;) ).

    Warum einfach wenn's auch anstrengend geht nicht wahr ;)?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  2. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln
  4. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Sandisk 16-GB-USB-3.0-Stick
    9,46€
  2. GTX-950-TIPP: 10 € Casbhack auf EVGA GeForce GTX 950 SC+ & GTX 950 FTW
  3. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Privatsphäre: Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
Privatsphäre
Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
  1. Neue Nutzungsbedingungen Microsoft darf unautorisierte Hardware blockieren
  2. Windows 10 Spiele-Streaming von der Xbox One in sehr hoher Auflösung
  3. Windows 10 Kommunikation mit Microsoft lässt sich nicht ganz abschalten

Oneplus Two im Test: Zwei ist besser als Eins
Oneplus Two im Test
Zwei ist besser als Eins
  1. Oneplus Two im Hands On Das Flagship-Killerchen
  2. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  3. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem

  1. Millionen Tonnen: Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa
    Millionen Tonnen
    Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa

    Elektronikschrott aus der EU verschwindet einfach. Interpol ist sehr selten in der Lage, die illegalen Exporte aufzuklären.

  2. Autosteuerung: Uber heuert die Jeep-Hacker an
    Autosteuerung
    Uber heuert die Jeep-Hacker an

    Wenige Wochen nach dem Hack eines Jeep Cherokee haben zwei Sicherheitsforscher einen neuen Job: Sie arbeiten ab sofort für den Fahrdienst Uber an autonomen Autos.

  3. Contributor Conference: Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein
    Contributor Conference
    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

    Hacker können nun auch mit der Sicherheitsprüfung von Owncloud Geld verdienen. Die Prämien können sich allerdings noch nicht mit denen von großen Unternehmen wie Google oder Microsoft messen.


  1. 09:35

  2. 12:46

  3. 11:30

  4. 11:21

  5. 11:00

  6. 10:21

  7. 09:02

  8. 19:06