Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Lego Movie Trailer: Der…

Wen dieser Film an die eigene Kindheit erinnert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen dieser Film an die eigene Kindheit erinnert

    Autor: Kasabian 23.06.13 - 14:04

    der muss noch ziemlich Grün hinter den Löffeln sein.

    Zu meiner Kindheit gab es nur die einfachen Klötze. Anleitungen oder Themen musste man sich selbst erdenken und man konnte damit bestenfalls Häuser und Burgen basteln. Vielleicht noch die eine oder andere Brücke und mit etwas Fanatasie, passten dann die Matchbox Auto's auch noch dazu. Wenn es ganz dumm lief, kam dann noch die Cousine mit ihrer Barbie-Puppe an ;)

    Ein Grund warum ich irgendwann meine Eltern überreden musste Fischertechnik unter dem Weihnachtsbaum zu packen. Als auch dieses uninteressant wurde, was bei Kindern häufig recht schnell geht, wurden die ersten käuflichen Computer interessant. Irgendwann stellte man dort fest dass die alten Wünsche wunderbar zum Computer passen würden, zumal dann die ersten elekronischen Bauteile von Fischertechnik raus kamen.

    Da wurden dann Plattenspieler konstruiert und über den Computer gesteuert. Oh man.. das waren noch Zeiten ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.13 14:04 durch Kasabian.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wen dieser Film an die eigene Kindheit erinnert

    Autor: zilti 23.06.13 - 18:32

    Na, neidisch, dass ich mit all den coolen Klötzchen spielen konnte und du nicht mehr? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wen dieser Film an die eigene Kindheit erinnert

    Autor: Natchil 23.06.13 - 20:26

    Lego Hipster.

    Ich hab schon mit Lego gespielt da gab es gar keine Anleitungen, und die Steine musste man sich selber aus Plastik gießen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wen dieser Film an die eigene Kindheit erinnert

    Autor: Kasabian 24.06.13 - 11:00

    jo eben. Ich ja auch. Da haste Sätze von Klötzchen kaufen können, nicht eine Burg, ein Auto usw. Genau genommen hatten die Kinder auch mehr davon, weil diese noch ihre eigene Fantasie einsetzen mussten. Leider war irgendwann dann aber auch Schluss. Man hätte nur noch größer aber nichts neues bauen können. Deshalb kam bei mir Fischertechnik auf dem Wunschzettel.

    Glaube wenn ich diese Teile heute noch hätte, ich hätte die wieder herausgeholt ;D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Vanishing of Ethan Carter im Test: Mysteriöse Wunderwelt
The Vanishing of Ethan Carter im Test
Mysteriöse Wunderwelt
  1. Shenmue 3 Crowdfunding soll trotz Rekord weiterlaufen
  2. Anna's Quest im Test Mit Telekinese gegen die böse Hexe
  3. Test Toren Turmbau zu Babel plus Drache

Intel Compute Stick im Test: Unter Linux nur mit gemächlicher Geschwindigkeit
Intel Compute Stick im Test
Unter Linux nur mit gemächlicher Geschwindigkeit
  1. Quartalszahlen Intel verkauft ein Fünftel weniger Desktop-Prozessoren
  2. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  3. Intel Compute Stick im Test Der mit dem Lüfter streamt

Meizu MX4 mit Ubuntu im Test: Knapp daneben ist wieder vorbei
Meizu MX4 mit Ubuntu im Test
Knapp daneben ist wieder vorbei
  1. Meizu MX4 Ubuntu-Smartphone kommt noch diese Woche nach Europa
  2. Canonical Ubuntu-Phone mit Konvergenz kommt im Oktober
  3. Unity8 Ubuntu-Phone mit konvergentem Desktop kommt dieses Jahr

  1. 3D Xpoint: Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND
    3D Xpoint
    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

    Schneller als nichtflüchtiger NAND-Speicher und mehr Kapazität als flüchtiger DRAM: 3D Xpoint soll eine Lücke zwischen beiden heutigen Technologien besetzen und neue Anwendungen möglich machen.

  2. Honeynet des TÜV Süd: Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen
    Honeynet des TÜV Süd
    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

    Kaum online kamen schon die ersten Zugriffe: Das Sicherheitsunternehmen TÜV Süd hat eine Wasserwerkssimulation als Honeynet aufgesetzt und acht Monate lang ins Internet gestellt. Auch Betreiber von kleinen und unbedeutenden Anlagen mit Internetanschluss seien unmittelbar gefährdet, folgern die Sicherheitsexperten.

  3. Codecs: Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben
    Codecs
    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

    HEVC Advance will künftig Lizenzgebühren für die Nutzung des Codecs H.265 verlangen. Das könnte besonders Streamingdienste wie Netflix und Open-Source-Software hart treffen.


  1. 19:18

  2. 18:54

  3. 18:16

  4. 18:07

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 17:02

  8. 16:39