Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Set-Top-Box: Apple TV schrumpft…

Bluetooth-Tastatur

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bluetooth-Tastatur

    Autor: Panzergerd 30.01.13 - 09:28

    Soll es wirklich Bluetooth-Tastatur heißen, oder Apple-Bluetooth-Tastatur? Würde mich wundern, wenn da die Tastatur eines Drittanbieters funktionierten würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bluetooth-Tastatur

    Autor: s.k.f. 30.01.13 - 09:47

    Schwachsinn!! Auch mit einem iPhone oder iPad kann man eine x-beliebige Bluetooth-Tastatur verbinden. Habe selbst ne kleine Tastatur von rapoo, die ich bei Bedarf am iPhone nutze. Grundsätzlich finde ich die Touch-Tastatur des iPhones zwar gut, aber wenn ich mal sehr viel zu tippen habe, geht es auf einer Hardware.Tastatur doch besser.
    Also SO restriktiv ist Apple bei weitem nicht, auch wenn es endlos in allen möglichen Foren immer und immer wieder durchgekaut wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bluetooth-Tastatur

    Autor: ad (Golem.de) 30.01.13 - 09:59

    Panzergerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll es wirklich Bluetooth-Tastatur heißen, oder Apple-Bluetooth-Tastatur?
    > Würde mich wundern, wenn da die Tastatur eines Drittanbieters
    > funktionierten würde.


    Es spielt keine Rolle welcher Marke die BT-Tastatur ist, die angeschlossen wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bluetooth-Tastatur

    Autor: stiGGG 30.01.13 - 10:05

    Panzergerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll es wirklich Bluetooth-Tastatur heißen, oder Apple-Bluetooth-Tastatur?
    > Würde mich wundern, wenn da die Tastatur eines Drittanbieters
    > funktionierten würde.

    Warum?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bluetooth-Tastatur

    Autor: Hösch 30.01.13 - 12:38

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum?

    Weil die Trolle in den deutschen Foren gute Arbeit leisten und er offensichtlich deren getrolle für Fakten hält.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. Professional User Experience Design Services (m/w)
    Deutsche Telekom Kundenservice GmbH, Bonn
  3. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  4. Consultant Automotive Sales (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. NEU: Samsung 850 Pro 256-GB-SSD (MZ-7KE256BW 2,5 Zoll, SATA III)
    118,00€
  2. GeForce GTX 1070 bei Caseking
    (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. GeForce GTX 1080 bei Alternate

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Elektroauto: Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren
    Elektroauto
    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

    BMW plant angeblich eine rein elektrische Version des BMW i8, die mit einer Akkuladung bis zu 400 Kilometer weit kommen soll. Der Zweisitzer wäre damit eine Alternative zum Tesla S, der allerdings eine Reiselimousine darstellt.

  2. Keine externen Monitore mehr: Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab
    Keine externen Monitore mehr
    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

    Apple stellt das Thunderbolt-Display nicht mehr her und verkauft nur noch Restmengen. Das 27 Zoll große Display wurde schon 2011 vorgestellt und bleibt vorerst ohne Nachfolger. Damit gibt es von Apple keine externen Monitore mehr.

  3. Browser: Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen
    Browser
    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

    Apples neuer Browser Safari 10 wird Nutzer älterer Betriebssysteme nicht im Regen stehen lassen. Apple ermöglicht es, ihn auch unter OS X 10.10 (Yosemite) und OS X 10.11 (El Capitan) zu verwenden. Aktuell gibt es die Vorabversion nur für zahlende Entwickler.


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46