Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenloser Server: Sony stellt…

Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: Fringe 01.12.12 - 00:06

    ..., und Deutschland hängt gerade beim letzteren noch weit hinterher, alles nur digital gegen aufpreis, Kabel sendet noch immer in SD. Wieso also schon wieder was neues? Gehen Fernseh jetzt den Android weg? Immer größere Auflösungen für immer tollere Bilder? 1x Jahr nen neuen Fernseher kaufen nur um keine Filme gucken zu können weil alle im minivormat vorliegen während 10 ausgewählte Filme in Gigapixelauflösung vorliegen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: Casandro 01.12.12 - 08:32

    a) Nimm Satellit, da hast Du immer mehr FTA HDTV-Sender. Nur die Privatsender verweigern sich halt noch bei uns. Über Satellit gibt natürlich inzwischen auch 3D Vollprogramme (FTA) sowie erste 4k Sender.
    b) Nein, Du brauchst kein neues Fernsehgerät kaufen. Je nach Betrachtungsabstand ist es eh wahrscheinlich so, dass der Bildschirm eines typischen 1080er Gerätes zu klein ist, als dass Du die Pixel auflösen kannst. Der einzige Sinn hinter 4k ist, dass es dadurch vernünftige 4k Computermonitore geben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: niemandhier 01.12.12 - 08:53

    Also die Ammis haben seit mehr als 10 Jahren HD, dürfen die nix neues haben weil Deutschland technisches Entwicklungsland ist? Lass die doch machen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: Casandro 01.12.12 - 14:40

    Die Japaner haben seit 1991 oder so HDTV im Regelbetrieb. In den frühen 1990gern gab es ja den HDTV-Hype. Jeder wollte HDTV machen.
    Damals entstand zum Beispiel das "HDO HDTV-Zentrum Oberhausen".
    http://www.fernsehmuseum.info/hdo-hdtv-zentrum.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: lisgoem8 01.12.12 - 18:19

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Ammis haben seit mehr als 10 Jahren HD, dürfen die nix neues haben
    > weil Deutschland technisches Entwicklungsland ist? Lass die doch machen. :)

    Ich würde gar 20-25 Jahre behaupten. Zu richtigen Analog Zeiten noch.

    Müsste man mal genaue schauen. Kann auch sein das es die Japaner waren. Auf jedenfall auf einen Gebiet mal vorreiter. Dafür hat die USA quasi eine extrem Marrode Infrastruktur.

    Ich zweifel das jemand überhaupt diese Leitung dort hat um UHDTV über Internet sehen zu können.

    Deshalb gibt es wohl auch noch immer soviele Speichermedien. Streaming ist das einzigste Medium das wirklich zukunftsweisend ist. Allerdings sollte es dabei immer die Erlebnis geben eine Digital Kopie heimisch anfertigen zu dürfen. Das ist wohl der zweite Knackpunkt ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: irata 01.12.12 - 23:59

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > niemandhier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also die Ammis haben seit mehr als 10 Jahren HD, dürfen die nix neues
    > haben
    > > weil Deutschland technisches Entwicklungsland ist? Lass die doch machen.
    > :)
    >
    > Ich würde gar 20-25 Jahre behaupten. Zu richtigen Analog Zeiten noch.

    Europa hatte HD-MAC und Japan MUSE (Hi-Vision).
    Die Fußball-Weltmeisterschaft 1990 und die Olympischen Sommerspiele 1992 wurden anscheinend mit beiden Formaten übertragen.
    Beide Systeme wurden in den 1980ern entwickelt.
    Den USA waren diese Systeme nicht effizient genug, da sie zu viel Bandbreite verbraten, und dort schon so viele Kanäle liefen.
    Daher haben sie was eigenes entwickelt, und 1996 erstmalig verwendet.
    Europa war zwar schneller, aber das System hat sich als Sackgasse erwiesen.

    Übrigens gab es ab 1949 in Frankreich bereits ein 819-Zeilen System (737i), das in die HD-Definition fällt. Allerdings monochrom.
    Ab 1958 gab es in der Sowjetunion "Transformator" mit 1125 Zeilen, wurde aber nur für militärische Konferenzen verwendet.

    http://en.wikipedia.org/wiki/High-definition_television

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. andavis GmbH, Nürnberg
  3. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  4. FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,91€
  2. 94,90€ statt 109,90€
  3. 74,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Keysniffer: Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
    Keysniffer
    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

    Kabellose Tastaturen sollten eigentlich so gebaut sein, dass die darauf getippten Informationen nur verschlüsselt übertragen werden. Millionen Geräte von mindestens acht großen Herstellern patzen dabei aber heftig, wie Forscher entdeckt haben.

  2. Here WeGo: Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen
    Here WeGo
    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

    Here Maps heißt jetzt Here WeGo und bietet einige neue Funktionen. So werden Routen jetzt nicht mehr nur für Autos, Fahrräder oder den öffentlichen Nahverkehr berechnet, auch Carsharing-Anbieter finden sich unter den Optionen - inklusive Kosten und Tankanzeige.

  3. Mesuit: Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an
    Mesuit
    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

    Kürzlich als Bastelei vorgestellt, bietet der chinesische Hersteller Haimawan tatsächliche eine Hülle an, die auf iPhones Android zum Laufen bringt. In der Hülle ist quasi ein zweites Smartphone eingebaut, samt zusätzlichem SIM-Slot.


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56