Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Valve-Tüftler: Ben Krasnow über…

Rückstreuung der Strahlung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rückstreuung der Strahlung

    Autor: Ranjid-IT 29.12.12 - 18:56

    gibt es ohne Frage, die bestrahlten Objekte - egal ob primär oder sekundär - werden aber nicht kontaminiert, wie im Artikel impliziert:

    > Das [die Röntgenstrahlung] dürfte auch der Grund sein, warum Krasnow die
    > Frage verneinte, ob er denn das Hühnchen nach den
    > Experimenten verzehrt habe.

    Es handelt sich hier nicht um Partikel die von selbst weiterstrahlen, sondern um künstlich erzeugte Strahlung, sobald die Quelle versiegt strahlt da überhaupt nichts mehr, das Hähnchen speichert keine Starhlung, es kann - zumindest in Hinblick auf Strahlung - ohne Gefahr gegessen werden.

    Die einzige Gefahr bestünde darin dass ein so bestrahltes Hähnchen Genschäden davonträgt, da es aber nunmal schon gefroren ist dürfte Fortplanzung ohnehin kein Thema mehr sein.

    Obst (für die Nerds: Äpfel, Birnen usw.) wird zweck Abtöten von Mikroben übrigens auch atomar bestrahlt, das seit Jahrzehnten und im grossen Stil. Nichtmal die üblichen Verdächtigen können da was dran finden.

    Leuten Angst zu machen Bestrahltes würde sich irgendwie "aufladen" und von selbst weiterstrahlen bewegt sich in etwa auf dem Niveau wie "Mein Essen ist Gen-Frei" - Panikmache für die Dummen.

    Aiman Abdallah solle da vielleicht mal eine Sendung drüber machen damit auch die Generation RTL2 darüber aufgeklärt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  2. Anwendungs- und Softwareberater (m/w) für SAP PLM
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Mitarbeiter Kundendatenmanagement (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Search Engineer im Bereich Fahrzeugdiagnosesysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

 

Detailsuche



Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Pro (64 Bit)
    149,90€
  2. NUR BIS SONNTAG: Der neue Kindle Paperwhite, 15 cm (6") 300 ppi, mit integrierter Beleuchtung, WLAN - mit Spezialangeboten
    99,00€ statt 119,99€
  3. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Home (64 Bit)
    99,90€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Oneplus Two im Hands On: Das Flagship-Killerchen
    Oneplus Two im Hands On
    Das Flagship-Killerchen

    Auch das zweite Smartphone von Oneplus kommt mit guter Ausstattung und einem verhältnismäßig niedrigen Preis. Golem.de konnte das Oneplus Two bereits antesten und überprüfen, ob sich ein Kauf lohnt.

  2. #Landesverrat: Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein
    #Landesverrat
    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

    Die Bundesanwaltschaft ermittelt bis auf Weiteres nicht mehr gegen Netzpolitik.org. Generalbundesanwalt Harald Range begründet die Entscheidung mit dem hohen Gut der Presse- und Meinungsfreiheit. Justizminister Heiko Maas will den Landesverrat-Paragraphen reformieren.

  3. Biomimetik: Roboter kann über das Wasser laufen
    Biomimetik
    Roboter kann über das Wasser laufen

    Dieser Roboter kann nicht schwimmen. Muss er auch nicht: Er kann übers Wasser laufen und sogar vom Wasser aus abspringen. Er ist einem Insekt nachempfunden.


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14