Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RTL: "DVB-T hat nur verschlüsselt…

DVB-T HD in Polen Realität

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: flynt 18.01.13 - 13:49

    Bei unseren Nachbarn in Polen gibt es bereits seit ca. 3/4 Jahr wenn nicht sogar länger DVB-T in H264 kodiert (MPeg4) bis in die kleinsten Dörfer hin und in HD. Ich meine es sind bislang 6-8 Sender in HD mit ca. 8Mbit/s und AC3-Ton kodiert.

    Aufgrund der jetzt zusätzlichen GEZ-Einnahmen könnten die ÖR dieses Projekt locker stemmen und zumindest schon mal Ihre Sender auf Mpeg4 bzw. HD bzw. DVB-T2 umstellen. Aber das bleibt wohl nur ein Märchen und die Führungsspitzen überlegen schon wie sie die Mehreinnahmen unter sich verteilen werden. Überall wird auf hohem Niveau gejammert, dass kein Geld da ist, überlegt wo das Geld herkommen soll, aber Reformieren will keiner. Verantwortliche sitzen auf gemachten Nestern und wir schauen den Nachbarn zu wie sie sich entwickeln. Ich bin gespannt wie die ÖR die Mehreinnahmen einsetzten wird.

    Die Gier der deutschen Medien ist die Bremse des Fortschritts. Das Gleichgewicht halten zählt schon lange nicht mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: velo 18.01.13 - 14:02

    Aber brauchen die Polen nicht einen Dekoder, der Geld kostet (Miete) um das zu nutzen? Also verschlüsselt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: flynt 18.01.13 - 14:22

    Nein. Antenne in den Fernseher und fertig. Ist unverschlüsselt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: Thaodan 18.01.13 - 14:54

    flynt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aufgrund der jetzt zusätzlichen GEZ-Einnahmen könnten die ÖR dieses Projekt
    > locker stemmen und zumindest schon mal Ihre Sender auf Mpeg4 bzw. HD bzw.
    > DVB-T2 umstellen. Aber das bleibt wohl nur ein Märchen und die
    Wäre aber wieder deutlich am Ziel der Grundversorgung vorbei.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: carsten89 18.01.13 - 15:00

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flynt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Wäre aber wieder deutlich am Ziel der Grundversorgung vorbei.

    Warum? Die Kollegen der ARD und ZDF senden doch in HD. Also können sie das ja auch einspeisen. Wenn da son bisschen privates Ferkel-TV nicht mitmachen will, soll es mir recht sein. Ich brauche die nicht.
    Außerdem müsste man in Deutschland aktuell gar nichts umstellen. Auch mit dem normalen DVB-T geht HD. Es brauch nur die doppelte (?) Bandbreite. Aber selbst in DVB-T-Hochburgen wie Berlin sind ja noch sooo viele Frequenzen frei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: flynt 18.01.13 - 15:20

    carsten89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > flynt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Wäre aber wieder deutlich am Ziel der Grundversorgung vorbei.
    >
    > Warum? Die Kollegen der ARD und ZDF senden doch in HD. Also können sie das
    > ja auch einspeisen. Wenn da son bisschen privates Ferkel-TV nicht mitmachen
    > will, soll es mir recht sein. Ich brauche die nicht.
    > Außerdem müsste man in Deutschland aktuell gar nichts umstellen. Auch mit
    > dem normalen DVB-T geht HD. Es brauch nur die doppelte (?) Bandbreite. Aber
    > selbst in DVB-T-Hochburgen wie Berlin sind ja noch sooo viele Frequenzen
    > frei.

    Sehe ich genau so... Und wenn ich das ausgelutschte Wort Grundversorgung schon höre... womit werden wir den versorgt? Die Meiste versorgt das Internet objektiver mit Grundinformationen als die ÖR. Und 9 Mrd. ¤/Jahr... BBC 6,5 Mrd und die bekommen es besser auf die Kette. Und gerade die ÖR hätten die finanziellen Möglichkeiten ein besseres Programm in vernünftiger Qualität umzusetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: Thaodan 18.01.13 - 15:24

    Klar es ist aber nicht deren Job.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: flynt 18.01.13 - 15:59

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar es ist aber nicht deren Job.

    Hört sich ja schon fast so an als würdest du es gut finden wie es jetzt ist.
    Für 18¤ pro Monat sehe ich das anders und wer solls denn sonst machen. In anderen Ländern machen es auch die Senderanstallten selbst weil sie mit der Zeit gehen.
    Die sogenannte Grundversorgung soll bei mir in zeitgemäßer Qualität ankommen.
    Es ist ja nicht so als würde ich nichts zahlen und etwas verlangen.

    Aber zurück zu RTL.
    Wenn RTL meint sich aus dem DVB-T Segment verabschieden zu müssen, dann bitte schön. Da läuft eh nur Müll. Und wer Müll verschlüsselt, tut der Welt nur einen Gefallen. In 5 Jahren läuft dann auf RTL nur noch JAMBA-Klingelton Werbung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: Thaodan 18.01.13 - 16:07

    flynt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar es ist aber nicht deren Job.
    >
    > Hört sich ja schon fast so an als würdest du es gut finden wie es jetzt
    > ist.
    > Für 18¤ pro Monat sehe ich das anders und wer solls denn sonst machen. In
    > anderen Ländern machen es auch die Senderanstallten selbst weil sie mit der
    Nein ich sehe das es so das es nicht deren Job ist und sie auch von mir nur für die Grundversorgung bezahlt werden sollten.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: DVB-T HD in Polen Realität

    Autor: reap 18.01.13 - 17:02

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flynt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Thaodan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Klar es ist aber nicht deren Job.
    > >
    > > Hört sich ja schon fast so an als würdest du es gut finden wie es jetzt
    > > ist.
    > > Für 18¤ pro Monat sehe ich das anders und wer solls denn sonst machen.
    > In
    > > anderen Ländern machen es auch die Senderanstallten selbst weil sie mit
    > der
    > Nein ich sehe das es so das es nicht deren Job ist und sie auch von mir nur
    > für die Grundversorgung bezahlt werden sollten.

    Ist dann für dich die Umstellung von Analog auf Digital schon eine Überversorgung bzw. mehr als ein Sender ?
    Die Grundversorgung wird ja auch über Satelliten ermöglicht aber da kommt das Bild auch als HD.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Lead Entwickler (m/w) HMI-Software für Automotiv
    Carmeq GmbH, Berlin, Wolfsburg
  2. IT-Kundenbetreuer / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. Systemadministrator / Anwendungsentwickler (m/w) für den Bereich IT und Services
    SYNLAB Labor München Zentrum Medizinisches Versorgungszentrum GbR, München
  4. Frontend Developer (m/w) JavaScript / AngularJS
    über personal total GmbH München-Riem, München

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Filme für 49 EUR einkaufen & 10 EUR Sofortrabatt sichern
    (u. a. Django Unchained, The Equalizer, Fury, Who am I)
  2. VORBESTELLBAR: Die Tribute von Panem - Complete Collection [Blu-ray] [Limited Edition]
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. First Impact - Der Paketbombenjäger (Blu-ray)
    9,97€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Alpenföhn: Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen
    Alpenföhn
    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

    Ein Berg von einem CPU-Kühler: Alpenföhns Olymp ist als Konkurrenz zu anderen 140-mm-Doppelturm-Modellen gedacht und soll mehr als die doppelte Abwärme bewältigen, die aktuelle Chips abgeben.

  2. Eurocom X9E: Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste
    Eurocom X9E
    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

    17 Zoll mit 4K-UHD-Bildschirm, Desktop-Prozessor und -Grafikeinheit plus mehrere PCIe-SSDs: Eurocoms Sky X9E ist ein Spiele-Notebook mit extrem viel Leistung, das sogar unter fünf Kilogramm wiegt.

  3. Willkürliche Festsetzung: Schwedische Regierung spottet über Assange
    Willkürliche Festsetzung
    Schwedische Regierung spottet über Assange

    Einem UN-Gutachten zufolge handelt es sich bei dem Botschaftsasyl Julian Assanges um eine willkürliche Haft. Der schwedischen Regierung zufolge kann der Wikileaks-Gründer jedoch jederzeit die Botschaft verlassen.


  1. 21:49

  2. 16:04

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:02

  6. 14:03

  7. 13:30

  8. 13:23