Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultra-HD-Blu-ray-Disc: Viele…

Wird ein Flopp

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird ein Flopp

    Autor: Guitarhero 21.01.16 - 12:10

    Der Kauf von "normalen" Blu-Rays ist doch schon extrem zurück gegangen.
    Ich selbst habe zu Anfang im Monat mir mindestens 2 neue Filme auf Blu-Ray gekauft. Nun ist das auf 1 im halben Jahr geschrumpft. Durch die vielen Streaming Dienste wird es die UHD-Blu-Ray sehr schwer haben - denke ich mal :)

    ---
    Undefined variable: signatur in C:\wamp\www\mypath\signatur.php on line 0815

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wird ein Flopp

    Autor: Ingwar 21.01.16 - 12:11

    Filme auf Bluray sind tontechnisch und visuell aber nochmal ein ordentlicher Unterschied zu Streams. Ich rede hier von FullHD Streams vs. Bluray

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wird ein Flopp

    Autor: Tigtor 21.01.16 - 12:24

    Also ich gehe jetzt mal von mir selbst aus, ich habe irgendwas zwischen 5 und 10 BDs, der Player hat sich in der Anschaffung kaum gelohnt. Die wenigsten Filme haben heutzutage einen wirklichen Wiedersehenswert ( IMHO ), bei Serien sind die BDs eher die platzsparende Alternative zur Sammelbox ( die im Regal optisch mehr hergibt ).
    Ok FullHD hat heute jeder Fernseher, ob dann aber auch der bessere Ton rüberkommt halte ich eher für fraglich.
    Wenn ich mir jetzt überlege, dass ich für 4K Blu-ray einen neuen Fernseher und Player anschaffen müsste ...
    Und als Brillenträger geht ja eh nochmal ein Teil der Bildqualität verloren :P

    1000-7

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wird ein Flopp

    Autor: Fantasy Hero 21.01.16 - 12:26

    Mich interessiert dieser 4k Quatsch nicht die Bohne! Gibt ja noch nicht einmal vernünftige 4k Glotzen zu einem akzeptablen Preis. Der Preis einer 4k BD wird wohl um die 30¤ liegen.
    Da würde ich mir für das Geld 3 normale BD's kaufen und einen sehr guten Full HD TV. Denn aus 3m Entfernung seh ich keine Pixel auf der Glotze. ^^

    http://ogdb.eu/index.php?section=userdetails&userid=7516

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wird ein Flopp

    Autor: dabbes 21.01.16 - 12:35

    Mag sein, aber besser werden die Filme dadurch auch nicht.

    Die Mehrheit wird den besseren Klang sowieso nicht hören (dazu zähle ich mich auch).
    Und schärferes Bild: im ersten Augenblick "boah wie scharf", nach ein paar Minuten "sieht sich das eh weg".

    TV SD vs. Full-HD, da hat man halt richtig den Unterschied gemerkt, aber von 2K auf 4K interessiert mich persönlich auch kaum.

    Streaminganbieter werden mit der Zeit eh nachziehen, dafür können die auch einen Aufschlag verlangen, ist vollkommen OK.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wird ein Flopp

    Autor: AngryFrog 21.01.16 - 12:38

    Ich sag mal so: Mittelmäßige und schlechte Filme werden durch UHD auch nicht besser. Gute Filme kann man auch in VHS Qualität gucken und sich darüber freuen.

    Ich sehe Filme am liebsten auf einem 24/7 B-Movie Stream, auch wenn die da nur 360p haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wird ein Flopp

    Autor: chrisgau 21.01.16 - 12:40

    Einfach mal in einen gut sortierten Laden gehen und 4k auf einem großen Schirm oder einer Leinwand schauen... das ist sehr eindrucksvoll und ich scharre schon begeistert mit den Hufen.

    UHD Blu-Ray wird vermutlich eine Nische bleiben, weil die Meisten noch nichtmals Blu-Rays kaufen und die Industrie Streaming pusht. Aber hey... ich habe kein Problem mit Nischen. Ich habe nach dem Ende des Blu-Ray/HDDVD Streits keine DVD mehr gekauft und so werde ich bei Filmen, die in UHD vorhanden sind (und die ich haben möchte), sicherliche keine Blu-Ray mehr kaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wird ein Flopp

    Autor: Danse Macabre 21.01.16 - 12:42

    Fantasy Hero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich interessiert dieser 4k Quatsch nicht die Bohne! Gibt ja noch nicht
    > einmal vernünftige 4k Glotzen zu einem akzeptablen Preis. Der Preis einer
    > 4k BD wird wohl um die 30¤ liegen.
    > Da würde ich mir für das Geld 3 normale BD's kaufen und einen sehr guten
    > Full HD TV. Denn aus 3m Entfernung seh ich keine Pixel auf der Glotze. ^^

    Sehe ich genau so. 4k lohnt sich für den, der in 1,5 Metern Entfernung vor einer 50" Glotze hocken will. Und wer will das schon?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wird ein Flopp

    Autor: Peh 21.01.16 - 12:43

    Tja, schwierige Sache. So viele BD Filme habe ich auch nicht. Es müssten wohl um die 20 sein, wo die Hälfte 3D ist.
    Von streaming halte ich nichts. Da gehe ich lieber in die Videothek und leih mir den Film aus. Aber in letzter Zeit kamen nicht sehr viele gute und für mich interessante Filme heraus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Wird ein Flopp

    Autor: Trollversteher 21.01.16 - 12:47

    >Sehe ich genau so. 4k lohnt sich für den, der in 1,5 Metern Entfernung vor einer 50" Glotze hocken will. Und wer will das schon?

    Naja, ich werde mit zwar auch in absehbarer Zeit keinen 4K Fernseher zulegen, aber wenn ich zurückdenke, dass damals, als die FullHD Fernseher so langsam in Mode kamen, die Leute exakt die selben Gegenargumente gebracht haben...

    ...und dass genau diese Leute nun vollkommen zufrieden vor ihrem FullHD Fernseher sitzen und Smartphones mit einer Auflösung unterhalb von 300dpi als grob und verpixelt empfinden, dann weiss ich genau, dass in ein paar Jahren jeder einzelne der Kritiker hier vor einem 4K Fernseher sitzen, und über die Besitzer von 8K Fernsehern lästern wird, die "ja nur in 1,5 Meter Entfernung vor einer 50" Glotze hocken wollen" ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.16 12:58 durch Trollversteher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Wird ein Flopp

    Autor: most 21.01.16 - 12:51

    Tigtor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und als Brillenträger geht ja eh nochmal ein Teil der Bildqualität verloren
    > :P

    Aber nur wenn die Fehlsichtigkeit extrem/außergewöhnlich ist oder der Optiker seinen Job nicht macht. Wenn ich alle paar Jahre eine neue angepasste Brille bekomme lässt mich mein Optiker nicht vor 150% aus dem Stuhl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Wird ein Flopp

    Autor: most 21.01.16 - 12:53

    Sehe ich anders. Film ist für mich ebenso ein visuelles Medium. Ein guter Film hat oft auch schöne Bilder und die wirken matschig einfach nicht so gut bzw. gar nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Wird ein Flopp

    Autor: most 21.01.16 - 12:55

    So sieht es doch aus. Ja, damals hatte auch keiner Platz für einen Flachbildschirm in der Gelesenkirchener Barockschrankwand. Der 24 bändige Brockhaus (in Gold) hat einfach zu viel Platz gebraucht.

    Gilt heute alles nicht mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.16 12:56 durch most.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Wird ein Flopp

    Autor: LH 21.01.16 - 13:00

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und dass genau diese Leute nun vollkommen zufrieden vor ihrem FullHD
    > Fernseher sitzen

    Wovor sollen sie auch sonst sitzen? Immerhin werden in Deutschland ab einer gewissen Größe nur noch FullHD Fernseher verkauft

    > und Smartphones mit einer Auflösung unterhalb von 300dpi
    > als grob und verpixelt empfinden

    Was einen ganz anderen Hintergrund hat. Zum einen ist ein Smartphone ganz wesentlich näher am Gesicht als ein Fernseher, zum anderen nimmt man bei den eher ruhigen Darstellungen der meisten Apps eben Pixel auch viel stärker wahr, als dies bei einem typischen Actionfilm aus 3 Metern Entfernung der Fall ist. Daneben ist ein knackig scharfer Text eben auch angenehm zu lesen. Ein Problem, welches bei Filmen nur selten auftritt.

    >dann weiss ich genau, dass in ein paar
    > Jahren jeder einzelne der Kritiker hier vor einem 4K Fernseher sitzen

    Auch hier, weil es vermutlich bald gar nichts anderes mehr gibt. Aber damit wird es nicht zwingend etwas, worauf viele wirklich großen Wert legen.
    Natürlich gibt es Leute, denen dies wichtig ist. Aber eben auch viele, die darauf nichts geben. Wer dennoch einen größeren Fernseher will, bekommt die aktuelle Standardauflösung eben gleich mit. Ob man sich dafür interessiert, oder nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Wird ein Flopp

    Autor: Trollversteher 21.01.16 - 13:04

    >Sehe ich anders. Film ist für mich ebenso ein visuelles Medium. Ein guter Film hat oft auch schöne Bilder und die wirken matschig einfach nicht so gut bzw. gar nicht.

    Richtig. Es ist sogar ein Audiovisuelles Medium. Und wenn das Heimkino-Erlebnis wirklich ein Heimkino-Erlebnis und kein "TV-glotzen-on-demand" sein soll, dann muss auch die Qualität stimmen (ordentliches Equipment vorrausgesetzt). Und die gibt's derzeit wirklich nur auf Blurays - sowohl die Audioqualität ist in Regel um Klassen besser als bei netflix, amazon prime & Co, als auch die Bildqualität. Das mag auf einem kleinen Fernseher im Wohnzimmer mit eingebauten Lautsprechern keinen Unterschied machen, aber mit einer ordentlichen Surround Anlage und einem FullHD Beamer mit Leinwand sieht und hört man die Unterschiede deutlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Wird ein Flopp

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.01.16 - 13:05

    150%?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Wird ein Flopp

    Autor: violator 21.01.16 - 13:08

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, ich werde mit zwar auch in absehbarer Zeit keinen 4K Fernseher
    > zulegen, aber wenn ich zurückdenke, dass damals, als die FullHD Fernseher
    > so langsam in Mode kamen, die Leute exakt die selben Gegenargumente
    > gebracht haben...

    Irgendwann ist aber der Punkt erreicht, an dem es sich eben einpendelt, weil mehr halt doch keinen Sinn macht. Normale Autos haben heute oft immer noch 100 PS, so wie früher und nicht 200PS, der Buchdruck hat immer noch 300dpi und nicht 2000dpi usw.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Wird ein Flopp

    Autor: derKlaus 21.01.16 - 13:13

    mal abwarten. Ich stelle bei mir beim BD-kauf auch fest, dass es immer weniger Käufe werden. meist reicht es mir, die Filme bei Amazon oder Netflix einmal zu gucken, es gibt dann doch eher wenige Filme, die ich häufiger gucke. Einige Filme hab ich bei Amazon mittlerweile digital gekauft, allerdings eher aus Neugierde um das Ganze mal zu testen (Teils sind das Sachen, die ich noch auf DVD habe und sich ein BD-Kauf nicht wirklich rechtfertigt).
    Beim Bild fallen mir vergleichsweise wenige unterschiede auf, wenn die Bitrate stimmt, der Ton ist allerdings schlechter als auf einer Disc.

    Letzten Endes wird Streaming für einen Großteil der Konsumenten ausreichend sein. Liebhaber werden mit der 4k BD sicher glücklich werden. Mir kommt da immer wieder die Laser Disc ins Gedächtnis, was ja bis zur DVD wirklich das audiovisuelle Nonplusultra im Heim Bereich war. Ob das dann ein Flop ist, liegt dann wohl eher an überzogenen Hoffnungen der Vermarkter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Wird ein Flopp

    Autor: Trollversteher 21.01.16 - 13:14

    >Wovor sollen sie auch sonst sitzen? Immerhin werden in Deutschland ab einer gewissen Größe nur noch FullHD Fernseher verkauft

    Die selben Leute haben sich übrigens auch über die Größe aufgeregt - und immer wieder beteuert, dass ihre 32" Röhre schon an der Grenze ist und alles andere sowie nur das Wohnzimmer verschandelt...

    Zudem halten gerade die alten Röhren ewig, wenn man sie nicht gerade beim Transport fallen lässt - es gibt also keine Ausrede, nicht noch eine gute alte Qualitäts-Röhre zu benutzen, wenn man diesen ganzen neumodischen Krams gar nicht braucht.

    >Was einen ganz anderen Hintergrund hat. Zum einen ist ein Smartphone ganz wesentlich näher am Gesicht als ein Fernseher, zum anderen nimmt man bei den eher ruhigen Darstellungen der meisten Apps eben Pixel auch viel stärker wahr, als dies bei einem typischen Actionfilm aus 3 Metern Entfernung der Fall ist. Daneben ist ein knackig scharfer Text eben auch angenehm zu lesen. Ein Problem, welches bei Filmen nur selten auftritt.

    Und wieder genau die selben Argumente wie damals bei SD gegen HD. Da war dann noch nicht das Smartphone das Vergleichsgerät sondern eben der PC 1080 oder 1200p Bildschirm (Ja DA ergibt das ja durchaus Sinn, DA sitzt man auch viel näher vor, DA möchte man auch Texte scharf lesen können...).

    Zumal schon Apples ersten Retina Displays mit 326ppi die überwiegende Mehrheit schon keine Pixel mehr erkennen konnten. Trotzdem gilt ein Smartphone mit einer solchen Auflösung heute als gnadenlos veraltet....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Wird ein Flopp

    Autor: .02 Cents 21.01.16 - 13:14

    Vielen Dank - genau das habe ich auch gedacht :)

    Ich empfinde einen 50" als zu klein, wenn man 1,5m oder weiter wegsitzen will. Im Kino gibt es den Sound als Argument dafür sich, einigermassen mittig im Saal zu platzieren - mit der Konsequenz, dass selbst die grössten Leinwände nur noch 20% des Sichtfeldes abdecken. Bei mir zu Hause kann ich die Lautsprecher so platzieren, das sie das Sofa auch in 1,5m Abstand gut beschallen - da habe ich keine 50 Sitzreihen ...

    Ausserdem ist das TV ja schon lange nicht mehr nur ein Empfangsgerät für Terrestrische TV Sender und Medienkonserven aus dem stationären Einzelhandel - Bilder in Auflösung oberhalb HD macht heute jedes Handy, und selbst Action Kameras ala GoPro sind für vergleichsweise wenig Geld in 4K zu haben. Dazu kommt Streaming als Quelle bzw generell das Netz, auch wenn mir persönlich die legalen Optionen für Filme zu teuer sind ... schliesslich ist auch das Upscaling von Full HD auf 4K nicht wirklich so komplex, das man mit mit Full HD Content aufgeschmissen wäre ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter 2nd-Level-Support (m/w)
    KREMPEL GmbH, Vaihingen an der Enz
  2. Senior Project Manager (m/w)
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  3. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  4. IT-Entwickler (m/w) mit Spezialisierung SAP-Rechnungswesen
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Hyperloop: HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
    Hyperloop
    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

    Aus dem Marvel Comic in die Röhre: Das Projekt Hyperloop Transportation Technologies will seine Kapseln aus einem Verbundwerkstoff bauen. Fans von Captain America dürfte der Name bekannt vorkommen.

  2. Smartwatches: Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser
    Smartwatches
    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

    Pebble ist wieder aktiv und bringt zwei neue Smartwatches auf Kickstarter. Die Pebble 2 und die Pebble Time 2 sind mit Pulsmessern ausgerüstet und schließen damit gegenüber der Konkurrenz auf. Wie gehabt kommen stromsparende Displays zum Einsatz, die eine längere Akkulaufzeit versprechen.

  3. Kickstarter: Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler
    Kickstarter
    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

    Pebble bietet mit dem Pebble Core eine neue Hardware an, die erstmals keine Smartwatch ist, sondern als Fitnesstracker genutzt werden kann. Sie wird auch nicht am Handgelenk getragen, sondern beispielsweise an der Kleidung oder am Schlüsselbund, und beinhaltet einen GPS-Empfänger.


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45