Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Set-Top-Box: Apple TV schrumpft…

Bluetooth-Tastatur

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bluetooth-Tastatur

    Autor: Panzergerd 30.01.13 - 09:28

    Soll es wirklich Bluetooth-Tastatur heißen, oder Apple-Bluetooth-Tastatur? Würde mich wundern, wenn da die Tastatur eines Drittanbieters funktionierten würde.

  2. Re: Bluetooth-Tastatur

    Autor: s.k.f. 30.01.13 - 09:47

    Schwachsinn!! Auch mit einem iPhone oder iPad kann man eine x-beliebige Bluetooth-Tastatur verbinden. Habe selbst ne kleine Tastatur von rapoo, die ich bei Bedarf am iPhone nutze. Grundsätzlich finde ich die Touch-Tastatur des iPhones zwar gut, aber wenn ich mal sehr viel zu tippen habe, geht es auf einer Hardware.Tastatur doch besser.
    Also SO restriktiv ist Apple bei weitem nicht, auch wenn es endlos in allen möglichen Foren immer und immer wieder durchgekaut wird.

  3. Re: Bluetooth-Tastatur

    Autor: ad (Golem.de) 30.01.13 - 09:59

    Panzergerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll es wirklich Bluetooth-Tastatur heißen, oder Apple-Bluetooth-Tastatur?
    > Würde mich wundern, wenn da die Tastatur eines Drittanbieters
    > funktionierten würde.


    Es spielt keine Rolle welcher Marke die BT-Tastatur ist, die angeschlossen wird.

  4. Re: Bluetooth-Tastatur

    Autor: stiGGG 30.01.13 - 10:05

    Panzergerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll es wirklich Bluetooth-Tastatur heißen, oder Apple-Bluetooth-Tastatur?
    > Würde mich wundern, wenn da die Tastatur eines Drittanbieters
    > funktionierten würde.

    Warum?

  5. Re: Bluetooth-Tastatur

    Autor: Hösch 30.01.13 - 12:38

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum?

    Weil die Trolle in den deutschen Foren gute Arbeit leisten und er offensichtlich deren getrolle für Fakten hält.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. NPG Digital, Ulm
  2. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München
  3. Polizeiverwaltungsamt (PVA), Dresden
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  2. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00