1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: "PC-Gaming muss nicht…

Mir ist egal...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mir ist egal...

    Autor Webcruise 21.11.12 - 18:13

    in wie man den Rechenknecht nennt. Mir ist aber nicht egal und deshalb bin ich bereits vor vielen Jahren auf Konsolen umgestiegen, wie umständlich es ist sich mit Treibern usw. rumzuschlagen und den Rechner aufzumachen um die HW upzugraden, dazu war es fasst immer notwendig auch andere Komponenten updzugraden.

    Ich bin Gamer der ersten Stunde (Atari 2600 über Nintendo NES, pause, dann C64 mit Datasette über Amiga, PC über viele Jahre hinweg über alle Konsolen der "Neuzeit" :)

    Hab im Moment Xbox360 (hauptsächlich wegen Forza4 und PS3 wegen BluRay).

    Warum nur noch Konsolen? weil der Scheiss funktioniert, Scheibe rein und los geht's auf der großen Glotze (mit Fanatec Elite Rig usw.).

    Von mir aus soll Microsoft und Sony ne Konsole rausbringen die HW-mäßig erweiterbar ist (z.B. mit RAM oder GPU).

    Ich definiere eine Konsole mit folgenden Punkten:
    1. Millionenfache gleiche HW Komponenten (günstiger und einfacher für die Programmierstuben um mehr rauszuholen, sieht man ja selbst (Bsp. Battlefield, nach sechs Jahren holen die immer noch sehr viel raus).
    2. Administration nicht notwendig (z.B. Treiber, Firmwares usw.)
    3. Einigermaßen Frauentauglich (ich meine damit Formfaktor fürs Wohnzimmer)
    4. Günstiger da mehr Masse (siehe Verkaufszahlen PS3 und Xbox; jeweils 70 Mio. Mal verkauft).
    5. Integrierter Shop, super online Funktionalitäten, Videotelefonie usw. usw. alles für doofe.
    6. Bessere partyspielfunktionalitäten wenn es mal gewünscht ist (z.B. über Kinect usw.)

    Ich finde jedoch, dass sechs bis sieben Jahre einfach zu lange ist, nach spätestens vier Jahren sollte es eine neue Konsole geben, die ruhig etwas teuer ist (sagen wir mal 600 Euro).

    Ich bin Motorsportspiele Fan und schiele ständig auf RFactor oder iSimracing, jedoch kostet da ein Rechner im kleinen Formfaktor (z.B. http://www.dell.com/de/p/alienware-x51/fs) ab 1000 Euro und dann habe ich halt wieder diese ganze Windows Scheisse (bin vor drei Jahren komplett auf Mac umgestiegen und bin froh drum, weil es funzt und ich nicht mehr Admin spielen muss.

    Ist das was taugliches von Dell, bin da nicht mehr auf dem Laufenden, da ist auch Win8 dabei, da gehen doch bestimmt die beiden Rennspiele nicht richtig, oder gar nicht???

    Bin halt hin- und hergerissen (wegen den beiden Games)

    Ich bitte da um Tipps. Bin gerne bereit 1000 Euro dafür auszugeben aber nur wenn es aktuelle Tophardware ist und nicht nur teuer wegen dem Formfaktor. Hab da nämlich nichts anderes gefunden in der große (bitte keinen XPC "Shuttle" usw. hab ich bereits als PC gehabt, war prima aber möchte ich als Kiste nicht im Wohnzimmer haben.

    Viele liebe Grüße
    PS. verdammt :), noch bestimmt ein Jahr bis die neuen Konsolen rauskommen; wie soll man das aushalten "immer dieser Stress" :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mir ist egal...

    Autor Luke321 21.11.12 - 18:34

    +1

    Es gibt natürlich auch ein paar nachteile von Konsolen, aber für mich überwiegen die Vorteile.
    Man kauft sich eine Konsole für gar nicht so viel Geld und hat die nächsten paar Jahre Ruhe.
    Man kann sich jedes Spiel kaufen, legt die CD ein und los gehts.

    Gruß

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mir ist egal...

    Autor MindMyself 21.11.12 - 19:42

    Man könnte jetzt jedes deiner Argumente und jede deiner Aussagen wiederlegen aber dann würde man morgen noch hier sitzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mir ist egal...

    Autor Webcruise 21.11.12 - 20:28

    Das sind doch keine Argumente. Ich möchte mit dem Beitrag nicht diskutieren, das Thema habe ich vor Langem abgeschrieben und ist auch völlig unnütz.

    Der Beitrag ist eher ein Herzenswunsch an die Kollegen vom Chiphersteller (CPU, GPU usw.) über den Provisionierer (z.B. Microsoft) bis zu den Programmierstuben.

    "Einigt euch"

    Keiner spricht über das Thema 4K. Das wird spätestens in vier Jahren in aller Munde sein, letztes Wochenende habe ich den ersten 4K TV gesehen und es ist der Hammer (das gleiche habe ich auch damals von VHS zu HD gesagt) und das ist nur der Anfang!

    Die HD TV Stufen sind bereits vor vier Jahren definiert worden. Das generiert Umsatz; alle zehn Jahre ne neue "Evolution". Dennoch ist es doch so dass, "Software/Filme die Harware verkaufen", demnächst kommt "The Hobbit" in 4k raus und darüber hinaus mit 48 statt den üblichen Frames raus. Das wird ein echtes Erlebnis werden.

    Nun gut; ich nenne es den "Star Treck Zustand"; irgendwann werden wir die Qualität haben bei Spielen wie es in echt ist (dann geht es nicht mehr besser); verdammt, dann werden wir uns doch mit Inhalten beschäftigen müssen :) (nicht nur: ich bin der Erste in Rennen; oder wen kann ich schneller Abknallen) :)

    Die Möglichkeiten sind unendlich, dennoch gibt der Profitzyklus die Entwicklung vor, solange nicht ein neuer Steve geboren wird und auch was zu melden hat.

    LG

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mir ist egal...

    Autor fry404 21.11.12 - 20:54

    Vor einigen Jahren ging es mir da genauso wie dir. Dank Win7 und automatischen Treiber-Updates ist das heute alles kein Problem mehr. Die Firmwareupdates, die mein Bruder auf der PS3 installieren muss, sind dabei genauso umständlich und zeitaufwendig wie alles was ich auf dem PC machen muss, um aktuell zu bleiben.
    Gerade seitdem ich meine GTX580 habe, fällt mir auf, dass hardwareseitig alles reibungslos und stressfrei abläuft - und solange ich BF3 mit 64 Spielern in FullHD und auf höchsten Einstellungen mit Maus und Tastatur auf größeren Maps spielen kann, werde ich lieber auf Konsolen verzichten.

    Mag sein, dass meine Kenntnisse über dem Durchschnitt liegen, aber alle paar Monate einen neuen Grafikkartentreiber runterzuladen finde ich nicht sonderlich anspruchsvoll - erst recht wenn ich in einem Fenster über das Update informiert werde.
    Da ich sowieso einen PC brauche (ob zum Arbeiten oder bequemen Surfen), macht eine extra Investition in eine stärkere Grafikkarte und eine gute CPU dann auch nicht mehr so viel aus. Außerdem spar ich mir dadurch die Anschaffung eines Fernsehers und einer Konsole.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mir ist egal...

    Autor Hotohori 21.11.12 - 21:26

    Kann mich dem nur anschließen, vor 5 Jahren hab ich da auch noch völlig anders gedacht und bin, nach dem ich die Generation PlayStation 2 ausließ, wieder auf Konsolen umgestiegen und habe mir eine XBox 360 gekauft, mit der ich viel Spaß hatte, aber seit 2 Jahren ist nur noch alle paar Monate mal an, weil ich wieder deutlich mehr am PC spiele (auch weil ich nun mal MMORPG Fan bin und da sieht es auf Konsolen mau aus) und mir viele Konsolen Spiele nun lieber wieder für PC hole. Und den Ärger mit dem PC bis mal ein Spiel reibungslos läuft habe ich heute auch nicht mehr wie vor 5 Jahren, weshalb ich mir eben die XBox 360 geholt hatte.

    Konsolen sind aber schon nett, wenn es um die Vielfalt an Spielen geht, manche Genres, besonders aus dem asiatischen Raum, findet man so gut wie nicht auf dem PC, so eben Japano RPGs, die ich eben auch sehr liebe. Darum steht jetzt neben der verstaubten XBox 360 noch eine PS3 wegen Tales of Graces f und diverser andere jRPGs, die ich noch nachholen muss bzw. noch erscheinen.

    Daher haben Konsolen schon ihren Sinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mir ist egal...

    Autor jtsn 21.11.12 - 21:45

    Webcruise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nur noch Konsolen? weil der Scheiss funktioniert, Scheibe rein und
    > los geht's auf der großen Glotze (mit Fanatec Elite Rig usw.).

    Ich hab nur schon seit mehr als einem Jahrzehnt keine Glotze mehr. Also keine Konsole für mich...

    > Ich definiere eine Konsole mit folgenden Punkten:
    > 3. Einigermaßen Frauentauglich (ich meine damit Formfaktor fürs
    > Wohnzimmer)

    Im Wohnzimmer hat der Kram nichts zu suchen. Konsolen gehören wenn überhaupt ins Kinderzimmer. ;-)

    > Ich bin Motorsportspiele Fan und schiele ständig auf RFactor oder
    > iSimracing, jedoch kostet da ein Rechner im kleinen Formfaktor (z.B.
    > www.dell.com ab 1000 Euro und dann habe ich halt wieder diese ganze Windows
    > Scheisse (bin vor drei Jahren komplett auf Mac umgestiegen und bin froh
    > drum, weil es funzt und ich nicht mehr Admin spielen muss.

    rFactor ist uralt. Da machste Bootcamp auf Deinen Mac drauf und dann kannste loslegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mir ist egal...

    Autor Hotohori 21.11.12 - 21:51

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Webcruise schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum nur noch Konsolen? weil der Scheiss funktioniert, Scheibe rein und
    > > los geht's auf der großen Glotze (mit Fanatec Elite Rig usw.).
    >
    > Ich hab nur schon seit mehr als einem Jahrzehnt keine Glotze mehr. Also
    > keine Konsole für mich...

    Ich auch nicht, mein GameCube und später die Wii steckten schon per Komponentenkabel an meinem damaligen TFT und XBox 360, PS3 jetzt ebenso. Für Konsolen braucht man schon lange kein TV mehr. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Mir ist egal...

    Autor jtsn 22.11.12 - 00:09

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich hab nur schon seit mehr als einem Jahrzehnt keine Glotze mehr. Also
    > > keine Konsole für mich...
    >
    > Ich auch nicht, mein GameCube und später die Wii steckten schon per
    > Komponentenkabel an meinem damaligen TFT und XBox 360, PS3 jetzt ebenso.
    > Für Konsolen braucht man schon lange kein TV mehr. ;)

    Interessant (wegen der verfügbaren Titel) hätte ich eh nur die PS2 gefunden und die konnte ab Werk nur PAL ausgeben, während ich nur VGA-Monitore hatte. Die Nextgen-Konsolen fielen ebenfalls aus, denn meine Hardware konnte weder analoges HDTV noch HDMI verarbeiten.

    Seit 2011 hab ich zwar DVI verfügbar und könnte da mit Konvertern und Umschaltboxen was zusammenstöpseln, aber dann kommt im Zweifel nur ein 1080i-Signal raus und das sieht auf professionellen Monitoren ohne eingebauten Deinterlacer gruselig aus.

    Um am Ende lauter Titel in schlechterer Qualität verfügbar zu haben, als auf dem PC und obendrauf noch mehr dafür zu bezahlen, das lohnt sich irgendwie nicht. Denn der PC steht für andere Zwecke sowieso da.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Mir ist egal...

    Autor UrielVentris 22.11.12 - 08:16

    Und mir sind die Konsolen egal. Ich möchte nicht nur um zu spielen ein zusätzliches Gerät einschalten. An meinem PC schaue ich Videos, surfe im Internet, programmiere, lese und spiele zwischendurch mal was. Dafür eine Konsole lohnt sich fuer mich nicht. Ich möchte die Möglichkeiten haben und das hat eine Konsole von sich aus nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Mir ist egal...

    Autor Prypjat 22.11.12 - 09:39

    Ich weiß Du hattest geschrieben, dass Du keine Diskussion daraus machen möchtest, aber dann hättest Du hier nicht schreiben dürfen. Deshalb möchte ich auf ein paar Punkte eingehen.

    Webcruise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in wie man den Rechenknecht nennt. Mir ist aber nicht egal und deshalb bin
    > ich bereits vor vielen Jahren auf Konsolen umgestiegen, wie umständlich es
    > ist sich mit Treibern usw. rumzuschlagen und den Rechner aufzumachen um die
    > HW upzugraden, dazu war es fasst immer notwendig auch andere Komponenten
    > updzugraden.

    Wie einige User vor mir schon geschrieben haben, ist es heute kein Problem mehr seine Treiber auf den neuesten Stand zu halten. Dazu benötigt man kaum noch Wissen, denn Windows 7 kümmert sich sehr gut darum. Zumal es sowieso immer die gleichen Treiberkategorien sind. Win 7 lädt über Windows Update den neusten Grafiktreiber runter, wenn Du es wünschst. DirectX kommt immer mit den neuen Games mit und die Runtimes meistens auch. Die Runtimes ändern sich sowieso kaum.

    Was das basteln am Rechner angeht, kann ich nur sagen, dass es kaum nötig ist dort Hand anzulegen. Wenn die CPU ein Vierkerner ist, der Ram groß genug ist, die Festplatte ausreichend Platz bietet und das Netzteil genügend Power hat, muss man gerade mal alle paar Jahre die Grafikkarte ersetzen. Und die alte Graka heraus zu nehmen und die neue einzubauen ist nun wirklich nicht der Hit. Die restlichen Komponenten, wie die Laufwerke, sind meistens nur zu ersetzen, wenn sie den Arsch hoch reißen oder ein neuer Standard heraus kommt.
    Alles in allem ist es sehr Chillig mit den Rechenknecht.

    > Ich bin Gamer der ersten Stunde (Atari 2600 über Nintendo NES, pause, dann
    > C64 mit Datasette über Amiga, PC über viele Jahre hinweg über alle Konsolen
    > der "Neuzeit" :)
    >
    > Hab im Moment Xbox360 (hauptsächlich wegen Forza4 und PS3 wegen BluRay).

    Exklusivtitel sind der einzige Grund sich eine Konsole zu kaufen.

    > Warum nur noch Konsolen? weil der Scheiss funktioniert, Scheibe rein und
    > los geht's auf der großen Glotze (mit Fanatec Elite Rig usw.).

    Das war in Zeiten von der Playstation, Dreamcast und XBox noch so, aber mitlerweile artet es schon in Arbeit aus, bis man mal loslegen kann.
    Wir haben vor ca. einen Monate eine LAN veranstaltet und wollte auf der PS3 über den Beamer das neue FIFA zocken. Also Scheibe eingelegt und los. Ja denkste! Update erforderlich. Also die PS3 ans LAN angeschlossen und erstmal das Update gezogen. Das hat schon mal dank der langsamen Sony Server gut 20 Minuten gedauert. Das installieren ging zwei mal schief, was die PS3 mit einen Neustart und erneutem Download des Updates quittiert hat. Bis es dann wirklich mal los ging, sind locker 1 1/2 Stunden ins Land gegangen. Schöne neue Konsolenwelt.

    > Von mir aus soll Microsoft und Sony ne Konsole rausbringen die HW-mäßig
    > erweiterbar ist (z.B. mit RAM oder GPU).

    Das Ding würde dann Rechner heißen. ^^

    > Ich definiere eine Konsole mit folgenden Punkten:
    > 1. Millionenfache gleiche HW Komponenten (günstiger und einfacher für die
    > Programmierstuben um mehr rauszuholen, sieht man ja selbst (Bsp.
    > Battlefield, nach sechs Jahren holen die immer noch sehr viel raus)

    Da brauchen die 6 Jahre um die Architektur zu verstehen.
    .
    > 2. Administration nicht notwendig (z.B. Treiber, Firmwares usw.)

    Oh doch. Siehe den meine Antwort weiter oben.

    > 3. Einigermaßen Frauentauglich (ich meine damit Formfaktor fürs
    > Wohnzimmer)

    Da gibt es Verdammt hübsche Rechnerchen ...

    > 4. Günstiger da mehr Masse (siehe Verkaufszahlen PS3 und Xbox; jeweils 70
    > Mio. Mal verkauft).

    Das hat aber auch ewigkeiten gedauert, bis die mal Günstiger wurden.
    Dazu kostet die Perepherie ein Heidengeld und die Games halten den Preis selbst nach Monaten noch oben. Insgesamt gibt man mit einer Konsole, je nachdem wie viel man zockt, ein vielfaches mehr aus, als auf den PC.

    > 5. Integrierter Shop, super online Funktionalitäten, Videotelefonie usw.
    > usw. alles für doofe.

    So wie am Rechner. Ist ja nichts anderes. Man benötigt heute kein Studium mehr, um bei den Mechanismen von der Software durchzublicken.

    > 6. Bessere partyspielfunktionalitäten wenn es mal gewünscht ist (z.B. über
    > Kinect usw.)

    Das ist ein Punkt, den man nicht widerlegen kann. Wenn es um Partygames geht, ist die Konsole ein must have.

    > Ich finde jedoch, dass sechs bis sieben Jahre einfach zu lange ist, nach
    > spätestens vier Jahren sollte es eine neue Konsole geben, die ruhig etwas
    > teuer ist (sagen wir mal 600 Euro).

    Wohl eher 800 ¤. Wenn man dann noch die Games, den zweiten Controller und die Alternativ Perepherie dazu zählt, ist man locker bei 1000 ¤.

    > Ich bin Motorsportspiele Fan und schiele ständig auf RFactor oder
    > iSimracing, jedoch kostet da ein Rechner im kleinen Formfaktor (z.B.
    > www.dell.com ab 1000 Euro und dann habe ich halt wieder diese ganze Windows
    > Scheisse (bin vor drei Jahren komplett auf Mac umgestiegen und bin froh
    > drum, weil es funzt und ich nicht mehr Admin spielen muss.

    Wie gesagt, Win7 ist dieser hinsicht wirklich kompetent.

    > Ist das was taugliches von Dell, bin da nicht mehr auf dem Laufenden, da
    > ist auch Win8 dabei, da gehen doch bestimmt die beiden Rennspiele nicht
    > richtig, oder gar nicht???

    Der Rechner an sich ist ziemlich gut. Was Win8 angeht! Sagen wir es mal so ... es ist Geschmackssache und RFactor wird darauf nicht so ohne weiteres laufen.
    Wenn Du auf Renn Sims stehst, dann empfehle ich Dir GTR, GTR2 oder GTR Evolution. Die dürften alle auf Win8 laufen.

    > Bin halt hin- und hergerissen (wegen den beiden Games)
    >
    > Ich bitte da um Tipps. Bin gerne bereit 1000 Euro dafür auszugeben aber nur
    > wenn es aktuelle Tophardware ist und nicht nur teuer wegen dem Formfaktor.
    > Hab da nämlich nichts anderes gefunden in der große (bitte keinen XPC
    > "Shuttle" usw. hab ich bereits als PC gehabt, war prima aber möchte ich als
    > Kiste nicht im Wohnzimmer haben.

    Da gibt es nicht viel Auswahl. Da dürfte der Dell schon das Beste sein, was man bekommen kann. Alles anderen sind zu schwach auf der Brust.

    > Viele liebe Grüße
    > PS. verdammt :), noch bestimmt ein Jahr bis die neuen Konsolen rauskommen;
    > wie soll man das aushalten "immer dieser Stress" :)

    Das schaffst Du schon. Es gibt ja noch Alternativen, um sich die Zeit zu vertreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.12 10:10 durch gs (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Mir ist egal...

    Autor renz 22.11.12 - 10:19

    PC hab ich zum Arbeiten, Konsole zum Spielen. Würde nun Standardmässig und ohne Probleme Tastatur und Maus laufen, könnte man Ego Shooter und Simulationen spielen. RPGs müssten mit Kontroller ja auch gehen, aber das da gibts noch Lücken.

    Ich kann aber als Konsolenhersteller den PC vom Spielemarkt leichter verdrängen als umgekehrt. Sobald ich auf der Konsole alle Genres perfekt bedienen kann, fällt die Entscheidung noch leichter.

    100 % wird es nie geben. Ein Teil spielt auf PS, ein anderer auf der Xbox, wieder andere auf dem PC. Freaks bedienen gleich alle drei Dinge. Hat man Kinder und/oder Frau wahrscheinlich auch noch eine Nintendo Konsole.

    Meine Prognose ist aber, dass der PC am Spielesektor nie verdrängt wird. Aufwendige Spiele werden aber weiter am Boden verlieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Mir ist egal...

    Autor Prypjat 22.11.12 - 11:23

    renz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PC hab ich zum Arbeiten, Konsole zum Spielen. Würde nun Standardmässig und
    > ohne Probleme Tastatur und Maus laufen, könnte man Ego Shooter und
    > Simulationen spielen. RPGs müssten mit Kontroller ja auch gehen, aber das
    > da gibts noch Lücken.

    Warum wird der PC immernoch als Arbeitstier angesehen?
    Liegt es an der engen Verknüpfung zur Berufswelt?
    Mir liegt es sehr am Herzen, dass Image des PCs aufzubessern. Der Rechner, so wie wir Ihn kannten existiert doch nur noch in Büros. Ich Arbeite 8 Stunden täglich am Rechner und mein Heimrechner ist für mich zu Unterhaltung da.

    Das Steuerungsproblem wird weiterin bestehen, solange Konsolengamer nicht dazu bereit sind sich eine Tastatur auf den Schoß zu legen.
    Es ist wegen der Füller von Befehlen einfach nicht möglich, dies auf einen Controller umzusetzen. Es sei denn man Beschneidet die Spiele ganz gravierend in Ihren Fähigkeiten. Das konnte man sehr gut bei Titeln wie Baldur’s Gate: Dark Alliance, Oblivion oder Dragon Age: Origins sehen.

    > Ich kann aber als Konsolenhersteller den PC vom Spielemarkt leichter
    > verdrängen als umgekehrt. Sobald ich auf der Konsole alle Genres perfekt
    > bedienen kann, fällt die Entscheidung noch leichter.

    Nicht die Konsolenhersteller verdrängen den PC, sondern die Spielebranche.
    Ja okay, durch Exklusivlizenzen der Hersteller wird die Spielebranche stark gebunden. Das könnte man noch als Einfluß gelten lassen.

    Eine Perfekte Bedienung aller Genre halte ich für unmöglich.

    > 100 % wird es nie geben. Ein Teil spielt auf PS, ein anderer auf der Xbox,
    > wieder andere auf dem PC. Freaks bedienen gleich alle drei Dinge. Hat man
    > Kinder und/oder Frau wahrscheinlich auch noch eine Nintendo Konsole.

    So sieht es aus. Frei nach dem Motto: "Jedem Tierchen sein Pläsierchen."

    > Meine Prognose ist aber, dass der PC am Spielesektor nie verdrängt wird.
    > Aufwendige Spiele werden aber weiter am Boden verlieren.

    So sieht es aus und so ist es auch gut.
    Hardcore Gamer werden sich dennoch damit abfinden müssen mehrere Geräte ihr eigen zu nennen, wenn sie die Welt der Games voll ausschöpfen möchten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Mir ist egal...

    Autor Nephtys 22.11.12 - 12:01

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > renz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > So sieht es aus und so ist es auch gut.
    > Hardcore Gamer werden sich dennoch damit abfinden müssen mehrere Geräte ihr
    > eigen zu nennen, wenn sie die Welt der Games voll ausschöpfen möchten.

    Naja, Cevat Yerli sieht das auch anders. Tablets und Co, klar, die werden steigen und immer kompliziertere Spiele liefern (oder Klassiker, wie Max Payne, das ich gerade auf meinem N7 spiele)... aber normale Konsolen? Die Generation jetzt kommt noch, und dann war es das.
    Ausgenommen OUYA, weil Ouya sich ja an die Android und an die Free2Play-Welle ranhängt. Fällt also eher unter Tablets.
    Wir werden sehen wie sich Ouya verkauft nächsten Sommer. Wii U gilt ja als nicht all zu erfolgreich, die neue Xbox und Playstation 4 sind noch offen. Wenn da Leute lieber die Kombination aus Ouya/Tablet und PC wählen, letzterer zum Arbeiten und für High-End-Games und das andere zum "Zocken" wie das so schön heißt, dann gibt es schlicht keinen Markt mehr für klassische Spielekonsolen. Hat ja sogar Microsoft kapiert und mit Smartglass eingegriffen.
    Sobald Exklusiv-Verträge aufgelöst werden, war es das...

    überlegt nur mal, wenn alle Final Fantasy Spiele auch für den PC raus kämen... oder Metal Gear Solid. Was bietet die Playstation da noch groß?
    Nintendo ähnlich, wobei die sich nicht halten könnten auf dem PC-Markt. Und Xbox-Only-Titel gibt es auch so gut wie fast nicht, weil Microsoft ja auch Windows als Gaming-Gerät vertreibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Mir ist egal...

    Autor Prypjat 22.11.12 - 13:50

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Cevat Yerli sieht das auch anders. Tablets und Co, klar, die werden
    > steigen und immer kompliziertere Spiele liefern (oder Klassiker, wie Max
    > Payne, das ich gerade auf meinem N7 spiele)... aber normale Konsolen? Die
    > Generation jetzt kommt noch, und dann war es das.

    Meinst Du die Kuh ist dann schon gemolken?

    > Ausgenommen OUYA, weil Ouya sich ja an die Android und an die
    > Free2Play-Welle ranhängt. Fällt also eher unter Tablets.
    > Wir werden sehen wie sich Ouya verkauft nächsten Sommer. Wii U gilt ja als
    > nicht all zu erfolgreich, die neue Xbox und Playstation 4 sind noch offen.

    F2P ist auch nur eine Welle. Irgendwann werden die Kunden einsehen, dass sie doppelt in die Tasche greifen. Eine Open Source Konsole ist dennoch interessant.

    > Wenn da Leute lieber die Kombination aus Ouya/Tablet und PC wählen,
    > letzterer zum Arbeiten und für High-End-Games und das andere zum "Zocken"
    > wie das so schön heißt, dann gibt es schlicht keinen Markt mehr für
    > klassische Spielekonsolen. Hat ja sogar Microsoft kapiert und mit
    > Smartglass eingegriffen.

    Da kann man sich nur Überraschen lassen. Ich denke, dass Sony und MS es irgendwie schaffen noch eine fünfte Generation heraus zu bringen.

    > Sobald Exklusiv-Verträge aufgelöst werden, war es das...

    Dann werden neue Gemacht. Sony und MS leben davon und die Spiele Entwickler auch.

    > überlegt nur mal, wenn alle Final Fantasy Spiele auch für den PC raus
    > kämen... oder Metal Gear Solid. Was bietet die Playstation da noch groß?
    > Nintendo ähnlich, wobei die sich nicht halten könnten auf dem PC-Markt. Und
    > Xbox-Only-Titel gibt es auch so gut wie fast nicht, weil Microsoft ja auch
    > Windows als Gaming-Gerät vertreibt.

    Das wäre Himmlisch.
    Der DRM Markt schreit aber nach Konsolen. So lange sich das nicht ändert, werden diese bestehen bleiben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Mir ist egal...

    Autor Chronos87 22.11.12 - 14:09

    Mann kann vllt. so Semi-Passive Spiele wie die Final Fantasy Reihe auf Konsolen Spielen, aber bei Spielen wo Präzesion gefordert wird hörts dann auf. Stellt euch BF3 (oder andere 1st Person Shooter) oder irgendein RTS oder MMORPG auf einer Konsole vor, das wäre Folter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Mir ist egal...

    Autor Prypjat 22.11.12 - 14:55

    Ich habe damals eine Promo DVD (oder CD?) von Medal of Honor: Rising Sun geschenkt bekommen. Diese war für die Playstation 2 (dann muss es CD-Rom gewesen sein) und habe schon nach den Kampf auf den Schlachtschiff die Schnauze voll gehabt.

    Ich halte Absolut nichts von Shootern auf der Konsole.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Mir ist egal...

    Autor Nephtys 22.11.12 - 15:09

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nephtys schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sobald Exklusiv-Verträge aufgelöst werden, war es das...
    >
    > Dann werden neue Gemacht. Sony und MS leben davon und die Spiele Entwickler
    > auch.

    aber Sony hat starke Probleme, und Square Enix ist auch nicht mehr so eng mit verbandelt.
    Und Microsoft hat überhaupt keinen Nutzen davon, Spiele nur für die XBox zu haben. Im Gegenteil. Smartglass zeigt bereits an, dass sie in eine Richtung gehen wollen ähnlich iTunes/iCloud und co bei Apple. Da macht es mehr Sinn, Spiele primär für den PC rauszubringen und nur Partyspiele für die Xbox exklusiv.
    Und Nintendo macht auch mit niemand mehr groß Verträge.

    Ansonsten hast du natürlich recht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Mir ist egal...

    Autor Prypjat 22.11.12 - 19:38

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber Sony hat starke Probleme, und Square Enix ist auch nicht mehr so eng
    > mit verbandelt.

    Warum eigentlich nicht?

    > Und Microsoft hat überhaupt keinen Nutzen davon, Spiele nur für die XBox zu
    > haben. Im Gegenteil. Smartglass zeigt bereits an, dass sie in eine Richtung
    > gehen wollen ähnlich iTunes/iCloud und co bei Apple. Da macht es mehr Sinn,
    > Spiele primär für den PC rauszubringen und nur Partyspiele für die Xbox
    > exklusiv.
    > Und Nintendo macht auch mit niemand mehr groß Verträge.

    MS hat eine Menge Exklusivtitel für die Keksbox und daher kaum Verträge mit anderen Herstellern nötig. Kommt ja alles aus den selben Haus.
    Zum Beispiel Halo 4 oder die Forza Motorsport Serie.
    Das lockt doch viele Gamer eine Keksbox zu kaufen.

    Bei Nintendo sind das natürlich die Ganzen Mario Games.

    Von Smartglass halte ich nichts, genauso wenig wie von der Wii U.
    Es ist im ersten Moment ganz toll, aber später nervt es nur noch.
    Ich konnte diese Funktion schon bei der Dreamcast ausprobieren. Irgendwann nervt es immer wieder nach unten schauen zu müssen.

    Das einzige, wofür es gut wäre, sind taktische Spiele bei denen man die Map vor Augen haben muss.

    > Ansonsten hast du natürlich recht.

    Du natürlich auch. Ich bin mir doch ziemlich sicher, dass sich in den nächsten Jahren der Marketing Schwerpunkt auf andere Dinge beziehen wird. Wir sollten auch nicht die DRM Plattformen und eventuell die Zukünftigen Streamingplattformen vergessen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Mir ist egal...

    Autor Nephtys 22.11.12 - 22:29

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nephtys schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber Sony hat starke Probleme, und Square Enix ist auch nicht mehr so
    > eng
    > > mit verbandelt.
    >
    > Warum eigentlich nicht?

    Gute Frage... das werden nur die Manager von SE genau wissen, aber ich nehme mal an, dass es damit zu tun hat, dass es Sony schlecht geht, und Square Enix gut. Das ist keine kleine Entwicklungsfirma mehr wie früher, also warum binden? :)
    Vorallem weil sie ja bereits mit anderen Spielen im Westen Fuß gefasst haben, zum Teil auch auf dem PC (wobei dort gewöhnlich nur als Publisher). Naja... man wird sehen, wie das noch alles verläuft

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

  1. Prozessor inklusive Speicher: Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite
    Prozessor inklusive Speicher
    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite

    AMD arbeitet am "Fastforward Project": Der Hersteller plant künftige APUs mit Stacked Memory. Diese neben oder auf dem Chip gestapelten Speicherbausteine sollen sehr viel Bandbreite liefern. Zudem möchte AMD Speicher in die APUs intergrieren.

  2. Statt Codeplex: Typescript mit neuem Compiler auf Github
    Statt Codeplex
    Typescript mit neuem Compiler auf Github

    Die Javascript-Alternative Typescript nutzt statt dem Microsoft-Dienst Codeplex nun auf Wunsch der Community Github. Die Sprache bekommt zudem einen neuen, schnelleren Compiler.

  3. Asus RT-AC87: Schnellster Router der Welt funkt mit vier Antennen
    Asus RT-AC87
    Schnellster Router der Welt funkt mit vier Antennen

    Asus hat den RT-AC87 vorgestellt. Der WLAN-Router nutzt Quantennas QSR1000-Chip, arbeitet nach dem 802.11ac-Standard Wave 2 und erreicht dank vier Antennen bei 5 GHz bis zu 1,7 Gigabit pro Sekunde.


  1. 13:41

  2. 13:16

  3. 12:41

  4. 12:29

  5. 12:12

  6. 12:10

  7. 12:00

  8. 11:48