1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Western Digital: Streamingbox mit…

In 100 Jahren kein WD Player mehr

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: juergen9994 13.02.13 - 09:25

    Also ich hatte den WD TV live Player in erster und in dritter Generation. Letzteren in der Hoffnung, das sich deutliche funktionale Verbesserungen ergeben hätten. Nicht wirklich.

    Wo der Player erster Generation noch mit einer alternativen Firmware verwendbar war, war dies bei der dritten Generation, wenigstens bisher, nicht mehr möglich. Bei den unterstützten Videocodecs gab es nichts zu meckern. Aber selbst so einfache Features wie die gesehenen Filme irgendwie zu markieren hat der Laden über Jahre hinweg nicht hinbekommen. Oder es war WD einfach egal. Wer weiß. Nun ja, Ich habe jetzt ein Notebook mit XBMC in Verwendung und die Möglichkeiten gegenüber dem WD Live sind natürlich deutlich erweitert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: waswiewo 13.02.13 - 09:29

    Die WDTV der dritten Generation markiert die gesehen Filme doch anstandslos ohne irgendwelche Fremdfirmware?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: DJ_Ben 13.02.13 - 09:30

    XMBC ist in meinen Augen auch die beste Wahl. Mein Vater hat zu hause noch eine Apple TV Box mit XBMC drauf und die funktioniert in der Tat wunderbar, leider werden die Videos mit maximal 720p wiedergegeben. Auch gibt es hin und wieder kleinere Ruckler bei vereinzelten Videos.

    Sobald für die aktuelle Version der Apple TV Box der Jailbreak erscheint werden wir wohl darauf umsteigen.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: nightfire2xs 13.02.13 - 09:43

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >und die funktioniert in der Tat wunderbar,
    > leider werden die Videos mit maximal 720p wiedergegeben. Auch gibt es hin
    > und wieder kleinere Ruckler bei vereinzelten Videos.

    Ja was nun? Funktioniert wunderbar, oder nur 720p und ruckelt manchmal? Beides gleichzeitig geht nicht, entscheide dich doch mal bitte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: DJ_Ben 13.02.13 - 09:49

    Sie gibt alles wieder, meist auch flüssig <-- funktioniert wunderbar

    720p und kleine Ruckler sind zu verschmerzen. Hat ja auch schon ein paar Jahre aufm Buckel das Gerät.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: juergen9994 13.02.13 - 09:50

    Also ich habe meine vor 2-3 Wochen verkauft. Funktioniert hat das bisher, wenigstens bei mir, nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: Cyrano_B 13.02.13 - 10:20

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die WDTV der dritten Generation markiert die gesehen Filme doch anstandslos
    > ohne irgendwelche Fremdfirmware?

    Da wird nix markiert.
    Ich schaue hauptsächlich Serien mit dem Teil, da würde ich mir sowas wünschen.
    Ist das denn als neues Feature nach einen Update gekommen? Muss man das aktivieren in den Einstellungen? Hab schon länger kein Update mehr gemacht weil eigentlich alles super läuft...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: wasdeeh 13.02.13 - 10:29

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie gibt alles wieder, meist auch flüssig <-- funktioniert wunderbar
    >
    > 720p und kleine Ruckler sind zu verschmerzen. Hat ja auch schon ein paar
    > Jahre aufm Buckel das Gerät.

    Tja...so unterscheiden sich die Ansprüche. :)
    Aber das ginge für mich ja mal gar nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: DJ_Ben 13.02.13 - 10:35

    Bei 2 von 25 Filmen kann ich damit leben wenn ich davon ausgehen kann das jeder Film grundsätzlich abgespielt wird. Zumindest habe ich bis jetzt keinen Fall gehabt wo das Gerät versagt hat.

    Alles andere was wir bis jetzt ausprobiert hatten (PCs/Notebooks etc. mal außen vor) lief nie so zuverlässig.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: juergen9994 13.02.13 - 11:04

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie gibt alles wieder, meist auch flüssig <-- funktioniert wunderbar
    >
    > 720p und kleine Ruckler sind zu verschmerzen. Hat ja auch schon ein paar
    > Jahre aufm Buckel das Gerät.


    Reden wir Jetzt von Apple TV oder der WDTV Live ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: In 100 Jahren kein WD Player mehr

    Autor: DJ_Ben 13.02.13 - 11:45

    Ursprünglich sprach ich von XMBC weil du was davon erwähnt hattest in Verbindung mit einem Notebook. Da hatte ich halt nur eingeworfen das die Apple TV Box eine gute Alternative darstellt (mit XMBC).

    Zu den neueren (nicht älter als 2 Jahre) WD Abspielgeräten kann ich nicht viel sagen. Alles davor war nicht schlecht, aber genügte dann entweder den Anforderungen meines Vaters nicht oder war von der usability einfach grausam.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  1. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  2. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.

  3. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler haben sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern durchsucht, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten sind entkommen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform ist online geblieben.


  1. 21:30

  2. 20:43

  3. 19:59

  4. 15:19

  5. 13:47

  6. 13:08

  7. 12:11

  8. 01:52