Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chris Hülsbeck auf Kickstarter…

Ich muss mal aufs Klo. Werde dafür über Kickstarter 100.000 Euro einsammeln...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich muss mal aufs Klo. Werde dafür über Kickstarter 100.000 Euro einsammeln...

    Autor: skyynet 16.04.12 - 23:06

    Der Chris hat damals schon coole Musik programmiert bzw. komponiert. Warum jetzt aber alle Typen aus meiner Jugend über Kickstarter viel Geld für irgendein Remake, Followup, oder was weiß ich noch haben wollen, kann nur mit Geldgier erklärt werden.

    Get a life...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich muss mal aufs Klo. Werde dafür über Kickstarter 100.000 Euro einsammeln...

    Autor: thecrew 17.04.12 - 08:46

    Warum Geldgier?

    Sie bieten dir doch was dafür was es sonst in der Form nicht geben würde.

    Und wer es nicht möchte wird auch nicht gezwungen zu spenden.

    Ich finde die Idee mit Kickstarter weiterhin sehr gut.

    Weil da muss dann kein großer Geldgeber hinterstehen. Sondern das Projekt wird duch die Masse Finanziert- Und die Leute die dran arbeiten geben Ihre Ideen dafür.

    Wie oft ist es schon vorgekommen das ein Game murks war, weil die Publischer es unbedingt fertig haben wollten oder hier und da noch was geändert werden sollte.

    Das gibts hier nicht. Hier bekommt man das, was der "Schöpfer" vorgesehn hat.

    Und wenn man es nicht will beachtet man es einfach nicht.


    Und dein vergleich mit dem Klo hinkt. Du produzierst da zwar etwas, was aber die Allgemeinheit wohl nicht haben möchte. Jedenfalls nicht für eine Geldspende :-p

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. (Senior-) Berater (m/w) Business Intelligence / Data Warehouse
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  3. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm
  4. Technical E-Learning Developer (m/w)
    TTA International GmbH, Raum Köln

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Elektroauto: Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren
    Elektroauto
    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

    BMW plant angeblich eine rein elektrische Version des BMW i8, die mit einer Akkuladung bis zu 400 Kilometer weit kommen soll. Der Zweisitzer wäre damit eine Alternative zum Tesla S, der allerdings eine Reiselimousine darstellt.

  2. Keine externen Monitore mehr: Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab
    Keine externen Monitore mehr
    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

    Apple stellt das Thunderbolt-Display nicht mehr her und verkauft nur noch Restmengen. Das 27 Zoll große Display wurde schon 2011 vorgestellt und bleibt vorerst ohne Nachfolger. Damit gibt es von Apple keine externen Monitore mehr.

  3. Browser: Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen
    Browser
    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

    Apples neuer Browser Safari 10 wird Nutzer älterer Betriebssysteme nicht im Regen stehen lassen. Apple ermöglicht es, ihn auch unter OS X 10.10 (Yosemite) und OS X 10.11 (El Capitan) zu verwenden. Aktuell gibt es die Vorabversion nur für zahlende Entwickler.


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46