Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys PS3-Nachfolger: Playstation…

Da bin ich ja mal gespannt....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: TiMe2CHiLL 01.02.13 - 07:47

    denn es wurde ja auch GTA V angekündigt, welches im September erscheint. Ich Frage mich nun ob es ein Next-Gen Game wird oder aber Rockstar auf die alte Hardware setzt und GTA V im Interesse und Sinne vom Kunden doch für die PS3 rausbringt...
    Naja mal abwarten

  2. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: genussge 01.02.13 - 08:03

    GTA 5 wird natürlich für die jetzigen Konsolen erscheinen. Wäre ja unsinnig fünf Jahre Entwicklungsarbeit über Bord zu schmeißen... Zudem zum Nachfolger der Xbox noch nichts offiziell bekannt ist und GTA 5 sowohl für PS3 & Xbox 360 angekündigt ist.

  3. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: L3v3l0rd 01.02.13 - 08:10

    "..., teasing fans to "see the future" at the event."

    Also wird angekündigt was dann später (Weihnachten?) rauskommen wird.
    Ich glaube eher Sony muss seinen Aktionären was zeigen damit die bei der Stange bleiben.

  4. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: LH 01.02.13 - 08:12

    TiMe2CHiLL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denn es wurde ja auch GTA V angekündigt, welches im September erscheint.
    > Ich Frage mich nun ob es ein Next-Gen Game wird oder aber Rockstar auf die
    > alte Hardware setzt und GTA V im Interesse und Sinne vom Kunden doch für
    > die PS3 rausbringt...
    > Naja mal abwarten

    Meine Vermutung: Wir erleben eine Zelda: Twilight Princess Situation. Durch das erscheinen nahe am Generationswechsel wird es eine Version für die PS3 und PS4 geben, wobei die PS4 Version etwas hübscher ist sowie eine höhere Auflösung unterstützt.
    Möglicherweise bezahlt Sony (und MS, je nachdem) auch kräftig an Rockstar und es gibt doch nur eine PS4 Version zum Start und die PS3 Version mit Verzögerung.

    Nur PS3 halte ich für unwahrscheinlich, dafür ist die Marke zu wichtig. Ausnahme: Es gibt die Konsole zum Releasezeitpunkt des Spiels noch nicht. Eine spätere Portierung auf die PS4 halte ich für eher unwahrscheinlich. Top-Spiele wie GTAV verkaufen sich gerade am Start so gut, das der Markt schnell gesättigt ist.
    Vom gleichen Phänomen hat mir auch ein Buchhändler zu Harry Potter Zeiten berichtet: Die verkauften sich bei neuen Büchern die erste Woche extrem gut, lagen dann aber wie Blei in den Regalen. Kaum ein Fan hat das Buch nicht sofort am Anfang gekauft, damit gab es aber danach nur noch wenig neue Leser/Käufer.

  5. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: Remy 01.02.13 - 08:20

    GTA V wurde bereits für PS3 & Xbox 360 angekündigt. Ich glaube nicht, dass sich das jetzt noch bis zur PS4 ausgeht. Die Lead-Plattform ist außerdem die Xbox 360.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 08:23 durch Remy.

  6. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: DJ_Ben 01.02.13 - 08:24

    Geh mal ruhig davon aus das es auch für die PS4 (oder müssen wir jetzt Orbis sagen? ;-) ) erscheinen wird. Zumindest würde ein solches Vorgehen in meinen Augen durchaus Sinn machen.

  7. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: rangnar 01.02.13 - 09:06

    ... ich nicht.

    Was war zuerst da? Die Entwicklermaschine für die PS4 oder das Festlegen der GTA5 Entwicklung? Wenn man versucht, nach und nach, jede neue Hardware zu berücksichtigen, wird Duke Nukem Forever draus.

  8. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: LH 01.02.13 - 09:15

    Remy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GTA V wurde bereits für PS3 & Xbox 360 angekündigt. Ich glaube nicht, dass
    > sich das jetzt noch bis zur PS4 ausgeht. Die Lead-Plattform ist außerdem
    > die Xbox 360.

    Was man ankündigt kann man auch abkündigen, das wäre kein Hindernis. Alles eine Frage des Geldes, und davon gibt es speziell im Fall von GTAV sicherlich genug.
    Man wirds sehen.
    Ein "wir wollen nun doch die Möglichkeit der NG Konsolen voll nutzen, um die volle Spielerfahrung zu bieten blabla" wäre absolut nichts neues ;)

  9. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: LH 01.02.13 - 09:18

    rangnar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was war zuerst da? Die Entwicklermaschine für die PS4 oder das Festlegen
    > der GTA5 Entwicklung? Wenn man versucht, nach und nach, jede neue Hardware
    > zu berücksichtigen, wird Duke Nukem Forever draus.

    Nicht unbedingt. Gerade im Line-Up einer Konsole kann man auch mit eher mässiger HW Ausnutzung viel schaffen. Zumal gerade GTA eine sehr dankbare Serie für Effektverbesserungen sowie bessere Texturen ist.
    Wenn man sieht was iCEnhancer mit GTA4 macht, kann man sich vorstellen was bei GTAV und einer PS4 möglich wäre, ohne das man das gesamte Spiel umwirft.
    Bessere Texturen (höher aufgelöste Versionen existieren fast immer bereits), bessere Lichteffekte, höhere Auflösung und ein paar Fahrzeuge etwas aufpolieren, schon sieht man einen deutlichen Unterschied

  10. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: TiMe2CHiLL 02.02.13 - 07:20

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TiMe2CHiLL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > denn es wurde ja auch GTA V angekündigt, welches im September erscheint.
    > > Ich Frage mich nun ob es ein Next-Gen Game wird oder aber Rockstar auf
    > die
    > > alte Hardware setzt und GTA V im Interesse und Sinne vom Kunden doch für
    > > die PS3 rausbringt...
    > > Naja mal abwarten
    >
    > Meine Vermutung: Wir erleben eine Zelda: Twilight Princess Situation. Durch
    > das erscheinen nahe am Generationswechsel wird es eine Version für die PS3
    > und PS4 geben, wobei die PS4 Version etwas hübscher ist sowie eine höhere
    > Auflösung unterstützt.
    > Möglicherweise bezahlt Sony (und MS, je nachdem) auch kräftig an Rockstar
    > und es gibt doch nur eine PS4 Version zum Start und die PS3 Version mit
    > Verzögerung.
    >
    > Nur PS3 halte ich für unwahrscheinlich, dafür ist die Marke zu wichtig.
    > Ausnahme: Es gibt die Konsole zum Releasezeitpunkt des Spiels noch nicht.
    > Eine spätere Portierung auf die PS4 halte ich für eher unwahrscheinlich.
    > Top-Spiele wie GTAV verkaufen sich gerade am Start so gut, das der Markt
    > schnell gesättigt ist.
    > Vom gleichen Phänomen hat mir auch ein Buchhändler zu Harry Potter Zeiten
    > berichtet: Die verkauften sich bei neuen Büchern die erste Woche extrem
    > gut, lagen dann aber wie Blei in den Regalen. Kaum ein Fan hat das Buch
    > nicht sofort am Anfang gekauft, damit gab es aber danach nur noch wenig
    > neue Leser/Käufer.

    +1

    Sehe ich ganz genau so.

  11. Re: Da bin ich ja mal gespannt....

    Autor: nille02 02.02.13 - 10:13

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was man ankündigt kann man auch abkündigen, das wäre kein Hindernis. Alles
    > eine Frage des Geldes, und davon gibt es speziell im Fall von GTAV
    > sicherlich genug.
    > Man wirds sehen.
    > Ein "wir wollen nun doch die Möglichkeit der NG Konsolen voll nutzen, um
    > die volle Spielerfahrung zu bieten blabla" wäre absolut nichts neues ;)

    Rockstar Games möchte aber auch viel Geld haben, mit einem NextGen Spiel für eine Konsole die noch keiner hat wird dies schwer. Sony müsste dann schon tief in die Taschen gegriffen haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. über ifp - Personalberatung Managementdiagnostik, Westdeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. EU-Kommission: Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen
    EU-Kommission
    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

    Das war dann doch ein bisschen wenig: Apple hat jahrelang weniger als ein Prozent Steuern auf seine Gewinne in Europa gezahlt. Das sei ein unzulässiger Steuervorteil, sagt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager. Den soll Apple jetzt an Irland zurückzahlen.

  2. Videocodec: Für Netflix ist H.265 besser als VP9
    Videocodec
    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

    Der Videostreamingdienst Netflix bewertet den Videocodec H.265 in den meisten Belangen als besser als den freien Codec VP9 von Google. Letzterer erreicht dennoch so gute Ergebnisse, dass sich ein freier Codec auf lange Sicht durchsetzen könnte.

  3. Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
    Weltraumforschung
    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen

    Gibt es Leben unter dem Eis des Jupitermondes Europa? Forscher des DFKI in Bremen haben Roboter entwickelt, die das herausfinden sollen. Bevor die aber auf fremden Himmelskörpern zum Einsatz kommen, könnten irdische Forscher sie nutzbringend einsetzen.


  1. 12:59

  2. 12:31

  3. 12:07

  4. 11:51

  5. 11:25

  6. 10:45

  7. 10:00

  8. 09:32