1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Werbeblocker: Fernsehfee 2.0 kommt…

Feines Gerät, aber die Gerichtsgeschichte schon wieder ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Feines Gerät, aber die Gerichtsgeschichte schon wieder ...

    Autor RitterRunkel 07.01.13 - 19:40

    Man fragt sich wirklich, wogegen alles geklagt werden darf. Ein Hilfsmittel zum Schneiden und Umschalten ... Bald gibt es keine Scheren mehr zu kaufen, weil ich damit meine Levis nach eigenem Wunsch und Ermessen kürzen, oder gar das lederne Markenschild entfernen kann?

    Die kreativsten Ideen sind heutzutage Anklagepunkte.

    Bin gespannt auf das Teil, vielleicht warte ich doch noch bis April mit der Anschaffung einer Himbeere oder derlei ARM-Rechner.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.13 19:40 durch RitterRunkel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Feines Gerät, aber die Gerichtsgeschichte schon wieder ...

    Autor Geistesgegenwart 07.01.13 - 19:44

    RitterRunkel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man fragt sich wirklich, wogegen alles geklagt werden darf.

    Ich seh es kommen dass Adblocker im Browser bald "illegal" sind, und jeder der erwischt wird beim Surfen auf einer Website, dessen IP wird geloggt und direkt zur Anzeige gebracht.

    Spass beiseite (solange es Spaß ist), ich seh nicht wie so ein Gerät gegen ein Gesetz verstoßen sollte - insbesondere wo doch jetzt auch die Privaten "unverschlüsselt" übertragen wernde müssen, und damit ja nichtmal ein Kopierschutz umgangen wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Feines Gerät, aber die Gerichtsgeschichte schon wieder ...

    Autor mark2020 07.01.13 - 20:10

    wenn der adblocker mit browser verkauft wird wohlmöglich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Feines Gerät, aber die Gerichtsgeschichte schon wieder ...

    Autor barforbarfoo 07.01.13 - 20:11

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RitterRunkel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > ich seh nicht wie so ein Gerät gegen
    > ein Gesetz verstoßen sollte

    Die Start- und End-Zeiten haben eine derartige Schöpfungshöhe, das rechtfertigt ein Copyright auf Uhrzeiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Feines Gerät, aber die Gerichtsgeschichte schon wieder ...

    Autor Fernsehfee 08.01.13 - 01:38

    bzgl. Gerichtsverfahren ist alles gewonnen, bis zum Bundesgerichtshof (2004). Da muß man sich nun wirklich keine Sorgen mehr machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Feines Gerät, aber die Gerichtsgeschichte schon wieder ...

    Autor Schnarchnase 08.01.13 - 07:50

    Auf welcher Grundlage denn bitte?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Feines Gerät, aber die Gerichtsgeschichte schon wieder ...

    Autor Fernsehfee 08.01.13 - 15:53

    Grundlage? war ich gemeint? falls ja:

    https://www.google.de/search?q=Werbeblocker+BGH+Fernsehfee&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

  1. Threshold: Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9
    Threshold
    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

    Ganz kurz war es bei Weibo zu sehen - das vermeintliche Logo von Windows 9, das aber nicht von Microsoft stammt. Veröffentlicht hat es Microsoft China, verbunden mit der Frage, ob die Nutzer wieder ein Startmenü in der linken unteren Ecke des Bildschirms haben möchten.

  2. Lieferdrohnen: Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter
    Lieferdrohnen
    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

    Ein Flugsicherungssystem für Drohnen entwickelt die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Es soll - wie die Fluggeräte, die es überwacht - unbemannt sein.

  3. Radeon R9 285: Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen
    Radeon R9 285
    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

    AMDs Radeon R9 285 ist die modernste Grafikkarte des Herstellers: Eine neue Kompressionstechnik kompensiert das 256-Bit-Speicher-Interface, die Leistungsaufnahme ist vergleichsweise gering und auch die Tessellation-Geschwindigkeit stimmt.


  1. 18:30

  2. 18:28

  3. 17:37

  4. 17:20

  5. 16:57

  6. 16:50

  7. 16:32

  8. 15:50