Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharp-Partnerschaft: Foxconn plant…

Ultra HD

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ultra HD

    Autor: AppRio 09.11.12 - 17:03

    Verdammt, von ca. zwei Monaten hab ich mit ein paar Freunden besprochen, wie ein Nachfolger von Full HD heißen könnte. Warum hab ich mit die Marke nicht weltweit schützen lassen. Ich hätte Kohle bis zum gehtnichtmehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ultra HD

    Autor: delMatze123 09.11.12 - 17:47

    hmm, das würde nicht viel bringen, weil es schon paar jahre fest steht :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ultra HD

    Autor: Fotobar 09.11.12 - 19:15

    AppRio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verdammt, von ca. zwei Monaten hab ich mit ein paar Freunden besprochen,
    > wie ein Nachfolger von Full HD heißen könnte. Warum hab ich mit die Marke
    > nicht weltweit schützen lassen. Ich hätte Kohle bis zum gehtnichtmehr.


    "Ultra HD" ist doch garkeine Marke... sondern nur eine Bezeichnung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ultra HD

    Autor: renegade334 10.11.12 - 10:11

    Den nächsten Zug, nämlich Super Hi-Vision bzw. Ultra high definition http://de.wikipedia.org/wiki/Ultra_High_Definition_Television hast du schon verpasst. Gibt's schon ;-)
    Erfinde vielleicht für "2*7680 × 2*4320" oder für ein Hologramm, das tiefenmäßig in die Unendlichkeit gehen kannn. Okay, ich gebe zu ich übertreibe etwas. Ich würde auf "Super-Kuh Hyper-Super-Ultra-Multra Eye-popping brain-blasting Pixel-scopic kinetic real sono mega ultra electro plasma world blaster", wo man direkt zu Fuß reingehen kann (e. g. dass wenn man den Stecker zieht, man e. g. tot ist, weil diie Welt wo man eintritt, nicht mehr existiert :D). Wenn jemand unter dem Namen was erfindet, bist du ein gemachter Mann ;-)
    Sonst müsste man jeden Gedanken schützen, der uns einfällt. Aber das wäre übertrieben. Sonst würde es immer jemanden geben, der meint, dass dieser Name schon mal eingefallen sei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.12 10:12 durch renegade334.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Telltale Games: 2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen
    Telltale Games
    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen

    Im nächsten Spiel mit Batman sollen bis zu 2.000 Personen die Entscheidungen treffen können. Entwickler Telltale Games will dieses Crowdplay auch in Werken wie The Walking Dead 3 verwenden. Ein eigentlich unverzichtbares Element gibt es aus technischen Gründen vorerst leider nicht.

  2. Deutsche Telekom: Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich
    Deutsche Telekom
    Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich

    Im Idealfall rutscht die Glasfaser drei Kilometer am Stück in das Kunststoffrohr, berichtet die Telekom vom Netzausbau. Doch zuerst kommt der Molch.

  3. Tor Hidden Services: Über 100 spionierende Tor-Nodes
    Tor Hidden Services
    Über 100 spionierende Tor-Nodes

    Mit Hilfe sogenannter Honions haben US-Forscher mindestens 110 Tor-Nodes identifizieren können, die offenbar aktiv versuchten, Tor Hidden Services auszuspähen. Wer sind die Urheber?


  1. 13:54

  2. 13:51

  3. 13:14

  4. 12:57

  5. 12:17

  6. 12:04

  7. 12:02

  8. 11:49