Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Werbeblocker: Fernsehfee 2.0 kommt…

DVB-S2 und HD+ ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: benjamin.luettgen 08.01.13 - 08:45

    Ich finde das Gerät äußerst interessant und habe auch gesehen dass bis 1080p ausgegeben werden kann. Aber ich habe nicht gesehen dass es DVB-S2-tauglich ist und auch nicht dass ein Schacht für CI bzw. ein internet SmartcardReader vorhanden ist. Verstehe ich das falsch oder habe ich gar keine möglichkeit mit dieser Box HD zu gucken/auszuzeichnen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: Emulex 08.01.13 - 09:15

    benjamin.luettgen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das Gerät äußerst interessant und habe auch gesehen dass bis
    > 1080p ausgegeben werden kann. Aber ich habe nicht gesehen dass es
    > DVB-S2-tauglich ist und auch nicht dass ein Schacht für CI bzw. ein
    > internet SmartcardReader vorhanden ist. Verstehe ich das falsch oder habe
    > ich gar keine möglichkeit mit dieser Box HD zu gucken/auszuzeichnen?

    Ich würde mal sagen HD+ schließt die ganzen Möglichkeiten die man da hat - allem voran das weglassen von Werbung - schonmal per Definition aus.
    Ansonsten wird auch die Fernsehfee 2.0 öfter mal in Gerichtssälen beworben werden ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: Fernsehfee 08.01.13 - 13:54

    @Emulex
    Solange keine wirksamen technischen Sicherungsmaßnahmen umgangen werden, sehe ich da keinen Grund. Ich habs mir aber noch nicht angeschaut. Aber für die Dauer des Werbeblockes einen externen Recorder anzuhalten, wogegen sollte das verstoßen? (wenns technisch geht und vor allem hier hat HD+ ja einiges quergestellt)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: Emulex 08.01.13 - 15:14

    Das ist die große Frage, wie das technisch aussieht.
    Aktuelle Receiver halten sich offenbar durchgängig an die HD+-Vorgaben - zumindest habe ich bei mehreren Geräten das aufgenommene nie schneiden oder am PC verwenden können.
    Darum gehts denen ja - dass man Werbung eben nichtmehr weglassen kann.
    Besonders schön ist es, wenn der Receiver mitten im Film mal nen geschmeidigen Reboot hinlegt und man von vorne anfangen darf...ohne Spulen.

    Für mich auch der Grund wieso ich HD+ boykottiere und nur das Gratis-Jahr genutzt habe - aufgenommen aber weiterhin SD ohne Gängelungen.

    Also von mir aus müsst ihr nix mit HD+ machen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: Fernsehfee 08.01.13 - 15:49

    ich persönlich finde HD+ auch eine Zumutung , aber tatsächlich haben viele User danach gefragt und so müssen wir es unterstützen. (wird in der zweiten Serie optional sein).
    Bis dahin schauen wir uns das an, ob wir wenigstens die Aufnahme stoppen können bei Werbung und eine neue Aufnahme beginnen nach dem Werbeblock. Dann hat man zwar kleiner Fragmente, aber mit einer Playlist merkt man davon nichts. Allerdings die Aufnahmen auf anderen Geräten frei verwenden zu können, da sehe ich schwarz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: ogdecker 08.01.13 - 16:47

    Mal abgesehen von HD+: Hat die Box einen DVB-S2 Tuner - kann sie also die freien HD-Programme (ARD HD etc.) abspielen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: Fernsehfee 08.01.13 - 17:59

    ja, DVB-S2 freie werden tadellos abgespielt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: Emulex 08.01.13 - 18:28

    Fernsehfee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich persönlich finde HD+ auch eine Zumutung , aber tatsächlich haben viele
    > User danach gefragt und so müssen wir es unterstützen. (wird in der zweiten
    > Serie optional sein).
    > Bis dahin schauen wir uns das an, ob wir wenigstens die Aufnahme stoppen
    > können bei Werbung und eine neue Aufnahme beginnen nach dem Werbeblock.
    > Dann hat man zwar kleiner Fragmente, aber mit einer Playlist merkt man
    > davon nichts.

    Stimmt - das ist eigentlich eine sehr gute Variante um auch dieses Spulen-Problem zu umgehen bzw. zu minimieren.
    Will ich ne Stelle nochmal sehen, muss ich nur den entsprechenden Block auswählen und nicht wieder den ganzen Film von vorne.

    Wäre sicher auch für den Kunden günstiger wenn ihr gleich ne HD+-Karte mitausliefert - die sind dann bestimmt subventioniert.
    Da es HD+-Receiver mit Karte schon für 60-70¤ gibt, gehe ich mal nicht von aus dass die die vollen 45¤ an Astra abdrücken um die Karte mitliefern zu können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: Interessierter1234 09.01.13 - 07:57

    Fernsehfee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich persönlich finde HD+ auch eine Zumutung , aber tatsächlich haben viele
    > User danach gefragt und so müssen wir es unterstützen. (wird in der zweiten
    > Serie optional sein).

    Und für wann ist die zweite Serie in etwa geplant?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: DVB-S2 und HD+ ?

    Autor: Fernsehfee 09.01.13 - 22:17

    das HD+ Problem ist eigentlich schon durch die tunerlose Variante gelöst

    http://www.fernsehfee.de/shop/tunerlose-variante-ala-google-tv.html

    eine CI+ Lösung mit Technik scheint mir nicht in Sicht, es gibt aber eine simple andere Lösung... dazu an anderer Selle mehr ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  3. Deputy Business System Owner BPM/PM Tool (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Test Engineer (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Kupferkabel: M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein
    Kupferkabel
    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

    M-Net will in München 35.000 Gebäude mit G.fast erschließen. Die Technik kommt von Huawei. Auf Kupferstrecken unter 100 Metern sollten so Datenraten von einem GBit/s erreicht werden.

  2. Facebook: EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen
    Facebook
    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

    Nach dem Aus des Safe-Harbor-Abkommens hatten US-Firmen schnell eine Alternative gefunden. Nun könnte Facebooks Datentransfer in die USA erneut vom EuGH geprüft werden.

  3. Prozessoren: Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
    Prozessoren
    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

    Intel setzt das konzernweite Entlassungsprogramm auch in Deutschland um. Die Arbeitsplätze werden mit Aufhebungsverträgen abgekauft. Ein Standort wird geschlossen.


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38