1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Audio/Video
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Kostenloser Server: Sony stellt…

Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor Fringe 01.12.12 - 00:06

    ..., und Deutschland hängt gerade beim letzteren noch weit hinterher, alles nur digital gegen aufpreis, Kabel sendet noch immer in SD. Wieso also schon wieder was neues? Gehen Fernseh jetzt den Android weg? Immer größere Auflösungen für immer tollere Bilder? 1x Jahr nen neuen Fernseher kaufen nur um keine Filme gucken zu können weil alle im minivormat vorliegen während 10 ausgewählte Filme in Gigapixelauflösung vorliegen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor Casandro 01.12.12 - 08:32

    a) Nimm Satellit, da hast Du immer mehr FTA HDTV-Sender. Nur die Privatsender verweigern sich halt noch bei uns. Über Satellit gibt natürlich inzwischen auch 3D Vollprogramme (FTA) sowie erste 4k Sender.
    b) Nein, Du brauchst kein neues Fernsehgerät kaufen. Je nach Betrachtungsabstand ist es eh wahrscheinlich so, dass der Bildschirm eines typischen 1080er Gerätes zu klein ist, als dass Du die Pixel auflösen kannst. Der einzige Sinn hinter 4k ist, dass es dadurch vernünftige 4k Computermonitore geben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor niemandhier 01.12.12 - 08:53

    Also die Ammis haben seit mehr als 10 Jahren HD, dürfen die nix neues haben weil Deutschland technisches Entwicklungsland ist? Lass die doch machen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor Casandro 01.12.12 - 14:40

    Die Japaner haben seit 1991 oder so HDTV im Regelbetrieb. In den frühen 1990gern gab es ja den HDTV-Hype. Jeder wollte HDTV machen.
    Damals entstand zum Beispiel das "HDO HDTV-Zentrum Oberhausen".
    http://www.fernsehmuseum.info/hdo-hdtv-zentrum.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor lisgoem8 01.12.12 - 18:19

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Ammis haben seit mehr als 10 Jahren HD, dürfen die nix neues haben
    > weil Deutschland technisches Entwicklungsland ist? Lass die doch machen. :)

    Ich würde gar 20-25 Jahre behaupten. Zu richtigen Analog Zeiten noch.

    Müsste man mal genaue schauen. Kann auch sein das es die Japaner waren. Auf jedenfall auf einen Gebiet mal vorreiter. Dafür hat die USA quasi eine extrem Marrode Infrastruktur.

    Ich zweifel das jemand überhaupt diese Leitung dort hat um UHDTV über Internet sehen zu können.

    Deshalb gibt es wohl auch noch immer soviele Speichermedien. Streaming ist das einzigste Medium das wirklich zukunftsweisend ist. Allerdings sollte es dabei immer die Erlebnis geben eine Digital Kopie heimisch anfertigen zu dürfen. Das ist wohl der zweite Knackpunkt ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor irata 01.12.12 - 23:59

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > niemandhier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also die Ammis haben seit mehr als 10 Jahren HD, dürfen die nix neues
    > haben
    > > weil Deutschland technisches Entwicklungsland ist? Lass die doch machen.
    > :)
    >
    > Ich würde gar 20-25 Jahre behaupten. Zu richtigen Analog Zeiten noch.

    Europa hatte HD-MAC und Japan MUSE (Hi-Vision).
    Die Fußball-Weltmeisterschaft 1990 und die Olympischen Sommerspiele 1992 wurden anscheinend mit beiden Formaten übertragen.
    Beide Systeme wurden in den 1980ern entwickelt.
    Den USA waren diese Systeme nicht effizient genug, da sie zu viel Bandbreite verbraten, und dort schon so viele Kanäle liefen.
    Daher haben sie was eigenes entwickelt, und 1996 erstmalig verwendet.
    Europa war zwar schneller, aber das System hat sich als Sackgasse erwiesen.

    Übrigens gab es ab 1949 in Frankreich bereits ein 819-Zeilen System (737i), das in die HD-Definition fällt. Allerdings monochrom.
    Ab 1958 gab es in der Sowjetunion "Transformator" mit 1125 Zeilen, wurde aber nur für militärische Konferenzen verwendet.

    http://en.wikipedia.org/wiki/High-definition_television

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00