1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenloser Server: Sony stellt…

Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: Fringe 01.12.12 - 00:06

    ..., und Deutschland hängt gerade beim letzteren noch weit hinterher, alles nur digital gegen aufpreis, Kabel sendet noch immer in SD. Wieso also schon wieder was neues? Gehen Fernseh jetzt den Android weg? Immer größere Auflösungen für immer tollere Bilder? 1x Jahr nen neuen Fernseher kaufen nur um keine Filme gucken zu können weil alle im minivormat vorliegen während 10 ausgewählte Filme in Gigapixelauflösung vorliegen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: Casandro 01.12.12 - 08:32

    a) Nimm Satellit, da hast Du immer mehr FTA HDTV-Sender. Nur die Privatsender verweigern sich halt noch bei uns. Über Satellit gibt natürlich inzwischen auch 3D Vollprogramme (FTA) sowie erste 4k Sender.
    b) Nein, Du brauchst kein neues Fernsehgerät kaufen. Je nach Betrachtungsabstand ist es eh wahrscheinlich so, dass der Bildschirm eines typischen 1080er Gerätes zu klein ist, als dass Du die Pixel auflösen kannst. Der einzige Sinn hinter 4k ist, dass es dadurch vernünftige 4k Computermonitore geben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: niemandhier 01.12.12 - 08:53

    Also die Ammis haben seit mehr als 10 Jahren HD, dürfen die nix neues haben weil Deutschland technisches Entwicklungsland ist? Lass die doch machen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: Casandro 01.12.12 - 14:40

    Die Japaner haben seit 1991 oder so HDTV im Regelbetrieb. In den frühen 1990gern gab es ja den HDTV-Hype. Jeder wollte HDTV machen.
    Damals entstand zum Beispiel das "HDO HDTV-Zentrum Oberhausen".
    http://www.fernsehmuseum.info/hdo-hdtv-zentrum.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: lisgoem8 01.12.12 - 18:19

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Ammis haben seit mehr als 10 Jahren HD, dürfen die nix neues haben
    > weil Deutschland technisches Entwicklungsland ist? Lass die doch machen. :)

    Ich würde gar 20-25 Jahre behaupten. Zu richtigen Analog Zeiten noch.

    Müsste man mal genaue schauen. Kann auch sein das es die Japaner waren. Auf jedenfall auf einen Gebiet mal vorreiter. Dafür hat die USA quasi eine extrem Marrode Infrastruktur.

    Ich zweifel das jemand überhaupt diese Leitung dort hat um UHDTV über Internet sehen zu können.

    Deshalb gibt es wohl auch noch immer soviele Speichermedien. Streaming ist das einzigste Medium das wirklich zukunftsweisend ist. Allerdings sollte es dabei immer die Erlebnis geben eine Digital Kopie heimisch anfertigen zu dürfen. Das ist wohl der zweite Knackpunkt ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die haben doch erst Blu-Ray und FullHD eingeführt...

    Autor: irata 01.12.12 - 23:59

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > niemandhier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also die Ammis haben seit mehr als 10 Jahren HD, dürfen die nix neues
    > haben
    > > weil Deutschland technisches Entwicklungsland ist? Lass die doch machen.
    > :)
    >
    > Ich würde gar 20-25 Jahre behaupten. Zu richtigen Analog Zeiten noch.

    Europa hatte HD-MAC und Japan MUSE (Hi-Vision).
    Die Fußball-Weltmeisterschaft 1990 und die Olympischen Sommerspiele 1992 wurden anscheinend mit beiden Formaten übertragen.
    Beide Systeme wurden in den 1980ern entwickelt.
    Den USA waren diese Systeme nicht effizient genug, da sie zu viel Bandbreite verbraten, und dort schon so viele Kanäle liefen.
    Daher haben sie was eigenes entwickelt, und 1996 erstmalig verwendet.
    Europa war zwar schneller, aber das System hat sich als Sackgasse erwiesen.

    Übrigens gab es ab 1949 in Frankreich bereits ein 819-Zeilen System (737i), das in die HD-Definition fällt. Allerdings monochrom.
    Ab 1958 gab es in der Sowjetunion "Transformator" mit 1125 Zeilen, wurde aber nur für militärische Konferenzen verwendet.

    http://en.wikipedia.org/wiki/High-definition_television

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Fahrerdienst: Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch
    Fahrerdienst
    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch

    Der Fahrdienst Uber hat mehr als ein halbes Jahr gebraucht, um Informationen über eine Datenpanne zu veröffentlichen - und davor fast ebenso lang, um sie überhaupt zu entdecken. Über 50.000 Fahrer in den USA sind betroffen.

  2. Linux 4.0: Streit um das Live-Patching entbrennt
    Linux 4.0
    Streit um das Live-Patching entbrennt

    Kaum sind die ersten Funktionen für das Live-Patching im Linux-Kernel, debattieren die Entwickler über dessen Nutzung. Wie die Diskussion auch ausgeht, es wird wohl noch Zeit vergehen, bis die Funktion wirklich genutzt werden kann.

  3. Spieldesign: Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen
    Spieldesign
    Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen

    GDC 2015 Das Prädikat "wie im Kino" ist bei einem Spiel meist als Lob gedacht. Zu Unrecht, findet der Gamedesigner Matthew Weise. Im Interview mit Golem.de äußert er Kritik an Titeln wie Heavy Rain - lobt aber unter anderem die Kamera von Gears of War.


  1. 11:27

  2. 10:58

  3. 10:13

  4. 15:24

  5. 14:40

  6. 14:33

  7. 13:41

  8. 11:03