1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unsichere Zukunft: RTL will bei…

Unsichere Zukunft: RTL will bei DVB-T aussteigen

Die RTL-Mediengruppe will die Übertragung ihres Fernsehprogramms über DVB-T einstellen. Der Grund sind die hohen Kosten und die Unsicherheit, ob die Frequenzen für DVB-T langfristig erhalten bleiben. Betroffen wären auch die Sender RTL2, Super RTL, Vox und N-TV.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Strategische Entscheidung für HD+   (Seiten: 1 2 ) 24

    bojenkommandant | 17.01.13 08:41 18.01.13 11:23

  2. DVB-T Ist eh tot   (Seiten: 1 2 ) 31

    flasherle | 17.01.13 09:42 17.01.13 22:24

  3. Au jaaa! 2

    wurs | 17.01.13 18:28 17.01.13 18:43

  4. Kabel + EMU 1

    TC | 17.01.13 17:17 17.01.13 17:17

  5. Mir egal. Bei uns gab es die Privaten eh nie über DVB-T, sondern nur die öff.-rechtlichen. (kwT) 1

    Spaghetticode | 17.01.13 16:44 17.01.13 16:44

  6. DVB-T bei uns ist Rotz! 17

    Icestorm | 17.01.13 09:09 17.01.13 15:15

  7. Dann verlieren sieh halt Marktanteil 3

    renegade334 | 17.01.13 09:13 17.01.13 14:32

  8. Private in DVB-T? 6

    KillerKowalski | 17.01.13 09:37 17.01.13 14:29

  9. Dieser Unterschichtensender RTL kann mir gestohlen bleiben! 1

    Headhunter | 17.01.13 14:19 17.01.13 14:19

  10. Um die Serien bei RTL, RTL2 und Vox wäre es schade 7

    borg | 17.01.13 08:55 17.01.13 14:08

  11. Noooooooo...... 10

    atari.megaste | 17.01.13 08:27 17.01.13 14:06

  12. Gerade ein Vorteil für sozial schwache Gebiete 10

    Schattenwerk | 17.01.13 08:46 17.01.13 13:34

  13. Die Unterschiede der Empfangsarten... 9

    Vanger | 17.01.13 10:08 17.01.13 13:03

  14. RTL soll mal komplett aussteigen! (kT) 1

    Wachsmut Potzkoten | 17.01.13 13:02 17.01.13 13:02

  15. Um RTL und RTL 2 trauer ich nicht 6

    iamwhoiam | 17.01.13 08:53 17.01.13 12:47

  16. Ist die Überschrift des Artikels ne Drohung? 1

    dirktxl | 17.01.13 12:23 17.01.13 12:23

  17. Egal 5

    Sailor4711 | 17.01.13 08:20 17.01.13 12:06

  18. Von mir aus Könnse verschwinden! 5

    Feel The Logic | 17.01.13 09:26 17.01.13 11:02

  19. Medium wechseln nur weil RTL verschwindet? 9

    derVerzweifler | 17.01.13 08:20 17.01.13 11:00

  20. Solange... 1

    Kubwa | 17.01.13 09:41 17.01.13 09:41

  21. Kein Verlust 6

    rooowdy | 17.01.13 08:25 17.01.13 09:20

  22. Ist doch nur Preisdrückerei 1

    jasowasaberauch | 17.01.13 09:19 17.01.13 09:19

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

  1. Facebook, Google, Twitter: Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz
    Facebook, Google, Twitter
    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

    Facebook, Github, Dropbox, Google, Twitter und andere haben mit TODO eine Interessensgruppe gebildet, in der die Unternehmen sich über den Einsatz von Open-Source-Software beraten und gegenseitig helfen wollen.

  2. Typ 007: Leica Mittelformatkamera S filmt in 4K
    Typ 007
    Leica Mittelformatkamera S filmt in 4K

    Photokina 2014 Leicas neue Mittelformatkamera S Typ 007 ist mit einem neuen Mittelformatsensor (39 Megapixel) ausgerüstet, der erstmals auch in 4K filmen kann. GPS und WLAN gehören ebenfalls zu den Funktionen der Kamera.

  3. Cloud-Computing: Mathematica Online für den Browser
    Cloud-Computing
    Mathematica Online für den Browser

    Dank der hauseigenen Cloud kommt Mathematica von Wolfram Research nun auch in den Browser. Die Web-Version soll die gleichen Funktionen bieten wie auf dem Desktop und die Kooperation vereinfachen.


  1. 17:00

  2. 16:07

  3. 15:25

  4. 15:01

  5. 14:26

  6. 14:05

  7. 13:58

  8. 13:34