Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach RTL-Ankündigung: DVB-T droht…

Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Autor: Crass Spektakel 19.01.13 - 00:53

    Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Naja, RTL ist nun wirklich der letzte Sender dem ein denkender Mensch nachweint.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Autor: Super Genie 19.01.13 - 10:08

    RTL ja, aber was ist z.B. mit Vox? Ich gucke gerne Burn Notice und Leverage, das könnte ich mir dann abschminken, weil ich weder über eine Satellitenschüssel noch über einen Kabelanschluss verfüge.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Autor: John2k 19.01.13 - 11:04

    Super Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RTL ja, aber was ist z.B. mit Vox? Ich gucke gerne Burn Notice und
    > Leverage, das könnte ich mir dann abschminken, weil ich weder über eine
    > Satellitenschüssel noch über einen Kabelanschluss verfüge.


    Einfach online schauen. Inzwischen gibt es ja genug Möglichkeiten. Ich würde mir sowas im Fernsehen nicht mehr antun. Wenn man es in egal welcher Art zu Hause hat, kann man so viele Folgen schauen wie man will, man kann unterbrechen wenn man will, wenn müde ist einfach wegschalten und am nächsten Tag weiterschauen und das wichtigste man kann es schauen wenn man Lust dazu hat und nicht wenn der Sender es will. Mal schauen wie lange Fernsehen in der Form noch überlebt. Man könnte inzwischen alles auf Kundenfreundlichere Modelle auch mit Werbung umgestellt haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Anders formuliert: "Wir wollen harte Verschlüsselung für Pay-TV"

    Autor: violator 19.01.13 - 11:25

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, RTL ist nun wirklich der letzte Sender dem ein denkender Mensch
    > nachweint.


    Auch wenn die zu 99% Scheisse senden guck ich mir die anderen 1% aber gerne an. Und um die wärs mir schon schade.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Worldline GmbH, Aachen
  2. T-Systems International GmbH, Berlin
  3. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen
  4. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. 399,00€ (Gutscheincode: HONOR8)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Epic Loot: Ubisoft schließt vier größere Free-to-Play-Spiele
    Epic Loot
    Ubisoft schließt vier größere Free-to-Play-Spiele

    Einen Ableger von Might & Magic, das mit großem Aufwand produzierte The Mighty Quest for Epic Loot und zwei weitere Free-to-Play-Titel will Ubisoft in den kommenden Wochen schließen. Entschädigungen für Restguthaben oder virtuelle Gegenstände gibt es nicht.

  2. Smart Home: Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt
    Smart Home
    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

    Ifa 2016 Philips bringt zur Ifa 2016 einen Bewegungsmelder für das Hue-System. Er erlaubt personalisierbare Einstellungen für schwächeres Licht in der Nacht und kann beliebige Lichtstimmungen in unterschiedlichen Räumen aktivieren. Außerdem werden 26 neue Leuchten vorgestellt.

  3. Multirotor G4: DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser
    Multirotor G4
    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser

    Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft ( DLRG) setzt bei ihren Rettungsmissionen nun auch auf eine Drohne. Der Hexacopter soll helfen, bei bestimmten Einsatzlagen einen besseren Überblick mit weniger Einsatzkräften zu gewinnen.


  1. 10:22

  2. 09:45

  3. 09:20

  4. 08:49

  5. 07:52

  6. 07:26

  7. 13:49

  8. 12:46