Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chris Hülsbeck auf Kickstarter…

Ich muss mal aufs Klo. Werde dafür über Kickstarter 100.000 Euro einsammeln...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich muss mal aufs Klo. Werde dafür über Kickstarter 100.000 Euro einsammeln...

    Autor: skyynet 16.04.12 - 23:06

    Der Chris hat damals schon coole Musik programmiert bzw. komponiert. Warum jetzt aber alle Typen aus meiner Jugend über Kickstarter viel Geld für irgendein Remake, Followup, oder was weiß ich noch haben wollen, kann nur mit Geldgier erklärt werden.

    Get a life...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich muss mal aufs Klo. Werde dafür über Kickstarter 100.000 Euro einsammeln...

    Autor: thecrew 17.04.12 - 08:46

    Warum Geldgier?

    Sie bieten dir doch was dafür was es sonst in der Form nicht geben würde.

    Und wer es nicht möchte wird auch nicht gezwungen zu spenden.

    Ich finde die Idee mit Kickstarter weiterhin sehr gut.

    Weil da muss dann kein großer Geldgeber hinterstehen. Sondern das Projekt wird duch die Masse Finanziert- Und die Leute die dran arbeiten geben Ihre Ideen dafür.

    Wie oft ist es schon vorgekommen das ein Game murks war, weil die Publischer es unbedingt fertig haben wollten oder hier und da noch was geändert werden sollte.

    Das gibts hier nicht. Hier bekommt man das, was der "Schöpfer" vorgesehn hat.

    Und wenn man es nicht will beachtet man es einfach nicht.


    Und dein vergleich mit dem Klo hinkt. Du produzierst da zwar etwas, was aber die Allgemeinheit wohl nicht haben möchte. Jedenfalls nicht für eine Geldspende :-p

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Star Wars Battlefront (PS4/XBO)
    je 24,99€
  2. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. Zcryptor: Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks
    Zcryptor
    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

    Microsoft warnt vor einer neuen Ransomware, die sich auch über USB-Sticks verbreitet. In einem Blogpost gibt das Unternehmen einige Tipps, um sich zu schützen. Etwa: "Besuche keine Pornoseiten, aktualisiere aber auf Windows 10".

  2. LTE-Nachfolger: Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab
    LTE-Nachfolger
    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

    Huawei hat eine erste Outdoor-Makrozelle und weitere Schlüsseltechnologien für 5G außerhalb von Forschungslabors getestet. Was demnächst bei der Standardisierung für 5G festgelegt wird, bleibt noch offen.

  3. Beam: Neues Modul für Raumstation klemmt
    Beam
    Neues Modul für Raumstation klemmt

    Der erste Versuch, das neue, entfaltbare Modul der ISS aufzudehnen, ist gescheitert. Die Nasa untersucht das weitere Vorgehen. Es ist Teil der ehrgeizigen Pläne von Bigelow Aerospace zum Bau einer eigenen Raumstation.


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08