1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Esfere: Android-Spielekonsole ohne…

Spielekonsolen, Meine Prognose!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spielekonsolen, Meine Prognose!

    Autor VI 05.02.13 - 14:26

    Meine Prognose lautet, sollte sich Android als Spiele konsolen Platform durchsetzen, heisst es back to the roots. Im sinne von Nitendo Game&Watch (zelda, Donkeykong2 etc)
    So koennten Spiele mit Konsolen ausgeliefert werden, in frage kommen wuerden kleine kontroler (mit Cpu+Gpu,ram,Rom im SOC und Flash speicher) und ganz im stile des spieles mit farben, sticker etc die direkt am TV oder bildschirm angeschlossen werden und auf Android Basieren.

    Kosten fuer hardware 20euro, rest ist software. So wuerden preise von 45 - 55 euro wieder gerechtfertig werden koennen.

    Was denkt ihr?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Spielekonsolen, Meine Prognose!

    Autor Rei 05.02.13 - 14:40

    Was ich denke?

    Schwachsinn. Soll man dann 20, 30 verschiedene Kontroler / Hardwareklumpen zu Hause rumliegen haben, wenn man so viele Spiele will / gekauft hat?

    Die jetzigen Konsolen sind meiner Meinung nach nicht übel vom System her (Networkpass und Accountbindung natürlich nicht dabei).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Spielekonsolen, Meine Prognose!

    Autor chrulri 05.02.13 - 18:14

    Wozu braucht man da noch Android wenn eh nur immer ein Spiel auf einem Stick ist?! Und wer hortet in Zeiten von Download-Spielen bitte 20-30 Sticks.

    Soll nicht beleidigend sein aber manchmal frage ich mich was du so gelegentlich zu dir nimmst...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Spielekonsolen, Meine Prognose!

    Autor flow77 06.02.13 - 01:53

    Der große Vorteil einer jeden Spielekonsole ist doch genau der dass man Spiele nackaufen kann. Warum sollte man auf diese Option verzichten wollen? Zumal zusätzliche Games mittlerweile ohne Träger-Kosten einfach über das Internet bezogen werden können.

    VI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Prognose lautet, sollte sich Android als Spiele konsolen Platform
    > durchsetzen, heisst es back to the roots. Im sinne von Nitendo Game&Watch
    > (zelda, Donkeykong2 etc)
    > So koennten Spiele mit Konsolen ausgeliefert werden, in frage kommen
    > wuerden kleine kontroler (mit Cpu+Gpu,ram,Rom im SOC und Flash speicher)
    > und ganz im stile des spieles mit farben, sticker etc die direkt am TV oder
    > bildschirm angeschlossen werden und auf Android Basieren.
    >
    > Kosten fuer hardware 20euro, rest ist software. So wuerden preise von 45 -
    > 55 euro wieder gerechtfertig werden koennen.
    >
    > Was denkt ihr?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Spielekonsolen, Meine Prognose!

    Autor Moe479 06.02.13 - 07:21

    hmm zum 'nachkaufen' brauch keine konsole bzw nur die eine richtige mit der alles geht ;D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Elitepad 1000 G2 im Test: Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör
HP Elitepad 1000 G2 im Test
Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör
  1. Administrationswerkzeug HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert
  2. HP Proliant DL160 und 180 Mit neuen Einstiegsservern gegen Huawei und Supermicro
  3. Notebooks HP ruft wegen Brandgefahr Millionen Netzteilkabel zurück

Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

  1. Rocket Internet: Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?
    Rocket Internet
    Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?

    Anfang Oktober wollen die Samwers ihren Inkubator Rocket Internet an die Börse bringen. Golem.de ordnet die Pläne der Berliner ein, die für das systematische Klonen von Internet-Geschäftsideen bekannt sind.

  2. Pi Top: Laptop mit Raspberry Pi aus dem 3D-Drucker
    Pi Top
    Laptop mit Raspberry Pi aus dem 3D-Drucker

    Einen günstigen Laptop auf Raspberry-Pi-Basis hat eine Gruppe von Entwicklern aus London gebaut. Der Prototyp des Pi Top stammt aus dem 3D-Drucker. Der Rechner soll in Kürze als Bausatz erhältlich sein.

  3. Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP oder Kündigung
    Deutsche Telekom
    Umstellung auf VoIP oder Kündigung

    Die Telekom stellt die Inhaber von Festnetzanschlüssen vor die Entscheidung, auf VoIP umzustellen oder gekündigt zu werden. Einer Verbraucherzentrale liegen Schreiben an die Kunden dazu vor.


  1. 12:02

  2. 11:58

  3. 11:54

  4. 10:50

  5. 10:46

  6. 10:32

  7. 09:08

  8. 08:25