Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Ein neuartiger Fernseher…

Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: jude 01.01.13 - 15:45

    ... in Form eines Smartphone / Tablet eingeführt wird.

    und, nachdem man damit den TV steuert wird es auch endlich etwas mit allen andern Geräten, von Dachfenster, allen Lichter bis hin zu allen Funktionen des smarten Stromzählers.

    Wenn plötzlich Billigstom verfügbar (Sonne/Wind) ist, kann das Smartphone / Tablet Ladevorgänge initieren und krasse Verbraucher (Waschmaschine / Speicherheizung) den Startbefehl geben.

    Mein Gott jetzt habe ich die nächsten 10 Jahre vorweggenommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: GrannyStylez 01.01.13 - 16:09

    Also wirklich, jetzt hast du mir die Überraschung genommen.

    Ich zu meinem Teil benutze das Smartphone als Fernsteuerung für Licht, Sound und TV.
    Und das auch nur im eingeschränkten Rahmen.

    Aber die Idee alles mit einer Fernbedienung erledigen zu können, also wirklich alles ist in der Tat genial und wird sicher "in den nächsten 10 Jahren" kommen ;)

    Auf die hoffentlich großen Innovationen 2013!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: Abseus 01.01.13 - 16:46

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in Form eines Smartphone / Tablet eingeführt wird.
    >
    > und, nachdem man damit den TV steuert wird es auch endlich etwas mit allen
    > andern Geräten, von Dachfenster, allen Lichter bis hin zu allen Funktionen
    > des smarten Stromzählers.

    Es gibt genug Apps um den TV vom Smartphone aus zu steuern. Ebenfalls gibt es genug Apps um HomeAutomation z.b. FHEM vom Smartphoe aus zu steuern. Für smarte Stromzähler gilt das genauso.
    >
    > Wenn plötzlich Billigstom verfügbar (Sonne/Wind) ist, kann das Smartphone /
    > Tablet Ladevorgänge initieren und krasse Verbraucher (Waschmaschine /
    > Speicherheizung) den Startbefehl geben.

    Billigstrom von Sonne/Wind?????
    Hast du überhaupt irgend eine Ahnung von dem über das du da schreibst?
    >
    > Mein Gott jetzt habe ich die nächsten 10 Jahre vorweggenommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: developer 01.01.13 - 17:04

    > Billigstrom von Sonne/Wind?????
    > Hast du überhaupt irgend eine Ahnung von dem über das du da schreibst?

    Kommt immer drauf an wer die Kosten berechnet, und was alles mit rein gerechnet wird.

    Billigstrom ist zwar vermutlich trotzdem nicht der passende Begriff, aber warten wir mal ab wie sich das nocht weiter entwickelt.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: developer 01.01.13 - 17:06

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in Form eines Smartphone / Tablet eingeführt wird.
    >
    > und, nachdem man damit den TV steuert wird es auch endlich etwas mit allen
    > andern Geräten, von Dachfenster, allen Lichter bis hin zu allen Funktionen
    > des smarten Stromzählers.
    >
    > Wenn plötzlich Billigstom verfügbar (Sonne/Wind) ist, kann das Smartphone /
    > Tablet Ladevorgänge initieren und krasse Verbraucher (Waschmaschine /
    > Speicherheizung) den Startbefehl geben.
    >
    > Mein Gott jetzt habe ich die nächsten 10 Jahre vorweggenommen...

    Nein, wirkt eher als hättest du die News der letzten 10 Monate zusammen gefasst.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: iu3h45iuh456 01.01.13 - 17:10

    jude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in Form eines Smartphone / Tablet eingeführt wird.

    Gibts bereits als App fürs Handy.
    Nachteile: Display muss vor jeder Aktion erst aktiviert werden und ohne jedes Mal hinsehen geht nichts, da keine Erkennbarkeit über die Haptik.

    Für mich kann ich nur sagen: Spielkram, brauche ich nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: Natchil 01.01.13 - 17:37

    > Nachteile: Display muss vor jeder Aktion erst aktiviert werden und ohne jedes Mal hinsehen geht nichts, da keine Erkennbarkeit über die Haptik.


    Finde ich genau so.
    Habe das Sony Tablet S wo das schon integriert ist.
    Man kann zwar auch mit Wischbewegungen steuern so das man nicht hingucken brauch aber trotzdem hab ich lieber eine Fernbedienung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: HerrMannelig 02.01.13 - 03:01

    schon mal den Fernseher mit Handy-App gesteuert?
    Ich geb dir nen Tipp: Die Fernbedienungen sind nicht umsonst so groß.

    Aber vllt ist das iPhone 7 dann ja so lang, dass es auch alle Tasten auf einmal darstellen kann. und Tasten aus dem Display hervorkommen, wenn man die App aufmacht. Und es sich automatisch per Gedankenkontrolle einschaltet, wenn man den Kanal wechseln will.....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wichtig ist das eine unversale Fernbedienung...

    Autor: Drizzt 03.01.13 - 10:07

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon mal den Fernseher mit Handy-App gesteuert?
    > Ich geb dir nen Tipp: Die Fernbedienungen sind nicht umsonst so groß.
    >
    > Aber vllt ist das iPhone 7 dann ja so lang, dass es auch alle Tasten auf
    > einmal darstellen kann. und Tasten aus dem Display hervorkommen, wenn man
    > die App aufmacht. Und es sich automatisch per Gedankenkontrolle
    > einschaltet, wenn man den Kanal wechseln will.....

    Ach Quatsch... Apple weiß immernoch am besten, was die Kunden wollen, da schaltet das iPhone dann selber "taff" und "exklusiv, die Reportage" an!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. GET ONE Program Management Office - Senior Quality Manager (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Senior Project Manager - Healthcare (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Solution Architect (m/w) Business Solutions Group Functions
    IKEA IT Germany GmbH, Wiesbaden (Wallau)
  4. Web-Shop Entwickler (m/w)
    Graf-Dichtungen GmbH, München-Freiham

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  3. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Internetwirtschaft: Das ist so was von 2006
    Internetwirtschaft
    Das ist so was von 2006

    Die richtigen Fragen, nur zehn Jahre zu spät: Das "Grünbuch Digitale Plattformen" des Wirtschaftsministeriums zeigt den Abstand der deutschen Netzpolitik zur Realität.

  2. NVM Express und U.2: Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf
    NVM Express und U.2
    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

    Computex 2016 Wenn es um Rechenzentrumshardware geht, sind traditionelle SSDs für Supermicro viel zu langsam. Das Unternehmen wechselt von SSD All Flash auf All NVMe Flash. Helfen soll die breite Verwendung von U.2 alias SFF-8639.

  3. 100 MBit/s: Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring
    100 MBit/s
    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

    Einem Bezirk einer deutschen Großstadt Vectoring zu bringen bedeutet, 13 Kilometer Glasfaserleitungen neu zu verlegen und 30 Schaltverteiler auf- oder auszubauen. Die Telekom baut zurzeit in vielen Städten aus.


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15