1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Anonymer Microsoft…

Ganz meine Meinung

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz meine Meinung

    Autor: macgyver2k 14.06.13 - 10:50

    Der selbe Weg für Konsolenspiele wir für Handyapps - wer würde eine Handyapp schon weiterverkaufen?

    Und dass Gamestop das Geschäft vermiest wird, find ich auch OK, die ziehen im Endeffekt den Entwicklern das Geld ab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: Dadie 14.06.13 - 10:58

    macgyver2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der selbe Weg für Konsolenspiele wir für Handyapps - wer würde eine
    > Handyapp schon weiterverkaufen?

    Zum einen halte ich es Grundsätzlich für ein Unding, dass man Software häufig nicht wieder verkaufen kann. Dennoch, ob man eine X < 10¤ Applikation mit einem X > 60¤ Spiel vergleichen kann und soll ist meiner Meinung nach fraglich.

    Sicher, wer X > 5k¤ im Monat verdient für den ist das Egal. Wer aber X < 2k¤ verdient der merkt schon einen Unterschied zwischen 2¤ weniger oder 70¤ weniger. Und um so mehr hätte man gerne die Möglichkeit aus den 70¤ über einen Verkauf wieder etwas Geld zu gewinnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: Markus008 14.06.13 - 11:05

    macgyver2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der selbe Weg für Konsolenspiele wir für Handyapps - wer würde eine
    > Handyapp schon weiterverkaufen?
    >
    > Und dass Gamestop das Geschäft vermiest wird, find ich auch OK, die ziehen
    > im Endeffekt den Entwicklern das Geld ab.

    Sehe ich nicht so. Wenn ich etwas kaufe, dann will ich das Recht haben es auch weiter zu verkaufen. Oder kaufst du dir nur neue Autos?
    Du kannst auch sagen Gebrauchtwagenhändler ziehen dem Hersteller das Geld aus der Tasche.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: dabbes 14.06.13 - 11:07

    Das keine Handyapp weiterverkauft wird, liegt aber auch am grundsätzlich niedrigen Preis.

    Wer macht sich schon die Arbeit und verkauft eine Handyapp, die er für 1,49 Euro gekauft hat, um im Endeffekt was zu bekommen? 50 Cent ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: AssKickA 14.06.13 - 11:25

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das keine Handyapp weiterverkauft wird, liegt aber auch am grundsätzlich
    > niedrigen Preis.
    >
    > Wer macht sich schon die Arbeit und verkauft eine Handyapp, die er für 1,49
    > Euro gekauft hat, um im Endeffekt was zu bekommen? 50 Cent ?

    Genau das ist doch die Argumentation Microsofts. i.Ü. meckern nicht wenige PC Spieler über die deutlich höheren Konsolenspielpreise. Dass die Spiele derzeit so teuer sind, wird doch zumindest in der Theorie des anonymen Entwicklers damit begründet, dass aufgrund des Problemes dass nur die Erstkäufer der Spiele die Entwicklung des Spiels finanzieren und die weiteren Gewinne nur in die Händlertaschen von Gamestop wandern, der Hauptgrund für den enormen Unterschied. Und genau mit dem Komfort dass zukünftige XBox One Spiele den gleichen Komfort wie Steam bietet ist für mich ein deutliches Plus. Nicht zu verachten ist auch, dass 10 Accounts zu einem Familienaccount verbunden werden können und diese Konsolenübergreifend auf alle von einem Account gekauften Spiele zugreifen und sogar Zeitgleich spielen können unheimlich verlockend!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: Didatus 14.06.13 - 11:26

    "Oder kaufst du dir nur neue Autos? " Der Vergleicht hinkt ein wenig. Ein Auto ist eine Sache, ein physischer Gegenstand. Bei einem Spiel kaufst du aber nicht in erster Linie etwas physisches, sondern ein Nutzungsrecht. Deshalb muss man ja auch für digitale Downloads oftmals nahezu den gleichen Preis zahlen, wie für eine boxed Version, weil man eben hautpsächlich das Nutzungsrecht kauft, also eine nicht physische Ware. Dieses Nutzungsrecht möchten halt einige an einzelne Personen binden und eine Weitergabe dieses Nutzungsrechtes unterbinden oder zumindest einschränken. Ein eher passender Vergleich wäre zum Beispiel eine Jahreskarte für einen Zoo. Mit einer Jahreskarte kaufst du dir das Recht den entsprechenden Zoo ein Jahr lang beliebig oft zu besuchen. Es ist also auch eine nicht physische Ware. Der Zoo verbietet dir aber diese Jahreskarte weiter zu verkaufen oder zu verleihen. Das hat auch einen ganz einfachen Grund. Denn würde der Zoo erlauben, die Jahreskarte zu verleihen oder zu verkaufen, dann könnte sich eine Gruppe von mehrere Familien zusammen tun und kaufen gemeinsam genug Jahreskarte, um mit einer Familie in den Zoo zu gehen. Die Karten werden dann immer rumgereicht, je nachdem, wer gerade gehen möchte und dem Zoo gehen so Einnahmen von mehreren Familien verloren.
    Es ist also eher gängige Praxis ein Nutzungsrecht in der Weitergabe einzuschränken, nur ist man das bei Computer- oder Konsolenspielen nicht gewöhnt, weil es lange Zeit anders war.
    Ich zu meinem Teil gehöre übrigens zu der Gruppe, die auch keine Gebrauchtspiele kaufen, weil ich die ganzen Läden, wie EB Games oder GameStop als Halsabschneider empfinde. Was die für gebrauchte Spiele beim Ankauf anbieten und was die bei Verkauf wieder verlangen steht einfach in keinem Verhältnis. Natürlich gibt es auch für mich Spiele, wo ich sage "Ne, so viel ist mir das Spiel nicht wert." Aber dann warte ich einfach ein oder zwei Jahre, bis es billiger ist und kaufe es mir dann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: throgh 14.06.13 - 11:27

    Das ist schlicht und ergreifend falsch. Ebenso sind die Argumente an den Haaren herbeigezogen: Was ist faktisch mit Alternativen für die Kundschaft? Cloud-basiert ... meinetwegen für alle, die das auch wollen. Ich möchte das aber nicht. Und jetzt? Mit den Worten dieses anonymen Herren dort würde das gleichkommen mit: "Friss oder stirb!"

    Ich könnte also mein Hobby an den Nagel hängen würde es Plattformen wie GOG.com nicht geben oder aber ganz auf meine Rechte verzichten. Eine CLOUD-Anbindung liegt immer beim Anbieter und ich habe keinen Einfluss mehr auf die Daten, am Besten direkt dann auch noch meine Spielstände dort ablegen. Und dann? Nein man provoziert hier wieder einmal etwas und zwingt die Kundschaft ohne ihnen die freie Gestaltung zu überlassen! Schwachsinn ohne Ende, wie immer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: Aycee 14.06.13 - 11:32

    Ich muss dazu sagen das ich finde das man Datenträger, wo das Spiel von diesem Abhängig ist weiterverkaufen können sollte. Weil hier tritt ja ein verschleiß auf.

    Bei Digitaler Ware sehe ich das teils kritisch, denn wir verlangen gerne von zB der Musikindustrie sich auf den neuen Markt einzurichten, so müssen wir Kunden das irgendwo auch. Denn ein digital erworbenes Spiel verschleißt halt nicht, und kann aus diesem Aspekt praktisch ohne Wertminderung weiter verkauft werden.

    Wenn ich eine DVD gebraucht von einem Kumpel kaufe, muss ich vorher checken, ob die Hülle und die DVD ansich in Ordnung sind, oder ob mir da schon zu viele Gebrauchsspuren zu sehen sind. Das fällt halt bei digitalem Zeug komplett weg, von daher sehe ich da schon Wahrheit in den Aussagen ansich, ob es MS jetzt tatsächlich darum geht es billiger für den Kunden zu machen sei mal dahingestellt. :)

    Vielleich müssen Gamer und Industrie da ein bisschen entspannter miteinander umgehen, und einen gesunden Mittelweg zwischen Gängelung des Kunden, und kompletter Freiheit für den Kunden finden.

    PS: Bei Autos darf man zB einen Ferrari nicht weiter verkaufen :) Zumindest war das mal so, man hat sich verpflichtet das Auto an den Händler zurück zu verkaufen. War ich für den Spielemarkt auch interessant fände: Dein Spiel gefällt dir nicht, dann gibs zurück und du bekommst je nach Nutzungsdauer einen gewissen Betrag zurück, dank Achievements kann man ja ziemlich gut sehen ob das Spiel tatsächlich nicht durchgespiel wurde. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: synoon 14.06.13 - 11:36

    Das wichtigste ist im Moment eigentlich nur wie das Microsoft vor dem Verkaufstart dann rüberbringt und das sie schnellst möglich etwas gegen diese hatereien unternehmen.

    Ich denke mit dem richtigen Marketing und wenn sie die Vorzüge richtig deutlich und gut rüberbringen werden sich ziemlich viele für die XBOXOne entscheiden.

    Ich sollte eindeutig CEO werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: dabbes 14.06.13 - 11:43

    Entspannt umgehen ja, nur hat die Industrie in den letzten Jahren ja mehr als genug gezeigt, dass wir Melkvieh sind.

    Die Industrie will etwas von uns (dass wir DRM nutzen), dann soll uns die Industrie auch was liefern (nachweisliche günstige Preise).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: MonkeyKing 14.06.13 - 11:44

    >und sogar Zeitgleich spielen können unheimlich verlockend!

    Das ist so nicht richtig, es können immer nur so viele Personen auf das Spiel in der gemeinsamen Bibliothek zugreifen wie auch Lizenzen für das spiel gekauft wurden. Heißt: Das Spiel wurde in der von 10 Spielern gemeinsam genutzten Bibliothek von einem gekauft, also kann auch nur einer von den 10 es Spielen, nicht 2 zeitgleich.

    Quelle: http://arstechnica.com/gaming/2013/06/microsoft-defends-the-xbox-ones-licensing-used-game-policies/

    >You'll be able to link other Xbox Live accounts as having shared access to your library when you first set up a system and will also be able to add them later on (though specific details of how you manage these relationships is still not being discussed). The only limitation, it seems, is that only one person can be playing the shared copy of a single game at any given time.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: neocron 14.06.13 - 11:49

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum einen halte ich es Grundsätzlich für ein Unding, dass man Software
    > häufig nicht wieder verkaufen kann.
    kannst du das begruenden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: neocron 14.06.13 - 11:51

    was viele so wollen :D ich will einen Ferrari fuer 15 euro ...

    man muss doch sagen, dass es durchaus einen Unterschied zwischen Physischen und virtuellen Guetern gibt!
    Weshalb sollten fuer beide denn dann bitte auch gleiche Rechte angenommen werden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: MonkeyKing 14.06.13 - 11:53

    >War ich für den Spielemarkt auch interessant fände: Dein Spiel gefällt dir nicht, dann gibs zurück und du bekommst je nach Nutzungsdauer einen gewissen Betrag zurück, dank Achievements kann man ja ziemlich gut sehen ob das Spiel tatsächlich nicht durchgespiel wurde. ;)

    Würde bei mir z.B. schonmal nicht funktionieren, weil ich eigentlich jedes Spiel einmal durchspiele das ich gekauft habe, auch wenn es mir absolut nicht gefällt. War z.B. bei "Assassins Creed 1" so und bei "The Force Unleashed 2" auch. War für mich wirklich eine Qual beide Spiele durchzuspielen, ich wollte eigentlich nur erfahren wie es mit der Story weiter geht :)

    An der Stelle finde ich es übrigens mal interessant zu bemerken das einige Entwickler die Nachfolger eines Spieles besser machen als den ersten Teil (AC) und einige die Nachfolger wesentlich schlechter machen als den ersten Teil (TFU 2). Da fragt man sich manchmal ob die Entwickler das Spiel vorher überhaupt einmal richtig durchgespielt haben ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.13 11:55 durch MonkeyKing.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: CEO 14.06.13 - 11:54

    DRM hat eindeutig Chancen aber diese müssen auch genutzt werden. Die meisten Leute hier muss man vielleicht erst mal zu ihrem Glück zwingen. Ich finde gut das MS diesen weg geht, auch wenn sie jetzt erst mal als der große Buhmann dastehen. Es werden ganz neue Bezahlsysteme möglich. Und jeder Depp der denkt, das Recht des Weiterverkaufs sei derzeit nicht ohnehin in die Spielepreise eingepreist (wie ja auch im Artikel erwähnt wird) ist einfach nur vollkommen naiv. Letztendlich zahlen also ALLE dafür (auch diejenigen, die gar kein Interesse an einem aufwendigen Weiterverkauf haben), dass andere das praktizieren. Wenn man den Weiterverkauf durch DRM endlich kontrollieren kann, werden alleine durch den Wettbewerb in der Spieleindustrie die Preise für Spiele langfristig fallen. So funktionieren Märkte nun einmal. Und das ist wahr.

    Don't believe the Hype . . .



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.13 11:59 durch CEO.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: Noppen 14.06.13 - 11:56

    macgyver2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dass Gamestop das Geschäft vermiest wird, find ich auch OK, die ziehen
    > im Endeffekt den Entwicklern das Geld ab.

    Warum setzt Du Dich in Deiner Mission nicht auch für die Ächtung von Trödelmärkten, Gebrauchtwagenhändlern, Immobilienmaklern, Antiquariaten, dem schwarzen Brett im Supermarkt etc. ein? Die ziehen den jeweiligen Entwicklern das Geld ebenso ab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: wmayer 14.06.13 - 11:56

    Richtig. Beim Fahrzeug hast du auch Wartungs- und Ersatzteilkosten an denen meist der Hersteller noch sehr gut verdient. Und ich glaube beim Fahrzeug ist die Markentreue auch höher. Dazu kommt, dass der Verkäufer sich auch sehr wahrscheinlich wieder ein Fahrzeug anschaffen wird. Das muss bei Spielen nicht so der Fall sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: debattierer 14.06.13 - 11:57

    +1
    Guter Vergleich

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Oder kaufst du dir nur neue Autos? " Der Vergleicht hinkt ein wenig. Ein
    > Auto ist eine Sache, ein physischer Gegenstand. Bei einem Spiel kaufst du
    > aber nicht in erster Linie etwas physisches, sondern ein Nutzungsrecht.
    > Deshalb muss man ja auch für digitale Downloads oftmals nahezu den gleichen
    > Preis zahlen, wie für eine boxed Version, weil man eben hautpsächlich das
    > Nutzungsrecht kauft, also eine nicht physische Ware. Dieses Nutzungsrecht
    > möchten halt einige an einzelne Personen binden und eine Weitergabe dieses
    > Nutzungsrechtes unterbinden oder zumindest einschränken. Ein eher passender
    > Vergleich wäre zum Beispiel eine Jahreskarte für einen Zoo. Mit einer
    > Jahreskarte kaufst du dir das Recht den entsprechenden Zoo ein Jahr lang
    > beliebig oft zu besuchen. Es ist also auch eine nicht physische Ware. Der
    > Zoo verbietet dir aber diese Jahreskarte weiter zu verkaufen oder zu
    > verleihen. Das hat auch einen ganz einfachen Grund. Denn würde der Zoo
    > erlauben, die Jahreskarte zu verleihen oder zu verkaufen, dann könnte sich
    > eine Gruppe von mehrere Familien zusammen tun und kaufen gemeinsam genug
    > Jahreskarte, um mit einer Familie in den Zoo zu gehen. Die Karten werden
    > dann immer rumgereicht, je nachdem, wer gerade gehen möchte und dem Zoo
    > gehen so Einnahmen von mehreren Familien verloren.
    > Es ist also eher gängige Praxis ein Nutzungsrecht in der Weitergabe
    > einzuschränken, nur ist man das bei Computer- oder Konsolenspielen nicht
    > gewöhnt, weil es lange Zeit anders war.
    > Ich zu meinem Teil gehöre übrigens zu der Gruppe, die auch keine
    > Gebrauchtspiele kaufen, weil ich die ganzen Läden, wie EB Games oder
    > GameStop als Halsabschneider empfinde. Was die für gebrauchte Spiele beim
    > Ankauf anbieten und was die bei Verkauf wieder verlangen steht einfach in
    > keinem Verhältnis. Natürlich gibt es auch für mich Spiele, wo ich sage "Ne,
    > so viel ist mir das Spiel nicht wert." Aber dann warte ich einfach ein oder
    > zwei Jahre, bis es billiger ist und kaufe es mir dann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: Aycee 14.06.13 - 11:58

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entspannt umgehen ja, nur hat die Industrie in den letzten Jahren ja mehr
    > als genug gezeigt, dass wir Melkvieh sind.
    >
    > Die Industrie will etwas von uns (dass wir DRM nutzen), dann soll uns die
    > Industrie auch was liefern (nachweisliche günstige Preise).

    :) Das kann und will ich nicht leugnen. Aber es geht doch auch teilweise in die richtige Richtung. Ich sage nicht wir sollen alles fressen was uns vorgesetzt wird (Man erinnere sich nur an die DRMs die nur 3 Installationen zuließen). Aber preispolitisch sieht man doch zB beim PC das es im Verhältnis zu Konsolen 10 - 20 Euro günstiger ist, und insgesamt der Preisverfall meist sehr hoch ist, wenn man mal die Call of Dutys dieser Welt auslässt. Plus die häufigen Sales, bei denen immerwieder sehr Gute angebote kommen. Wenn man durch sein Kaufverhalten zeigt, das man eher die Sales kauft und lieber 1 - 2 Monate auf ein Spiel wartet, dann werden auch bald die Preise etwas sinken.

    Letztenendes ist es ein sehr gefährliches Feld, denn in den 2000er Jahren hat die Herstellerseite viel Vertrauen eingebüßt, durch übertriebene DRM Maßnahmen, und so langsam muss sich das halt auf ein Niveau einpendeln, das für Spieler und Hersteller akzeptabel ist. Nur sollte man meines Erachtens nach Physisch vorhandene Spiele von Digitalen differenzieren, denn auch wenn man natürlich viele ehrliche Spieler hat so gibt es bestimmt auch genügend schwarze Schafe, die ein Spiel ohne DRM in jeglicher Form kaufen würden und dann einfach für sich Kopieren und weiter verkaufen.

    Was ich blöd finde, ist das auch ausleihen Unterbunden wird, wobei ich auch schon mein Steam PW geändert habe um einem Freund mal eine Testsession zu erlauben, wobei da wohl eher eine bessere Demopolitik gut wäre wie zB bei Starcraft, wo man den Multiplayer mit nur einer Lizenz mit anderen Spielen kann.

    Edit weil zu spät gesehen:
    @MonkeyKing
    Ganz zufrieden wird man eh nicht, da dafür die Bedürfnisse sich bei den Menschen zu sehr unterscheiden. Nur wäre das ja vielleicht ein Ansatz für Leute die furchtbar schlechte Spiele gar nicht erst zuende Spielen. Ich denke im Kino hat man auch eher eine Chance sich den Eintrittspreis zurück zu erstreiten wenn man den Saal vorzeitig verlässt. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.13 12:06 durch Aycee.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Ganz meine Meinung

    Autor: wmayer 14.06.13 - 11:59

    Es würde mir schon reichen, wenn man für den Nachfolger dann ein bissl weniger zahlen müsste, bzw. dafür dann xx Euro (Guthaben) erhält. Quasi Treuerabatt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

  1. Medienbericht: Axel Springer will T-Online.de übernehmen
    Medienbericht
    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

    Der Wirtschaftswoche zufolge will sich die Deutsche Telekom von Teilen ihres Onlinegeschäfts trennen. Dabei soll die Axel-Springer-Gruppe vor allem das Portal T-Online.de übernehmen, was aber die Kartellwächter noch beschäftigen könnte.

  2. Directory Authorities: Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme
    Directory Authorities
    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

    Noch im Dezember 2014 könnte das Tor-Netzwerk vielleicht nicht mehr nutzbar sein. Die Macher des Projekts haben einen anonymen Tipp erhalten, der auf einen Angriff auf zentrale Komponenten des Netzes hindeutet.

  3. Zeitserver: Sicherheitslücken in NTP
    Zeitserver
    Sicherheitslücken in NTP

    In der Referenzimplementierung des Network Time Protocol (NTP) wurden mehrere Buffer Overflows gefunden, die die Ausführung von Code auf NTP-Servern erlauben.


  1. 13:11

  2. 11:50

  3. 11:06

  4. 09:01

  5. 20:17

  6. 18:56

  7. 18:12

  8. 16:54