Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Photoshop Touch für Smartphone

Wozu braucht man Photoshop auf einem Telefon?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu braucht man Photoshop auf einem Telefon?

    Autor: zatto 27.02.13 - 09:52

    Wozu braucht man Photoshop auf einem Telefon?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wozu braucht man Photoshop auf einem Telefon?

    Autor: .ldap 27.02.13 - 10:02

    Mehr Hipster Instagram Bilder :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wozu braucht man Photoshop auf einem Telefon?

    Autor: jejo 27.02.13 - 11:10

    zatto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu braucht man Photoshop auf einem Telefon?

    Zum Bearbeiten von Bildern, nehme ich an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wozu braucht man Photoshop auf einem Telefon?

    Autor: Senf 27.02.13 - 11:54

    Als ich vor vielen Jahren mit Photoshop angefangen habe, hatten die Bildschirme noch eine geringere Auflösung als heutige Telefone :D

    Gruß,
    Senf

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wozu braucht man Photoshop auf einem Telefon?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.02.13 - 05:15

    Senf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ich vor vielen Jahren mit Photoshop angefangen habe, hatten die
    > Bildschirme noch eine geringere Auflösung als heutige Telefone :D

    Es kommt nicht nur auf den Bildschirm an.

    Die Eingabemoeglichkeiten auf einem SmartPhone sind so unterschiedlich von einem Desktop -- dass die Frage wirklich berechtigt ist.

    Hauptsache alles fuers SmartPhone, egal ob es sinnvoll ist oder nicht??

    Was kommt als naechstes? Visual C++ fuers SmartPhone? Oder ein komplettes Buch-Authoring-System fuers SmartPhone, fuer den, der mal Harry Potter 8 im Bus oder der Disco schreiben will?

    Vermutlich erscheint der naechste Bestseller ohnehin als Tweet!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  2. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne
  3. Paketdienst Drohne liefert in den USA erstmals Medikamente aus

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. 3D Xpoint: Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND
    3D Xpoint
    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

    Schneller als nichtflüchtiger NAND-Speicher und mehr Kapazität als flüchtiger DRAM: 3D Xpoint soll eine Lücke zwischen beiden heutigen Technologien besetzen und neue Anwendungen möglich machen.

  2. Honeynet des TÜV Süd: Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen
    Honeynet des TÜV Süd
    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

    Kaum online kamen schon die ersten Zugriffe: Das Sicherheitsunternehmen TÜV Süd hat eine Wasserwerkssimulation als Honeynet aufgesetzt und acht Monate lang ins Internet gestellt. Auch Betreiber von kleinen und unbedeutenden Anlagen mit Internetanschluss seien unmittelbar gefährdet, folgern die Sicherheitsexperten.

  3. Codecs: Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben
    Codecs
    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

    HEVC Advance will künftig Lizenzgebühren für die Nutzung des Codecs H.265 verlangen. Das könnte besonders Streamingdienste wie Netflix und Open-Source-Software hart treffen.


  1. 19:18

  2. 18:54

  3. 18:16

  4. 18:07

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 17:02

  8. 16:39