1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys PS3-Nachfolger: Playstation…

Konsolen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konsolen.

    Autor: TC 03.02.13 - 22:23

    haben die wirklich noch Zukunft?

    - einen PC braucht man sowieso
    - einen PC der aktuelle Spiele in Konsolenqualität darstellt gibts ab 500¤
    - die meisten Konsolenspiele sind auch für PC verfügbar, vorallem die Onlineshooter
    - Wii Originale lassen sich mitterweile flüssig emulieren, sogar in besserer Qualität
    - die paar Exklusivtitel und die Konsolen dazu kann man in der Videothek ausleihen

    Also ich seh irgendwie keinen Grund mehr, weder sich auf eine einzelne Konsole festzulegen, und erst recht nicht mehrere anzuschaffen. so gut wie alle Mainstreamtitel kann man auch am PC spielen, Shooter machen da eh mehr Spaß, und der "Couchvorteil" ist mit Gamepads längst kein Killerargument mehr. WiiU könnte man sich noch überlegen, weil die nicht zu emulieren wird, aber bisher reichten HTPC+4 Wiimotes+Nunchucks noch für alle Freundeabende...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Konsolen.

    Autor: Anonymouse 03.02.13 - 22:57

    Jedes Mal das gleiche Thema...

    Die Geschichte ist viel zu weitläufig, als dass man einfach die Vorteile eines PCs aufzählen braucht um zu gewinnen.

    Imho muss man da auch parallel die Entwicklung auf dem PC-Markt beobachten. U nd was sieht man da? Die Entwicklung geht dort in Richtung Tablet. Kaum einer kauft sich noch noch Tower die er sich Zuhause hinstellt. Für die einfachen Sachen reicht das Tablet. Wenn man doch etwas mehr damit Arbeiten will, dann wird es ein Notebook, aber ein kleines, damit es eben Mobil ist. Keines auf dem man "ordentlich" zocken kann.
    Damit fällt das Argument, dass man einen PC ja eh braucht, wieder raus.
    Daher sind Konsolen auf dem Vormarsch. Zuhause hingestellt, 2 Kabnel angeschlossen und fertig.

    Einfach und schnell. Es zählt halt nicht immer die beste Leistung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Konsolen.

    Autor: Cohaagen 03.02.13 - 23:15

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - einen PC braucht man sowieso

    Ich persönlich möchte in meinem Haushalt zwar nicht auf einen PC verzichten, aber weshalb "braucht man sowieso" einen PC?

    Meine Eltern kommen bis heute auch ohne PC oder ähnliches klar. Wenn die ein oder zweimal im Jahr ein Schriftstück aufsetzen müssen, erledige ich das eben für die. Wäre ich nicht erreichbar, würden die das handschriftlich machen, wird auch heute noch überall akzeptiert.

    Viele haben auf der Arbeit einen PC... brauchen die unbedingt für den Privathaushalt auch einen? Vielleicht bietet die nächste Xbox ja sogar eine (sehr eingeschränkte) Word-Funktionalität, eine E-Mail-App und Zugriff auf Netzwerkdrucker, würde auch schon vielen ausreichen... Tastaturen + Mäuse lassen sich seit Jahren an Konsolen anschließen (selbst an die PS2) und werden erkannt (auch wenn der Großteil der Konsolen-Software sie nicht nutzt), einen Internet-Browser hat auch mittlerweile jede aktuelle Konsole.

    Oder man spiegelt die Bildausgabe seines Smartphones/Tablets auf den FullHD-TV (oder auch einen Monitor im Arbeitszimmer) an, wenn man gelegentlich einen längeren Text schreiben muss. Wenn das oft vorkommt, ist ein PC natürlich immer noch erste Wahl, aber bei vielen Durchschnittsbürgern ist ein PC nicht unbedingt erforderlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Konsolen.

    Autor: TC 04.02.13 - 00:46

    Also ich weiß ja nicht, wie sich das auf einem S3 und anderen Boliden anfühlt, aber bisher hatte ich noch kein Smartphone in der Hand, das beim Surfen schneller wäre als mein schon 7 Jahre alter singlecore Laptop. und das ohne Extensions, vollständiger Office Suite, Photoshop etc...

    Von daher find ich mein "braucht PC" nicht verkehrt, wenn man im Alltag mehr macht als Facebook, was googlen und ne Mail schreiben; wofür aber natürlich auch ein Nettop reicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Konsolen.

    Autor: Garius 04.02.13 - 07:52

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > haben die wirklich noch Zukunft?
    >
    > - einen PC braucht man sowieso
    Du triffst die perfekte Wortwahl. Man "braucht" ihn. Viele Menschen "wollen" ihn aber gar nicht.

    > - einen PC der aktuelle Spiele in Konsolenqualität darstellt gibts ab 500¤
    Und wenn dann ein Problem mit dem Spiel auftaucht, wofür die Rate sehr viel höher ist als bei Konsolen, sitzt der Laie erstmal ewig an der Fehlerdiagnose.

    > - die meisten Konsolenspiele sind auch für PC verfügbar, vorallem die
    > Onlineshooter
    Jein. Exklusivspiele gibt es auf jeder Konsole zuhauf. Ganz zu schweigen von den Indie Titeln die in den Shops rumschwirren (wenn es für viele davon auch ein PC Pendant gibt). Greift man nicht gerade zu Sportspielen, welche jedes Jahr neu rauskommen (was sich bei den Shootern ja auch langsam einschleicht) wird es schwierig das passende Game für den PC zu finden.

    > - Wii Originale lassen sich mitterweile flüssig emulieren, sogar in
    > besserer Qualität
    Aber es laufen doch nicht nur Hard- und Softwareaffine Menschen rum. Viele haben gerade mal so viel Ahnung, den Computer zu bedienen ohne das dieser explodiert ;)
    Die wollen sich nicht mit Emulatoren auseinandersetzen.

    > - die paar Exklusivtitel und die Konsolen dazu kann man in der Videothek
    > ausleihen
    Das rechne ich dann mal auf deinen 500 ¤ PC drauf ;)

    > Also ich seh irgendwie keinen Grund mehr, weder sich auf eine einzelne
    > Konsole festzulegen, und erst recht nicht mehrere anzuschaffen.[...]
    Das liegt ganz einfach daran, dass der PC all deine Erwartungen/Bedürfnisse erfüllt. Andere Menschen haben allerdings andere Erwartungen/Bedürfnisse.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Konsolen.

    Autor: wasabi 04.02.13 - 08:08

    > - einen PC braucht man sowieso
    Dem würde ich sogar noch zustimmen.

    > - einen PC der aktuelle Spiele in Konsolenqualität darstellt gibts ab 500¤
    Auch ein Notebook? Und wollen die das dann an den TV anschließen? Du hast schon mitbekommen, dass für die meisten "PC "="Notebook" ist?

    > aber bisher reichten HTPC+4 Wiimotes+Nunchucks noch für alle
    > Freundeabende...

    Ja, ein HTPC... merkst du wirklich nicht, dass ein solches Ding eine ziemlich spezielle Lösung für Enthusiasten ist?

    - Viele Leute,die schon auf der Arbeit am Schreibttisch vorm PC hocken haben keine Lust, das auch zum spielen zu tun sondern wollen bequemn im Wohnzimmer spielen.
    - Umgekehrt aber ist das Sofa mit TV als Bildschirm auch nicht gerade der optimale Arbeitsplatz. Somit passt die Argumentation "Einen PC braucht man eh, und auch einen PC kann man wohnzimmertauglich machen" nicht mehr so.
    - die meisten kaufen heutztage verständlicherweise ein Notebook. Da ist es dann mit der Spieletauglichkeit nicht mehr so einfach, weil die meisten entweder was günstigses und/oder was mobiles haben wollen. Aufrüsten geht auch kaum; unnötiger Kompromiss
    - es gibt nicht nur Singlehausalte und es hat durchaus seine Vorteile PC und Konsole getrennt zu haben. Weil dann auch mal während einer spielt der andere seine E-Mails abrufen kann oder ähnliches
    - Bei einer Konsole kauft man sich ein mal ein verhältnismäßig günstiges wohnzimmer-taugliches Gerät auf dem über Jahre aktuelle Spiele laufen. Und man muss sich einfach überhaupt keine Gedanken darüber machen, ob ein Spiel wohl auf dem PC noch läuft, ob man Aufrüsten sollte, muss nicht mit irgenwelchen Qualitäts- und Detaileinstellungen rumprobieren etc.

    Ich verstehe es ja, dass es viele Leute gibt, für welche eine PC zum spielen einfach die bessere Lösung darstellt. Aber ich verstehe nicht, wie einige desalb darauf kommen, dass das doch für alle gilt und Konsolen daher niemand braucht. Glaubst du etwa, dass die Millionen PS3- und XBox360-Käufer alle blöd sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Konsolen.

    Autor: Wave 04.02.13 - 08:35

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also ich seh irgendwie keinen Grund mehr, weder sich auf eine einzelne
    > Konsole festzulegen, und erst recht nicht mehrere anzuschaffen.

    es ist zwar schön, dass du dir darüber gedanken machst, aber du machst den
    fehler und gehst nur von dir aus. daher deine schmale sichtweise...
    ich arbeite beruflich viel mit computern. ich mache viel mit videoschnitt,
    3d und audio. und ich persönlich bin sehr froh, dass ich eine konsole habe.
    den hauptarbeitsrechner sollte man sowiso immer von spielen frei halten
    (meiner meinung nach) und ich hab damit nur gute erfahrungen gemacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Konsolen.

    Autor: KleinerWolf 04.02.13 - 10:32

    Logischerweise sollte der Arbeitsrechner frei Spielen und Ähnlichem sein.
    Aber er spricht eher von Gamern und Leute die bissel Email und Internet machen.
    Allerdings könnten sich letztere auch ein Tablet neben die Konsole legen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Konsolen.

    Autor: tunnelblick 04.02.13 - 10:52

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > haben die wirklich noch Zukunft?

    ja, weil sich spiele dort blendend verkaufen, was beim pc eher selten der fall ist.

    > - einen PC braucht man sowieso

    dann zeige ich dir spontan 10 rechner, mit denen du aktuelle spiele nicht spielen kannst

    > - einen PC der aktuelle Spiele in Konsolenqualität darstellt gibts ab 500¤

    und warum sollte man die in einen neuen pc investieren, den man schon hat, der aber für alles andere außer spiele ausreicht?

    > - die meisten Konsolenspiele sind auch für PC verfügbar, vorallem die
    > Onlineshooter

    aha. gears of war 2 und 3, killzone, halo-reihe auf xbox 360 sind auf pc verfügbar? interessant.

    > - Wii Originale lassen sich mitterweile flüssig emulieren, sogar in
    > besserer Qualität

    ja, aber nicht mit einem 500-euro-pc in jedem fall.

    > - die paar Exklusivtitel und die Konsolen dazu kann man in der Videothek
    > ausleihen

    kann man, ja. aber allein die aussage "die paar exklusivtitel" zeigen ja schon deine wertung der ganzen situation.

    > Also ich seh irgendwie keinen Grund mehr, weder sich auf eine einzelne
    > Konsole festzulegen, und erst recht nicht mehrere anzuschaffen.

    dann tu es nicht. nintendo, ms und sony werden auf dich verzichten können.

    > so gut wie
    > alle Mainstreamtitel kann man auch am PC spielen,

    "so gut wie alle" naja, bis auf die exklusiven. aber das hatten wir ja oben schon mal.

    > Shooter machen da eh mehr
    > Spaß, und der "Couchvorteil" ist mit Gamepads längst kein Killerargument
    > mehr.

    es gibt weit mehr genres als shooter...

    > WiiU könnte man sich noch überlegen, weil die nicht zu emulieren
    > wird, aber bisher reichten HTPC+4 Wiimotes+Nunchucks noch für alle
    > Freundeabende...

    schön für dich. nur wirst du weder einen finden, der dich zu konsolen konvertieren möchte, noch wird irgendwer ob deines geistigen ergusses sagen "mensch, der hat ja so recht! ich werf die konsole aus dem fenster und hol mir nen spiele-pc!".

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Konsolen.

    Autor: Acid 303 04.02.13 - 12:00

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich weiß ja nicht, wie sich das auf einem S3 und anderen Boliden
    > anfühlt, aber bisher hatte ich noch kein Smartphone in der Hand, das beim
    > Surfen schneller wäre als mein schon 7 Jahre alter singlecore Laptop. und
    > das ohne Extensions, vollständiger Office Suite, Photoshop etc...
    >
    > Von daher find ich mein "braucht PC" nicht verkehrt, wenn man im Alltag
    > mehr macht als Facebook, was googlen und ne Mail schreiben; wofür aber
    > natürlich auch ein Nettop reicht.

    Und mit deinem 7 Jahre alten Singlecore Laptop kannst du auch Games wie "Battlefield 3" zocken? Wenn nein (und davon lässt sich ja woh aus gehen), passt dein Beitrag überhaupt nicht zum Thema.

    Ja, man braucht vielleicht einen PC. Aber nicht in dem Sinn, wie es der Themenersteller versucht hat auszudrücken. Denn einen "Zocker-Desktop-PC" braucht man nicht. Viele haben Tablet-PCs, Netbooks, leistungsschwächere Notebooks, auf denen aktuellere Games nicht laufen.
    Warum haben diejenigen keinen Zocker-PC (so wie ich)? Weil sie es nicht brauchen.

    Zudem gibt auch welche, die wollen kein Windows auf ihrer Hardware drauf haben (so wie ich). Zum surfen, für Office, usw. nutze ich Linux und zum zocken eine meiner PS3´s.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Konsolen.

    Autor: onenak 04.02.13 - 14:31

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - einen PC der aktuelle Spiele in Konsolenqualität darstellt gibts ab 500¤

    Meinst du nicht eher 300-350¤.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

  1. Story Mode: Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer
    Story Mode
    Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer

    Keine Klötzchen, sondern eine Handlung steht im Mittelpunkt von Minecraft: Story Mode. Das Adventure entsteht bei Telltale und Mojang - und auch die Community soll beteiligt werden.

  2. Deutscher Entwicklerpreis 2014: Lords of the Fallen schafft eines von drei Triples
    Deutscher Entwicklerpreis 2014
    Lords of the Fallen schafft eines von drei Triples

    Der Actiontitel Lords of the Fallen galt im Vorfeld als Favorit beim Deutschen Entwicklerpreis 2014. Bei der Preisverleihung in Köln konnte er dann drei Awards gewinnen - genauso wie auch zwei andere Spiele.

  3. General vor dem NSA-Ausschuss: Der Feuerwehrmann des BND
    General vor dem NSA-Ausschuss
    Der Feuerwehrmann des BND

    Er war die treibende Kraft hinter der Operation Eikonal: Um dem BND zeitgemäßes Know-how und Technik zu besorgen, bot ein Abteilungsleiter der NSA den Zugriff auf den Frankfurter Internetknoten an. Mit einigen Tricks.


  1. 23:19

  2. 22:31

  3. 19:22

  4. 16:44

  5. 16:34

  6. 15:41

  7. 15:34

  8. 15:22