Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 500.000 Linsen: Toshiba arbeitet an Lytro…

aber bitte mit Auflösung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. aber bitte mit Auflösung

    Autor: lisgoem8 27.12.12 - 15:25

    Ich kann nur hoffen das es nicht wieder bei 320x240 (wie bei den ersten Hanydcams) anfängt sondern gleich im "Gesunden" Megapixelbereich los geht. Sonst hätte das ganze kaum einen Sinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: aber bitte mit Auflösung

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.12.12 - 15:48

    3,2 würden mir voll ausreichen. Habe ich lieber als solche Rauschgeneratoren.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: aber bitte mit Auflösung

    Autor: redbullface 27.12.12 - 16:21

    Wie kommst du auf 320x240? Glaubst du wirklich, eine neuartige Kamera mit so wenig Pixeln würde sich heute durchsetzen? Sollte doch bei Full HD anfangen. Und selbst das ist mit 2 MP extrem wenig heutzutage im digitalem Fotobereich.

    http://www.dpreview.com/learn/?/Glossary/Camera_System/sensor_sizes_01.htm
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1010527

    Schaut man sich diese Daten an, dann wird ein Sensor der Größe 1/1.8" eingesetzt und das ist schon mal sehr viel größer als die in einem IPhone 4 mit Sensorgröße 1/3.2″ (8MP). Selbst das Galaxy S3 hat nur 1/2.3″, bei 12MP. Und dazu noch 500 Tausend Linsen über dem Sensor. Ich kann mir nicht vorstellen, das Toshiba weniger als ein paar MP erreicht. Sie möchte ja ein marktreifes Produkt an den Mann liefern. Denn 320x240 wären nun wirklich kein verkaufsfähiges Produkt.

    Ich tippe mal einfach aus dem Bauchgefühl 5MP. Und das nur für den Start.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: aber bitte mit Auflösung

    Autor: bernd71 27.12.12 - 18:40

    Für deine 5MPixel Bildauflösung benötigt man eine deutlich höher Sensorauflösung. Bei der aktuellen Lytrokamera ist das ein Faktor von ca. 11. Man muss die Bildtiefe ja auch irgendwie auflösen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: aber bitte mit Auflösung

    Autor: redbullface 27.12.12 - 20:19

    Was für ein Faktor 11? Die Lytro erstellt doch mithilfe von mehreren kleinen Sensoren das Bild, während dieses hier mehrere kleine Objektive nutzt... oder irre ich mich da? Weiß nicht, ob man das so vergleichen kann. Vielleicht kommt diese Technik mit weniger Pixel zurecht. Immerhin reichen auch 2MP für Drucke. Also kommt es immer auf den Anwendungszweck an und da könnten ein paar MP schon ausreichen, für den Anfang.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: aber bitte mit Auflösung

    Autor: cuthbert 28.12.12 - 16:09

    Die bisherigen Lytro Kameras haben lediglich eine Auflösung von 540*540 Pixeln, also ca. 0,3 MP. Wenn es so einfach wäre, übliche Auflösungen anzubieten, so gäbe es sicher inzwischen schon entsprechende Modelle. Denn interessant ist diese Technik allemal.

    Und da Handy-Kameras üblicherweise nicht mal mit günstigen Digi-Cams mithalten können, vor allem was Sensorgröße angeht (also nicht der reine MP-Vergleich), wird wohl auch der Lytro Abklatsch fürs Handy nicht die dedizierte Kamera übertrumpfen können, die ausschließlich für diesen Zweck entwickelt wurde. Naja mal abwarten..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. LogControl GmbH, Karlsruhe und Pforzheim
  2. Versicherungskammer Bayern VKBit Betrieb GmbH, Saarbrücken
  3. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 110,00€
  2. 599,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Apple: iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt
    Apple
    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

    Apple lädt wieder zu seinem jährlichen, spätsommerlichen Event ein, bei dem diesmal vermutlich das iPhone 7 und neue Versionen von iOS, MacOS, tvOS und watchOS vorgestellt werden. Auch die Präsentation der Apple Watch 2 wäre denkbar.

  2. Fitbit: Ausatmen mit dem Charge 2
    Fitbit
    Ausatmen mit dem Charge 2

    Fitbit stellt den Nachfolger seines meistverkauften Wearables Charge HR vor: Der Fitnesstracker Charge 2 verfügt über ein größeres Display - und soll mit individuellen Atemübungen den Puls beruhigen können. Außerdem kündigt der Hersteller den Tracker Flex 2 an, der auch fürs Schwimmen geeignet ist.

  3. Sony: Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN
    Sony
    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

    Die Slim-Version der Playstation 4 wird kleiner und in einem Punkt sogar schneller: Das Gerät soll den WLAN-Standard IEEE 802.11ac unterstützen - und damit auch das 5-GHz-Band, anders als die bislang erhältliche Konsole.


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39