Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Ein neuartiger Fernseher…

Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: jude 01.01.13 - 15:45

    ... in Form eines Smartphone / Tablet eingeführt wird.

    und, nachdem man damit den TV steuert wird es auch endlich etwas mit allen andern Geräten, von Dachfenster, allen Lichter bis hin zu allen Funktionen des smarten Stromzählers.

    Wenn plötzlich Billigstom verfügbar (Sonne/Wind) ist, kann das Smartphone / Tablet Ladevorgänge initieren und krasse Verbraucher (Waschmaschine / Speicherheizung) den Startbefehl geben.

    Mein Gott jetzt habe ich die nächsten 10 Jahre vorweggenommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: GrannyStylez 01.01.13 - 16:09

    Also wirklich, jetzt hast du mir die Überraschung genommen.

    Ich zu meinem Teil benutze das Smartphone als Fernsteuerung für Licht, Sound und TV.
    Und das auch nur im eingeschränkten Rahmen.

    Aber die Idee alles mit einer Fernbedienung erledigen zu können, also wirklich alles ist in der Tat genial und wird sicher "in den nächsten 10 Jahren" kommen ;)

    Auf die hoffentlich großen Innovationen 2013!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: Abseus 01.01.13 - 16:46

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in Form eines Smartphone / Tablet eingeführt wird.
    >
    > und, nachdem man damit den TV steuert wird es auch endlich etwas mit allen
    > andern Geräten, von Dachfenster, allen Lichter bis hin zu allen Funktionen
    > des smarten Stromzählers.

    Es gibt genug Apps um den TV vom Smartphone aus zu steuern. Ebenfalls gibt es genug Apps um HomeAutomation z.b. FHEM vom Smartphoe aus zu steuern. Für smarte Stromzähler gilt das genauso.
    >
    > Wenn plötzlich Billigstom verfügbar (Sonne/Wind) ist, kann das Smartphone /
    > Tablet Ladevorgänge initieren und krasse Verbraucher (Waschmaschine /
    > Speicherheizung) den Startbefehl geben.

    Billigstrom von Sonne/Wind?????
    Hast du überhaupt irgend eine Ahnung von dem über das du da schreibst?
    >
    > Mein Gott jetzt habe ich die nächsten 10 Jahre vorweggenommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: developer 01.01.13 - 17:04

    > Billigstrom von Sonne/Wind?????
    > Hast du überhaupt irgend eine Ahnung von dem über das du da schreibst?

    Kommt immer drauf an wer die Kosten berechnet, und was alles mit rein gerechnet wird.

    Billigstrom ist zwar vermutlich trotzdem nicht der passende Begriff, aber warten wir mal ab wie sich das nocht weiter entwickelt.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: developer 01.01.13 - 17:06

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in Form eines Smartphone / Tablet eingeführt wird.
    >
    > und, nachdem man damit den TV steuert wird es auch endlich etwas mit allen
    > andern Geräten, von Dachfenster, allen Lichter bis hin zu allen Funktionen
    > des smarten Stromzählers.
    >
    > Wenn plötzlich Billigstom verfügbar (Sonne/Wind) ist, kann das Smartphone /
    > Tablet Ladevorgänge initieren und krasse Verbraucher (Waschmaschine /
    > Speicherheizung) den Startbefehl geben.
    >
    > Mein Gott jetzt habe ich die nächsten 10 Jahre vorweggenommen...

    Nein, wirkt eher als hättest du die News der letzten 10 Monate zusammen gefasst.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: iu3h45iuh456 01.01.13 - 17:10

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in Form eines Smartphone / Tablet eingeführt wird.

    Gibts bereits als App fürs Handy.
    Nachteile: Display muss vor jeder Aktion erst aktiviert werden und ohne jedes Mal hinsehen geht nichts, da keine Erkennbarkeit über die Haptik.

    Für mich kann ich nur sagen: Spielkram, brauche ich nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: Natchil 01.01.13 - 17:37

    > Nachteile: Display muss vor jeder Aktion erst aktiviert werden und ohne jedes Mal hinsehen geht nichts, da keine Erkennbarkeit über die Haptik.


    Finde ich genau so.
    Habe das Sony Tablet S wo das schon integriert ist.
    Man kann zwar auch mit Wischbewegungen steuern so das man nicht hingucken brauch aber trotzdem hab ich lieber eine Fernbedienung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: HerrMannelig 02.01.13 - 03:01

    schon mal den Fernseher mit Handy-App gesteuert?
    Ich geb dir nen Tipp: Die Fernbedienungen sind nicht umsonst so groß.

    Aber vllt ist das iPhone 7 dann ja so lang, dass es auch alle Tasten auf einmal darstellen kann. und Tasten aus dem Display hervorkommen, wenn man die App aufmacht. Und es sich automatisch per Gedankenkontrolle einschaltet, wenn man den Kanal wechseln will.....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: Drizzt 03.01.13 - 10:07

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon mal den Fernseher mit Handy-App gesteuert?
    > Ich geb dir nen Tipp: Die Fernbedienungen sind nicht umsonst so groß.
    >
    > Aber vllt ist das iPhone 7 dann ja so lang, dass es auch alle Tasten auf
    > einmal darstellen kann. und Tasten aus dem Display hervorkommen, wenn man
    > die App aufmacht. Und es sich automatisch per Gedankenkontrolle
    > einschaltet, wenn man den Kanal wechseln will.....

    Ach Quatsch... Apple weiß immernoch am besten, was die Kunden wollen, da schaltet das iPhone dann selber "taff" und "exklusiv, die Reportage" an!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Energiedatenmanagement
    Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen
  3. (Junior) Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  4. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  2. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.

  3. AVM: Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte
    AVM
    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

    Golem.de wollte von AVM wissen, welche Vorteile die Nutzer von der Abschaffung des Routerzwangs haben. Neben dem DVB-C-Tuner für das Streaming des TV-Programms auf mobile Geräte im WLAN wird noch mehr geboten.


  1. 10:36

  2. 09:50

  3. 09:15

  4. 09:01

  5. 14:45

  6. 13:59

  7. 13:32

  8. 10:00