Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: "Neue Konsolen werden…

Tünnes und Schäl im Interview

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tünnes und Schäl im Interview

    Autor: Dukat 14.09.11 - 01:03

    "Diese Frage beantworte ich mit einer Gegenfrage: Was soll denn die Playstation 4 können, was die Playstation 3 nicht kann? Wenn man sich vergegenwärtigt, was die Playstation 3 heute technisch alles leistet, dann braucht man keine neue Konsole zum jetzigen Zeitpunkt."

    Fängt ja schon gut an.
    Wie wäre es denn, wenn sie mal eine Konsole bringen, die technisch den gefühlten Rückstand von 10 Jahren gegenüber dem PC ein wenig kleiner macht?
    Wie wäre es mit einer Grafik, die über DirectX 7 hinausgeht?
    Wie wäre es mit Support für 64 Spieler anstatt 24? Zumal ein PC jetzt schon die Leistung hat, um 128 oder 256 Spieler auf einen Server zu connecten?

    Die verfluchten Konsolen bremsen den kompletten Spielemarkt für den PC, nicht zuletzt weil die Konsolenhersteller bei den Produzenten von Spielesoftware Druck machen, bloss nicht die Standards zu erhöhen.

    Und Tünnes und Schäl schwadronieren hier selbstherrlich über ihre tollen Produkte. Geht nach Hause ihr Deppen!

  2. Zeit für einen neuen Konsolenhersteller

    Autor: Raistlin 14.09.11 - 12:04

    Ich stimme dir voll und ganz zu.

    Jetzt wäre eigentlich die beste Zeit für einen Vierten Konsolenhersteller.
    Bis Sony und MS aus dem Quark kommen wären schon große Marktanteile weg und Nintendo hat mit der Wii U ja auch keinen neuen Grafik Maßstab gesetzt.

  3. Re: Zeit für einen neuen Konsolenhersteller

    Autor: Endwickler 14.09.11 - 13:34

    Ja, der Gedanke, dass jetzt die Chance für einen neuen Hersteller besteht, kam mir ebenfalls.
    - Der Onlinespielemarkt wurde damals von Blizzard neu sortiert.
    - Sony drängte mit ihrer Playstation in den Markt, als andere Stagnation predigten.
    - Der Handymarkt wurde von Apple aufgemischt.

    Jetzt wäre wirklich ein guter Zeitpunkt für einen Hersteller, falls er nicht nur die Konsole bietet sondern auch entsprechende Software auf ihr läuft.
    Die jetzigen Konsolenhersteller putzen sich nur noch den ganzen Tag ihre Pfoten.

  4. Re: Zeit für einen neuen Konsolenhersteller

    Autor: zilti 17.09.11 - 00:46

    Yeah! Zeit für SEGA, wiedereinmal den Markt aufzumischen! *träum

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. OSRAM GmbH, Garching bei München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. Interstellar, Maze Runner, Kingsman, 96 Hours)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Red Star OS: Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
    Red Star OS
    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

    Ein Firefox-Klon in Nordkoreas staatlichem Linux-Betriebssystem Red Star OS akzeptiert manipulierte Befehle - Angreifer können damit aus der Ferne Befehle ausführen. Es ist nicht der erste Fehler.

  2. Elektroauto: Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen
    Elektroauto
    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

    Der erste E-Porsche wird ein Verkaufsschlager: Daran glaubt Porsche-Chef Oliver Blume. Der Zuffenhausener Autohersteller plant nach dem Mission E weitere Elektroautos.

  3. TV-Kabelnetz: Tele Columbus will Marken abschaffen
    TV-Kabelnetz
    Tele Columbus will Marken abschaffen

    Künftig soll es statt Tele Columbus, Primacom und Pepcom nur noch eine Marke geben. Auch weitere Übernahmen seien möglich, erklärte Firmenchef Ronny Verhelst.


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14