Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve-Tüftler: Ben Krasnow über…

Rückstreuung der Strahlung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rückstreuung der Strahlung

    Autor: Ranjid-IT 29.12.12 - 18:56

    gibt es ohne Frage, die bestrahlten Objekte - egal ob primär oder sekundär - werden aber nicht kontaminiert, wie im Artikel impliziert:

    > Das [die Röntgenstrahlung] dürfte auch der Grund sein, warum Krasnow die
    > Frage verneinte, ob er denn das Hühnchen nach den
    > Experimenten verzehrt habe.

    Es handelt sich hier nicht um Partikel die von selbst weiterstrahlen, sondern um künstlich erzeugte Strahlung, sobald die Quelle versiegt strahlt da überhaupt nichts mehr, das Hähnchen speichert keine Starhlung, es kann - zumindest in Hinblick auf Strahlung - ohne Gefahr gegessen werden.

    Die einzige Gefahr bestünde darin dass ein so bestrahltes Hähnchen Genschäden davonträgt, da es aber nunmal schon gefroren ist dürfte Fortplanzung ohnehin kein Thema mehr sein.

    Obst (für die Nerds: Äpfel, Birnen usw.) wird zweck Abtöten von Mikroben übrigens auch atomar bestrahlt, das seit Jahrzehnten und im grossen Stil. Nichtmal die üblichen Verdächtigen können da was dran finden.

    Leuten Angst zu machen Bestrahltes würde sich irgendwie "aufladen" und von selbst weiterstrahlen bewegt sich in etwa auf dem Niveau wie "Mein Essen ist Gen-Frei" - Panikmache für die Dummen.

    Aiman Abdallah solle da vielleicht mal eine Sendung drüber machen damit auch die Generation RTL2 darüber aufgeklärt wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock
  2. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  3. über Hays AG, Baden-Württemberg
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  2. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Netzwerk: EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload
    Netzwerk
    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

    Wie das geht, einen Glasfaseranschluss zu drosseln, wollten wir von Ewe Tel wissen, und bekamen es heraus: " Glas kann natürlich mehr", hieß es.

  2. Rahmenvertrag: VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden
    Rahmenvertrag
    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

    Die Proteste und Weigerung der Hochschulen, dem Unirahmenvertrag der VG Wort zuzustimmen, zeigen Wirkung. Die VG Wort will noch in diesem Jahr eine Übergangslösung für 2017 erarbeiten. An der heftig kritisierten Einzelmeldung von Seminartexten will die VG Wort offenbar festhalten.

  3. Industriespionage: Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand
    Industriespionage
    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

    Wie schützt man sein Netzwerk, wenn man 150.000 Mitarbeiter und 500 Tochterunternehmen hat? Thyssenkrupp lernte nach einem Angriff, dass es zwei Dinge braucht: Ausreichend Ressourcen und Freiheit für das Team.


  1. 17:30

  2. 17:13

  3. 16:03

  4. 15:54

  5. 15:42

  6. 14:19

  7. 13:48

  8. 13:37